Netzwerkanalyse, Fehlersuche, Testberichte
Home / News
Netzwerkanalyse
Grundlagen
Verkabelung
Erste Schritte
Baselining
Let's sniff
Tools
Auswerten/Filtern
Typische Probleme 1
Typische Probleme 2
Sicherheit
Bücher
Tutorials
Cacti
DSL einrichten
DynDNS einrichten
m0n0wall | pfSense
Nmap
VirtualBox
Wireshark
Forum
Shop
FAQ
Know How
Testberichte
Hardware-DB
Events
Netzwerklexikon
Links / Service
Suche
Kontakt
Impressum
Feedback
Sitemap
Partner
Unser Partner für
SSL Zertifikate
ist Checkdomain GmbH.
News

Netzwerktechnik News :: Archiv 07/2008

[ Aktuelle Meldungen ]
[ Archiv Übersicht ]

D-Link baut seine Green Ethernet Switch Familie weiter aus
D-Link baut seine Green Ethernet Switch Familie weiter aus

Geschrieben am 31.07.2008 von Mirko Kulpa

D-Link, Hersteller von Netzwerk- und Kommunikationslösungen, erweitert seine Reihe an Green Ethernet Switches. Die 16-, 24- und 48-Port Smart Managed Gigabit Switches DGS-1216T, DGS-1224T und DGS-1248T sind ab August mit zukunftsweisenden Energiesparmechanismen verfügbar. Im Vergleich zu den Vorgängermodellen lässt sich der Stromverbrauch um bis zu 29 Prozent senken. Somit können Unternehmen erheblich Betriebskosten einsparen. Zudem integrieren die Geräte mit der Kabeldiagnose über das Webinterface und der Unterstützung asymmetrischer VLANs zwei weitere wertvolle neue Features. D-Link bietet mit diesen Switches kleinen und mittleren Unternehmen sowie Außenstellen größerer Firmen eine ökologisch intelligente Lösung zur Errichtung moderner und leistungsfähiger Netzwerke.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

TRENDnet TEW-642EC
TRENDnet  TEW-642EC

Geschrieben am 25.07.2008 von Mirko Kulpa

TRENDnet bietet eine neue WLAN-Karte im aktuellen Express Card Format an. Die TEW-642EC ist eine ExpressCard/34 für Draft N im 2,4 GHz-Band. Die Sendeleistung gibt TRENDnet wie folgt an: * IEEE 802.11n (draft 2.0): 14dBm, 802.11g: 15dBm und 802.11b: 18dBm. Die TEW-642EC kommt mit Treibern für Windows 2000, XP und Vista 32 Bit.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

Secure Modular Server
Secure Modular Server

Geschrieben am 23.07.2008 von Mirko Kulpa

Der auf Intel Multi-Flex-Technology aufbauende Secure Modular Server integriert Speicher, Rechner sowie Netzwerk und vereinfacht so das komplexe IT-Umfeld. Der Secure Modular Server ist ein Serversystem mit unterbrechungsfreier Installation, nahtloser Migration und skalierbarem Wachstum, also ein Unternehmen im Kleinformat.

Er unterstützt bis zu sechs Server Compute Modules und 14 SAS 2,5-Zoll-Festplattenlaufwerke sowie zwei Ethernet-Switch-Module, integriertes SAN und ein Verwaltungsmodul. Der Secure Modular Server ist eine flexible und leistungsfähige Lösung für kleine und mittelständische Unternehmen.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

dLAN 200 AVpro host
dLAN 200 AVpro host

Geschrieben am 22.07.2008 von Mirko Kulpa

Der Aachener Inhouse-Powerline Spezialist devolo AG baut sein Business-Produktportfolio aus und präsentiert sein neues Flaggschiff dLAN 200 AVpro host. Der multifunktionale Adapter im Metallgehäuse kann Daten sowohl über Antennen-, Strom- oder Telefonleitungen übertragen und bietet volle Unterstützung für die Fernkonfiguration von dLAN-Netzwerken. Einsatzgebiet des dLAN 200 AVpro host sind Netzwerke in größeren Gebäuden wie Mehrfamilienhäuser, Hotels oder Kliniken. In einer bei professionellen Anwendungen typischen Master-Slave-Architektur kann der dLAN 200 AVpro host als Master bis zu 253 Slaves verwalten. Ein gemanageter integrierter Switch zum Aufbau von VLANs und die volle SNMP-Unterstützung zur Fernkonfiguration runden den Leistungsumfang ab.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

Metro Ethernet Switches von ZyXEL
Metro Ethernet Switches von ZyXEL

Geschrieben am 16.07.2008 von Mirko Kulpa

Mit der neuen M-Serie stellt ZyXEL drei neue Modelle speziell für Fiber to the Home (FTTH) Lösungen in Carrier-Netzen vor.

Die Modelle MGS-3712 und MGS-3712-F sind speziell für den Aggregation Bereich von FTTB Infrastrukturen gedacht. Beide Versionen verfügen über insgesamt 12 Gigabit Ports. Beim MGS-3712 sind es acht Kupfer und vier Dual Personality Ports für den alternativen Anschluss von SFP Glasfasermodulen. Der MGS-3712-F verfügt über insgesamt 12 freie SFP Slots – davon vier als Dual Personality. Der MES-3728 ist ein Fast Ethernet Switch für den Access Bereich. Neben 24 Fast Ethernet Ports bietet er 2 freie Gigabit SFP Slot zusätzlich zwei Gigabit Dual Personality Ports.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

AGFEO DECT 20
AGFEO DECT 20

Geschrieben am 16.07.2008 von Mirko Kulpa

Agfeo hat ein neues schnurloses Telefon vorgestellt. Das Agfeo DECT 20 verfügt über ein grafisches Farbdisplay, Freisprechen/Lauthören sowie einen Energiesparmodus der den Energieverbrauch minimiert. Mit der Funktion Record your Voice können sie eigene Klingeltöne für das DECT 20 aufzeichnen.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

Access Point bintec W500
Access Point bintec W500

Geschrieben am 15.07.2008 von Mirko Kulpa

Die Funkwerk Enterprise Communications GmbH stellt einen neuen Access Point vor: Mit dem bintec W500 können Unternehmen ihren Mitarbeitern im Home Office oder in einer kleineren Filiale schnell und kostengünstig einen sicheren WLAN-Zugang zur Verfügung stellen. Das Gerät lässt sich zudem im Bridge- oder Client-Modus einsetzen: Im Client-Modus fungiert der bintec W500 für nicht WLAN-taugliche Geräte als Schnittstelle zum drahtlosen Netz; eingesetzt als Bridge verbindet er kabelgebundene Netzwerke drahtlos miteinander.

Für die Absicherung der übertragenen Daten sorgt eine Verschlüsselung nach WPA2. Der Nachfolger des erfolgreichen ComPoint Butterfly ist mit 99 Euro (EVP ohne MwSt.) besonders preiswert. Im Vergleich zu seinem Vorgänger ist der bintec W500 leistungsfähiger und preiswerter, durch die Verwendung eines neuen Netzteils kommt er zudem mit 15 Prozent weniger Energie aus.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

Drei neue Switches für den Netzwerkschrank
Drei neue Switches für den Netzwerkschrank

Geschrieben am 14.07.2008 von Mirko Kulpa

Level One erweitert sein Angebot um drei LAN-Switches für die Montage in Server- und Netzwerkschränke. Alle drei Geräte werden mit den entsprechenden 19"-Einbauwinkeln geliefert.

Der GSW-5150 ist ein 48-Port 10/100 Rackmount Switch. Zusätzlich stehen zwei Gigabit Ports und ein SFP Port zur Verfügung. Er unterstützt Auto MDI/MDI-X Uplink Erkennung an allen Ports. Der GSW-5150 ist lüfterlos.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

TRENDnet TEG-S2620i
TRENDnet TEG-S2620i

Geschrieben am 14.07.2008 von Mirko Kulpa

Der Switch TEG-S2620i von TRENDnet verfügt über 24 FastEthernet-Ports und 2 Gigabit-Interface. GbE steht als 1000-BaseT und SFP-Slot zur Verfügung. Auf der Liste der Features stehen unter anderem SNMP (V3.0), Multiple Spanning Tree, Port Trunking, IGMP, VLAN, RMON, Jumbo Frames, RSTP, MSTP und DHCP.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

Buffalo WZR-AGL300NH

Geschrieben am 10.07.2008 von Mirko Kulpa

Mit dem neuen Buffalo Wireless Nfiniti Gigabit Router & Access Point antwortet Buffalo Technology auf die großen Zuwächse im Marktsegment Gigabit Router. Der WZR-AGL300NH besticht durch hohe Übertragungsraten, zwei frei wählbare Frequenzen - und das zu einem attraktiven Preis von rund 74 Euro. Vor allem bei hoher Netzauslastung, zum Beispiel in Städten, oder bei der Übertragung großer Datenmengen für Online-Gaming, Streamen von HD-Filmen oder auch Musicdownloads werden die Nutzer dies zu schätzen wissen.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

Digitus NAS DN-7023
Digitus NAS DN-7023

Geschrieben am 07.07.2008 von Mirko Kulpa

DIGITUS erweitert sein Sortiment um einen kleinen Network Attached Storage (NAS) Server. Der DN-7023 ist kleiner als ein gewöhnliches Netzteil und doch leistungsstark wie ein üblicher NAS Server. Der Mini-Server verfügt über einen RJ45 Anschluss für 10/100Mbps Fast Ethernet. Durch den Anschluss einer externen Festplatte an den Server wird diese einfach und schnell in das lokale Netzwerk oder an das Internet eingebunden. So ermöglicht der DN-7023 die einfache Speicherung, den Austausch und die Sicherung von Daten im gesamten Netzwerk.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

Apposite WAN Emulatoren mit Netzwerk-Recording
Apposite WAN Emulatoren mit Netzwerk-Recording

Geschrieben am 07.07.2008 von Mirko Kulpa

Apposite Technologies und Digital Hands geben die sofortige Verfügbarkeit der neuen Release 4.0 für die Linktropy Modelle 4500, 7500 und 7500 PRO bekannt. Sie bringt einen neuen „Netzwerk-Recorder”, mit dem die realen Charakteristika im Netz zu Analysezwecken aufzuzeichnen und wieder abzuspielen sind.

Record and Play machen die Nutzung der Linktropy-Produkte mit dem Release 4.0 für Applikationstests jetzt noch einfacher. Die Linktropy WAN Emulatoren simulieren Bandbreite, Delay, Packet Loss, Congestions und andere wichtige Beeinträchtigungen in allen Variationen von Wide Area Netzwerken (WANs). Quasi im „Netzwerk-Recording” lassen sich dabei nun die Systembedingungen „aufnehmen“ und auf dem WAN Emulator wieder „abspielen”.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

Netgear WGR614L Open Source Router
Netgear WGR614L Open Source Router

Geschrieben am 03.07.2008 von Mirko Kulpa

Netgear hat die Verfügbarkeit seines neuen Open Source Wireless-G Routers WGR614L angekündigt. Der Netzwerkspezialist hat den auf Linux 2.4.20 laufenden WGR614L mit einem 240 MHz Mikroprozessor (16 KB Instruction Cache, 16 KB Data Cache, 1 KB Pre-Fetch Cache), 4 MB Flash-Speicher und 16 MB Arbeitsspeicher ausgestattet. Dazu erhält die Linux-Entwicklergemeinde zwei Antennen mit 2 dBi (intern und extern), die für hohe Reichweite und Bandbreite bis zu 54 MBit/s auf der 802.11g-Frequenz sorgen. Der Open Source Router ist ab sofort für 59 Euro, inklusive Mehrwertsteuer erhältlich.

Der dedizierte Open Source Router WGR614L unterstützt zahlreiche Firmware-Applikationen freier Entwickler. Dazu zählen auch die meisten für den WRT54GL geschriebenen Codes sowie die Tomato Firmware, die Linux-Firmware DD-WRT und in Kürze auch OpenWRT von Sveasoft.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

ALLNET bringt drei neue hybride Security Kameras
ALLNET bringt drei neue hybride Security Kameras

Geschrieben am 03.07.2008 von Mirko Kulpa

ALLNET bringt drei neue hybride Digital/Analog Security Kameras auf den Markt: eine Dom-Schenk/Neige Kamera, eine Indoor-Tag/Nacht - und eine preiswerte Indoor-Kamera. Alle drei IP-Kameras verfügen neben dem LAN-Anschluss über einen analogen Videoausgang.

Die ALL2297 ist eine hybride IP Dome Outdoor Kamera. Sie läßt sich im Dom schwenken und neigen und verfügt über einen 22-fachen optischen Zoom. Damit lassen sich auch Details perfekt abbilden. Der Schwerkbereich beträgt volle 360°, der Neigebereich 90°. Die ALL2297 ist mit einem hochwertigen 1/4" CCD Bildsensor von Sony ausgesattet und bietet eine maximale Auflösung von 752 x 582 Pixeln bei PAL und 25 Bildern pro Sekunde. Zur Darstellung des Bildes kann zwischen den Formaten MPEG-4, Motion-JPEG und Quicktime gewählt werden. Die minimale Helligkeit beträgt ein.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

TurboCap - Gigabit Ethernet Packet Capture mit Wireshark
TurboCap - Gigabit Ethernet Packet Capture mit Wireshark

Geschrieben am 03.07.2008 von Mirko Kulpa

CACE Technologies, der Hauptsponsor des Wireshark Projektes, hat eine eine Gigabit Ethernet Capture Card vorgestellt. Die TurboCap ist eine PCI Express Netzwerkkarte mit zwei Gigabit Ports. Damit erlaubt die TurboCap die Aufzeichnung von Vollduplex-Verbindungen. Die beiden Streams werden auf der Karte aggregiert (Board Aggregating).

Im ebenfalls verfügbaren Pass-thru Mode wird die TurboCap in einen Gigabit Link eingeschliffen. Die Karte unterstützt unterschiedliche Time Stamps: Im Polling Mode liegt die Auflösung im Bereich von einer Mikrosekunde. Der Timer Mode hat nur eine Auflösung von 1 Millisekunde, schont aber die CPU.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

ZyXEL NWA-3550
ZyXEL NWA-3550

Geschrieben am 01.07.2008 von Mirko Kulpa

Mit dem neuen NWA-3550 stellt ZyXEL einen robusten WLAN Access Point mit Dual Band Funktionalität vor, der dank seinem robusten Spezialgehäuse für Außenanwendungen optimal gerüstet ist. Als Einsatzbereiche eignen sich insbesondere gebäudeübergreifende Vernetzungen, öffentliche WLAN-Hotspots oder Logistikanwendungen. Die zwei unabhängigen WLAN-Radiomodule sind frei konfigurierbar und erlauben einen simultanen Betrieb im 2,4- und 5-GHz-Band.

Der 802.11a/g Outdoor-AP ZyXEL NWA-3550 basiert auf der selben Hard- und Software-Plattform des Indoor-Pendants ZyXEL NWA-3500 und lässt sich als Access Point, Bridge und Repeater konfigurieren. Diese Modi stehen für die zwei unabhängigen, integrierten Radiomodule im Parallelbetrieb zur Verfügung. So kann der Bridge-Modus zum Beispiel zur Verbindung zweier Gebäude genutzt werden, während gleichzeitig der Access Point in Betrieb ist. Werden die beiden Radiomodule als Bridge konfiguriert, verdoppelt sich der Datendurchsatz von 54 Mbps auf 108 Mbps. Im 2,4-GHz-Band sind sogar 216 Mbps möglich.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

Aktuelle Meldungen

Netgear präsentiert ProSAFE 28-Port 10-Gigabit Smart Managed Switches XS728T

Netgear bringt Speicherlösung für Großunternehmen

SFP-Transceiver für explosionsgefährdete Umgebungen

Neue Generation nicht-managebarer Switche von SMC Networks

Universeller IPsec VPN Client für Android

Diskussionen im Forum

Verständnisfrage: Kommunikation Router-PC

Zwei logisch getrennte Netz an einem Router erstellen

Sitecom Router als Accesspoint konfigurieren

Buchempfehlung

Wireshark - keine ausgehenden Pakete

Aktuelle Artikel
JPerf - grafische Oberfläche für iperf
Mit iperf kann die Übertragungsgeschwindigkeit von Netzwerken gemessen werden. JPerf ist eine grafische Oberfläche für iperf. Der Artikel beschreibt die Messung mit TCP und UDP und gibt Anregungen zur Fehlersuche bei Performanceproblemen.

Fehlersuche im VPN
Der Artikel liefert dem Admin einige Anregungen zur Fehlersuche in IPsev-VPN-Installationen. Was ist beim Aufbau von VPN-Tunneln zu beachten, was sind typische Fehler.

Alle Artikel...
Neue Tutorials
VPN mit der FritzBox
Die Fritz!Box von AVM unterstützt den Aufbau von VPN-Verbindungen mit dem Protokoll IPsec. AVM stellt dafür die Windows-Software FRITZ!Fernzugang zur Verfügung. Das Tutorial beschreibt die Konfiguration eines VPNs mit der AVM FRITZ!Box Fon WLAN 7270.

Virtuelle Netze mit VMware Server
VMware Server bietet drei Arten der virtuellen Vernetzung für ein Gastsystem an: Bridged Networking, Network Address Translation (NAT) und Host-only Networking. Das Tutorial beschreibt die Möglichkeiten der einzelnen Betriebsarten und deren Konfiguration.

Outlook einrichten
Sie möchten Ihre E-Mails von Web.de, GMX oder T-Online mit Outlook abrufen? Das Tutorial beschreibt die Einrichtung eines IMAP-Kontos mit Outlook 2007 an einem Beispiel.

Alle Tutorials...
Neue Testberichte
Net Optics iBypass Switch
Der iBypass von Net Optics ist Bypass Switch zum unterbrechungsfreien Einschleifen eines Intrusion Prevention Systems.

ePowerSwitch-4
Der ePowerSwitch-4 ist eine Schuko-Steckdosenleiste mit Ethernet-Interface und integriertem Webserver. Über einen Browser lassen sich die vier Schuko-Steckdosen über das Netzwerk schalten.

Alle Testberichte...

 

 
© 2004-2015, network lab - we make your net work - Netzwerkforum
aktualisiert am 19.09.2015