Netzwerkanalyse, Fehlersuche, Testberichte
Home / News
Netzwerkanalyse
Grundlagen
Verkabelung
Erste Schritte
Baselining
Let's sniff
Tools
Auswerten/Filtern
Typische Probleme 1
Typische Probleme 2
Sicherheit
Bücher
Tutorials
Cacti
DSL einrichten
DynDNS einrichten
m0n0wall | pfSense
Nmap
VirtualBox
Wireshark
Forum
Shop
FAQ
Know How
Testberichte
Hardware-DB
Events
Netzwerklexikon
Links / Service
Suche
Kontakt
Impressum
Feedback
Sitemap
Partner
Unser Partner für
SSL Zertifikate
ist Checkdomain GmbH.
News

Netzwerktechnik News :: Archiv 04/2008

[ Aktuelle Meldungen ]
[ Archiv Übersicht ]

IP-Kamera mit PoE-Unterstützung von Level One
IP-Kamera mit PoE-Unterstützung von Level One

Geschrieben am 27.04.2008 von Mirko Kulpa

Level One hat sein Programm um eine neue IP-Kamera erweitert. Die FCS-1101 liefert MJPEG und MPEG-4 Video mit einer Auflösung bis zu 704x576 Pixeln. Die Stromversorgung der Kamera kann wahlweise über ein Netzteil oder via Power-over-Ethernet erfolgen. Die FCS-1101 unterstützt UPnP. Mit der Netzwerkkamera liefert Level One seine Software IP CamSecure Lite aus.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

DIGITUS Mini USB Bluetooth Dongle
DIGITUS Mini USB Bluetooth Dongle

Geschrieben am 27.04.2008 von Mirko Kulpa

Digitus hat einen neunen USB Bluetooth Dongle vorgestellt. Der auf einem Broadcom Chip basierende Adapter ragt nur einen Zentimeter über den USB-Port heraus. Laut Digitus kann der Dongle unter Windows XP 32/64, 98SE, ME, 2000, XP und Vista 32/64 betrieben werden. Er unterstützt die Bluetooth Spezifikationen V1.1, 1.2, 2.0 und EDR.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

Portwell NAR-2200 Communication Appliance
Portwell  NAR-2200 Communication Appliance

Geschrieben am 24.04.2008 von Mirko Kulpa

Die Communication Appliance Portwell NAR-2200 kann mit einer Intel Celeron M oder Pentium M CPU mit 2 GHz betrieben werden. Als Speichermedien können CompactFlash, Disk on Module (DOM) oder SATA- sowie IDE-Festplatten verbaut werden.

Für die Kommunikation über das Netzwerk verfügt die Appliance über bis zu 6 Gigabit Interfaces.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

Micronet SP5102
Micronet SP5102

Geschrieben am 23.04.2008 von Mirko Kulpa

Micronet hat das VoIP-Telefon SP5102 vorgestellt. Das neue SIP-Telefon kann via Power-over-Ethernet mit Strom versorgt werden. Dadurch wird kein Steckernetzteil benötigt. Das Micronet SP5102 verfügt über zwei LAN-Ports 10/100. Es unterstützt die Codecs G.711A, G.723 und G.729. Als weitere VoIP-Features stehen CNG (Comfort Noise Generation), Echo Cancellation nach G.168 und ein Adaptive Jitter Buffer zur Verfügung.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

AirLive WHA-5500CPE-NT
AirLive WHA-5500CPE-NT

Geschrieben am 22.04.2008 von Mirko Kulpa

Der Outdoor WLAN-Router AirLive WHA-5500CPE-NT funkt im 2,4 GHz- und 5 GHz-Band. Dabei unterstützt er WLAN nach IEEE 802.11a/b/g. Die Antenne wird über einen N-Type Connector an den Router angeschlossen. Die Sendeleistung beträgt 20 dBm bzw. 100 mW. Der WHA-5500CPE-NT kann über das Netzwerkkabel mit Strom versorgt werden (802.3af PoE).

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

Zwei neue WLAN Access Point von Level One
Zwei neue WLAN Access Point von Level One

Geschrieben am 19.04.2008 von Mirko Kulpa

Level One hat zwei neue Access Point für WLAN nach IEEE 802.11g vorgestellt. Der WAP-3000 verfügt über einen LAN-Port und eine externe Antenne mit einem Gewinn von 2 dBi. Der WAP-3100 erlaubt zusätzlich die Spannungsversorgung mittels Power over Ethernet entsprechend IEEE 802.3af.

Beide Access Point unterstützen den aktuellen Standard WPA2 für die Verschlüsselung der Funkverbindung. Die Einrichtung erfolgt über ein Webinterface.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

Dell-Server jetzt auch mit AMD-Quad-Core-Prozessoren
Dell-Server jetzt auch mit AMD-Quad-Core-Prozessoren

Geschrieben am 19.04.2008 von Mirko Kulpa

Dell liefert seine PowerEdge-Server ab sofort auch mit den neuen Quad-Core-Prozessoren AMD Opteron aus.

Erhältlich mit AMD-Opteron-Quad-Core-Prozessoren sind die Modelle PowerEdge SC1435, 2970, M605, T605, 6950 und R905. Mit den neuen AMD-Opteron-Prozessoren steigt die Performance der Zwei-CPU-Server PowerEdge SC1435, 2970 und M605 um nahezu 80 Prozent im Vergleich zu den gleichen Systemen mit Dual-Core AMD Opteron.

Auch Dells neuer Tower-Server PowerEdge T605 ist mit Quad-Core AMD Opteron erhältlich. Der PowerEdge T605 wurde speziell für kleine und mittlere Unternehmen entwickelt und eignet sich insbesondere für den Einsatz in verteilten Niederlassungen. Ausgestattet ist er unter anderem mit Hochverfügbarkeits-Features wie redundante Stromversorgung, Hot-Plug-Festplatten und Remote-Management-Tools, die die Ausfallzeiten reduzieren und Datenzugriffe sicherstellen.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

AirLive HP-3000E
AirLive HP-3000E

Geschrieben am 17.04.2008 von Mirko Kulpa

Die neuen HomePlug-Adapter HP-3000E von AirLive arbeiten mit einer Bruttodatenrate von bis zu 200 MBit/s. Die Nutzdaten können für die Übertragung über das Stromnetz mit 128-bit AES Encryption verschlüsselt werden. Laut Angabe des Herstellers sind die Powerline-Adapter nicht abwärtskompatibel mit älteren (14 und 85 MBit/s) Produkten.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

ALL0484W PoE-Switch
ALL0484W PoE-Switch

Geschrieben am 17.04.2008 von Mirko Kulpa

Allnet hat einen neuen Ethernet Switch mit Unterstützung von Power over Ethernet vorgestellt. Der ALL0484W verfügt über 24 Fast Ethernet Interface mit PoE, vier RJ45 Gigabit Ports und zwei SFP-Slots. Der Switch entspricht IEEE 802.3af und liefert 15,4 Watt pro Port. Die PoE-Leistung des Switches ist allerdings auf 170 Watt begrenzt.

Weiterhin bietet der ALL0484W QoS, VLANs und Port Mirroring.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

300 Mbit/s Outdoor-Funkstrecken von LANCOM
300 Mbit/s Outdoor-Funkstrecken von LANCOM

Geschrieben am 14.04.2008 von Mirko Kulpa

Mit der neuen High-Performance Outdoor-Antenne LANCOM AirLancer Extender O-D9a und dem neuen 11n-Access-Point LANCOM L-310agn sind WLAN-Outdoor-Funkstrecken jetzt um ein Vielfaches schneller.

Die O-D9a nutzt in Verbindung mit dem 11n-Access-Point L-310agn die horizontal und vertikal polarisierten Wellen einer Frequenz als unabhängige Übertragungswege, so dass die doppelte Datenmenge übertragen werden kann. Beim Einsatz der neuen Patchantenne mit 9° Richtwirkung und 23 dBi Gewinn erreichen P2P-WLAN-Outdoorfunkstrecken im 5 GHz-Band (IEEE 802.11a) Datenübertragungsraten bis 300 Mbit/s (Brutto) und Distanzen bis zu 20 km.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

Mini Maxwell simuliert WAN-Verbindungen
Mini Maxwell simuliert WAN-Verbindungen

Geschrieben am 13.04.2008 von Mirko Kulpa

Der Mini Maxwell von InterWorking Lab ist ein portabler Netzwerk-Simulator. Das Gerät verfügt über drei 10/100-Interface und arbeitet als Bridge auf dem OSI-Layer 2. Mit dem Mini Maxwell können Parameter wie Delay, Fehlerrate und Bandbreite eines Links eingestellt werden. Alle Einstellungen werden über eine Weboberfläche vorgenommen.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

Gigaset SE68 WiMAX
Gigaset SE68 WiMAX

Geschrieben am 13.04.2008 von Mirko Kulpa

Siemens Home and Office Communication Devices (SHC) ergänzt mit einer Express-Karte sein Portfolio von WiMAX-Endgeräten. Mit der Express-Karte Gigaset SE68 WiMAX können Nutzer auch unterwegs mit ihrem Computer auf das Internet und Online-Dienste zuzugreifen. Die Karte basiert auf dem Standard IEEE 802.16-2005, entspricht der Wave-2-Spezifikation einschließlich MIMO (Multiple Input / Multiple Output) A und B und unterstützt Beamforming. SHC demonstriert die Karte erstmalig live auf dem WiMAX Forum Congress Asia in Singapur.

Die Express-Karte Gigaset SE68 WiMAX ermöglicht mobilen Internetzugang mit einer Datenrate von bis zu 20 Mbps und damit auch unterwegs die Nutzung von daten-intensiven Anwendungen und Services. Diese Nutzungsmöglichkeiten erhöhen die Mobilität und Flexibilität sowohl für den beruflichen als auch privaten Einsatz.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

DrayTek Vigor 110
DrayTek Vigor 110

Geschrieben am 13.04.2008 von Mirko Kulpa

DrayTek hat den Vigor 110 vorgestellt. Bei dem Gerät handelt es sich um ein ADSL2+ Modem mit einem WAN- und einem LAN-Port. Das Gerät unterstüzt Downloadraten bis zu 24 MBit/s.

Auf der deutschen DrayTek-Seite hat der Vigor 110 auch eine SPI-Firewall und NAT. Vielleicht kann das Gerät ja wahlweise als Modem (Bridge) oder Router betrieben werden.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

Neue Netzwerkfestplatten von Synology
Neue Netzwerkfestplatten von Synology

Geschrieben am 13.04.2008 von Mirko Kulpa

Synology hat die Markteinführung neuer Netzwerkfestplatten angekündigt. Das Modell DS-108j ist vergleichbar der DS-106j, ist allerdings für SATA-Festplatten konzipiert. Ebenfalls neu ist die DS-508, ein RAID-NAS mit 5 Hot-Swapable-Festplatten. Der Hersteller gibt die Transferraten für die DS-508 mit 30 MB/sec (Schreiben) und 49 MB/sec (Lesen) an.

Weiterhin erscheint die RS-408 als Nachfolgemodell der RS-407. Das Gerät auch als RS-408RP mit redundanten Netzteilen erhältlich sein.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

Dominion PX misst Stromverbrauch, Temperatur und Luftfeuchtigkeit im Rack
Dominion PX misst Stromverbrauch, Temperatur und Luftfeuchtigkeit im Rack

Geschrieben am 12.04.2008 von Mirko Kulpa

Raritan stellt den neuen Dominion PX vor, eine intelligente Steckerleiste (Power Distribution Unit, PDU), die sich durch mehrere erstmals in der Industrie verfügbare Features auszeichnet. Die Dominion PX misst nicht nur den aktuellen Stromverbrauch und die Kapazität der angeschlossenen Geräte, sondern auch die aktuelle Temperatur und Luftfeuchtigkeit im Rack und regelt die Schaltung der Stromzufuhr, alles mess- und steuerbar bequem vom zentralen Admin-Arbeitsplatz aus. Raritans intelligente PDU setzt auch neue Maßstäbe in Sachen Sicherheit: Der Dominion PX ist die erste PDU, die 256-bit AES-Verschlüsselung auf Hardware-Ebene unterstützt.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

TRENDnet TPL-302E
TRENDnet  TPL-302E

Geschrieben am 12.04.2008 von Mirko Kulpa

Der 200 MBit/s Powerline-Ethernet-Adapter TRENDnet TPL-302E verbindet Geräte über normale Steckdosen zu gebäudeweiten Netzwerk. So können alle Computer in verschiedenen Räumen miteinander verbunden werden, ohne zusätzliche Kabel verlegen zu müssen. Dieser Adapter erzeugt ein stabiles Hochgeschwindigkeits-Netzwerk und eignet sich insbesondere für Gebäude, in denen keine drahtlosen Netzwerkübertragungen möglich sind.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

Microsoft Remote Desktop Connection Client for Mac 2 (Beta 3)
Microsoft Remote Desktop Connection Client for Mac 2 (Beta 3)

Geschrieben am 12.04.2008 von Mirko Kulpa

Microsoft hat eine neue Beta-Version seines Remote Desktop Connection Clients für den Mac veröffentlicht. Die Software läuft unter Apple Mac OS X 10.4.9 (Tiger) oder höher und ermöglicht den Zugriff auf Windows-Maschinen. RDC unterstützt Windows Vista Business, Vista Enterprise, Vista Ultimate, XP Professional, XP Media Center, Server 2008 Datacenter, Server 2008 Enterprise,Server 2008 Standard und Windows Server 2003.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

Layer 2 Managed Switch TEG-S811Fi
Layer 2 Managed Switch TEG-S811Fi

Geschrieben am 10.04.2008 von Mirko Kulpa

Der Ethernet Switch TEG-S811Fi von TRENDnet verfügt über acht 10/100 Ports, einen 10/100/100 Port und einen SFP-Slot für Mini-GBICs. Er unterstützt IGMP Snooping, SNMP, VLAN, Port Mirroring und Rapid Spanning Tree.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

VoIP für unterwegs mit dem Hitachi DMP330 Dual Mode Phone
VoIP für unterwegs mit dem Hitachi DMP330 Dual Mode Phone

Geschrieben am 09.04.2008 von Mirko Kulpa

Hitachi High-Technologies vereint mit der Dual Mode Phone Technologie Festnetz und Mobilfunk. Mit dem Hitachi DMP330 läßt sich ab sofort mit dem "All In One" Mobile Phone System über den WLAN-Anschluß per Voice over IP (VoIP) telefonieren. Zuhause oder im Büro meldet sich das Hitachi DMP330 Telefon im WLAN-Netz an, um kostengünstig über den Internetzugang zu telefonieren. Unterwegs bucht sich das Hitachi DMP330 Handy ins Mobilfunknetz ein.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

Mini PCIe Draft N für den Mac
Mini PCIe Draft N für den Mac

Geschrieben am 08.04.2008 von Mirko Kulpa

Sonnet bietet eine WLAN-Karte für 802.11n im Mini PCI Express Formfaktor an. Die Aria extreme n unterstützt die Standards 802.11a/b/g/n im 2,4 GHz- und 5 GHz-Band. Die maximale Sendeleistung gibt Sonnet mit 16 dBm an.

Die WLAN-Karte mit einer Bruttodatenrate von 300 MBit/s eignet sich für den Einsatz in den folgenden Apple-Modellen: iMac (Intel-based), Mac mini (Intel-based), Mac Pro, MacBook und MacBook Pro. Für die Nutzung wird Mac OS X ab Version 10.4.9 benötigt.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

SMCNAS02 TigerStore
SMCNAS02 TigerStore

Geschrieben am 07.04.2008 von Mirko Kulpa

SMC hat einen neuen NAS-Server vorgestellt. Der SMCNAS02 bietet Platz für zwei SATA II-Festplatten mit je 1 TB. Die Festplatten können als RAID 0 und 1 eingerichtet werden. In das LAN wird die Netzwerkfestplatte üner einen Gigabit-Port eingebunden. Zusätzlich stehen drei USB-Anschlüsse für Speichermedien und Drucker sowie ein Card Reader (MMC, SD, MS card) zur Verfügung.

Der Zugriff auf den NAS-Server kann über die Protokolle HTTP, FTP, NFS und SMB/CIFS erfolgen. Der SMCNAS02 ist kompatibel mit Windows XP und Vista, Linux und Apple Mac OS X ab 10.3.9.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

m0n0wall beta 1.3b11
m0n0wall beta 1.3b11

Geschrieben am 06.04.2008 von Mirko Kulpa

Die Beta 1.3b11 der freien Firewall m0n0wall fixt einige Probleme im Zusammenhang mit IPsec. Neu hinzugekommen ist Dead Peer Detection (DPD) für VPN-Tunnel.

Ein Problem mit der SVG-Darstellung im IE7 wurde ebenfalls behoben.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

SmartRack 116 und SmartRack 116 IP
SmartRack 116 und SmartRack 116 IP

Geschrieben am 06.04.2008 von Mirko Kulpa

Minicom Advanced Systems hat zwei neue Konsolen für den Serverschrank vorgestellt. Die Konsolen vereinen einen KVM-Switch für 16 Server und einen 17"-Flachbildschirm auf einer Höheneinheit (1U). Beim SmartRack 116 IP kommt noch ein LAN-Port für den Zugriff über das Netzwerk hinzu.

Die 16 Server können mittels der ROC-Adapter von Minicom über CAT5-Kabel an den KVM-Switch angebunden werden. Die Kabellänge ist auf 30 Meter begrenzt.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

Airport Admin Dienstprogramm für Graphite und Snow in neuer Version
Airport Admin Dienstprogramm für Graphite und Snow in neuer Version

Geschrieben am 06.04.2008 von Mirko Kulpa

Apple hat eine neue Version des Airport Admin Dienstprogramms für die älteren Airport-Basisstationen Graphite und Snow veröffentlicht. Die neue Version 4.2.5 läuft unter Mac OS X 10.4 oder höher und ermöglicht die Nutzung der alten Dual Ethernet Basisstationen auch unter Mac OS X 10.5.

Für die Konfiguration von Time Capsule, AirPort Extreme und AirPort Express wird weiterhin die Version 5.3.1 oder höher benötigt.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

OpenSSH 5.0 veröffentlicht
OpenSSH 5.0 veröffentlicht

Geschrieben am 04.04.2008 von Mirko Kulpa

Nur wenige Tage nach der 4.9 haben die Entwickler nun die Version 5.0 von OpenSSH veröffentlicht. Die aktuelle Version fixt das Sicherheitsproblem CVE-2008-1483. Dabei handelt es sich um die Möglichkeit, unter bestimmten Umständen eine X11-Session zu hijacken.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

Ether-FSH2422W
Ether-FSH2422W

Geschrieben am 04.04.2008 von Mirko Kulpa

Der neue Switch Ether-FSH2422W von Air Live verfügt über 24 Ports mit 100 Mbps und zwei 1000Base-T Ports. Zusätzlich stehen zwei Mini-GBIC-Slots (SFP) zur Verfügung. Der Switch kann über ein Webinterface konfiguriert werden.

Der Switch bietet Broadcast Storm Control, VLANs, QoS, IEEE802.1w Rapid Spanning Tree, Port-Trunking mit LACP und Port Mirroring.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

Allnet ALL168208
Allnet ALL168208

Geschrieben am 04.04.2008 von Mirko Kulpa

Der neue vier-Port 200 Mbit/s PowerLine Switch ALL168208 von ALLNET löst die Netzwerkprobleme im Wohnzimmer und Büro. Mit ihm lassen sich neben Daten sogar Multicast-Übertragungen und HDTV-Streams ohnen Qualitätsverlust übertragen. PowerLine Communication hat sich als problemlose Netzwerkinfrastruktur längst durchgesetzt. Mit 200 Mbit/s wird inzwischen ein Datendurchsatz wie beim klassischen LAN-Kabel erreicht. Jetzt bietet ALLNET mit dem neuen Vier-Port- PowerLine Switch ALL168208 mehr, als die meisten LAN-Switches vorweisen können: IGMP Multicast IP-Übertragung für Multi-Kanal HDTV. Zusammen mit einem vierstufigen Quality-of-Service (QoS) wird so sicher gestellt, dass Multimedia-Daten Vorrang auf dem Stromnetz haben und selbst HDTV-Videos ruckelfrei gestreamt werden können, selbst wenn gleichzeitig im Internet gesurft oder E-Mails abgerufen werden.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

Grandstream GXE502X
Grandstream GXE502X

Geschrieben am 03.04.2008 von Mirko Kulpa

Grandstream hat eine neue VoIP-Telefonanlage vorgestellt. Die Grandstream GXE502X unterstützt bis zu 100 Nebenstellen und 50 gleichzeitige Anrufe. Die Voice Mail der GXE502X kann 150 Stunden Nachrichten aufzeichnen. Der FAX-Server der IP-Telefonanlage kann etwa 10.000 Seiten speichern.

Die GXE502X erlaubt bis zu vier Telefonkonferenzen mit insgesamt 20 Teilnehmern.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

Neue Printserver von Level One
Neue Printserver von Level One

Geschrieben am 03.04.2008 von Mirko Kulpa

Printserver ermöglichen die Einbindung von Arbeitsplatzdruckern in das lokale Netzwerk. Level One hat seine Produktpalette um vier neue Modelle erweitert. Die Geräte kombinieren WLAN, USB und parallele Schnittstelle.

WPS-1133

Der WPS-1133 ist ein Wireless Print Server mit zwei USB-Ports und einem parallelem Port.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

ZyXEL NBG460N
ZyXEL NBG460N

Geschrieben am 03.04.2008 von Mirko Kulpa

Ab Ende April erweitert ZyXEL sein Portfolio um einen WLAN Router der neuesten Generation. Der NBG460N ist entsprechend dem neuesten IEEE802.11 Draft N 2.0 zertifiziert und wird höchsten Anforderungen in Sachen Reichweite und Performance gerecht. Für anspruchsvolle Home- und Office User, die auf state of the art Technologie setzen - beispielsweise beim Auf- oder Ausbau ihres Heimnetzwerks – und überall dort wo datenintensive Multimedia-Anwendungen an der Tagesordnung sind - liefert der NBG460N herausragenden WLAN Datentransfer verbunden mit optimierter Reichweite und WLAN Abdeckung.

Der Router wird zum empfohlenen Verkaufspreis von 114,90 Euro inkl. MwSt. im Handel erhältlich sein. Perfekt ergänzt wird der NBG460N mit den ebenfalls neuen Draft N 2.0 Clients NWD210 (USB) sowie NWD310 (PCI).

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

FortiGate-310B
FortiGate-310B

Geschrieben am 02.04.2008 von Mirko Kulpa

Fortinet erweitert sein Angebot um eine neue Security Appliance. Die FortiGate-310B verfügt mit zehn Gigabit Ethernet Schnittstellen und einer Firewall Performance von 12 GBit/s über reichlich Leistung für große Netzwerke. Mit dem 4-Port FortiASIC-Modul ASM-FB4 lassen sich weitere vier SFP-Ports nachrüsten.

Mit dem ASM-FB4 erreicht die FortiGate-310B einen VPN-Durchsatz von 9 Gbps (3DES) bzw. 6 Gbps (AES256). Den Antivirus Throughput gibt Fortinet mit 160 Mbps an.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

TRENDnet TEW-424UBK
TRENDnet  TEW-424UBK

Geschrieben am 02.04.2008 von Mirko Kulpa

TRENDnet hat einen neuen WLAN-Stick für IEEE 802.11g mit 54 MBit/s vorgestellt. Der TEW-424UBK unterstützt WPA-PSK sowie WPA2-PSK. Der Stick wird mit einer USB-Docking Station geliefert. Die interne Antenne hat einen Gewinn von 2 dBi. Die Sendeleistung für .11g beträgt 15 dBm bzw. 32 mW.

Der TEW-424UBK kann unter den Betriebssystemen Windows 98SE, ME, 2000, XP und Vista betrieben werden.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

ICO Xanthos Storage-Cluster
ICO Xanthos Storage-Cluster

Geschrieben am 01.04.2008 von Mirko Kulpa

ICO hat eine universelle Storage-Clusterlösung vorgestellt. Der ICO Xanthos Storage-Cluster basiert auf dem Intel Storage Server McKay Creek. Jeder Node ist mit zwei Xeon Quadcore-Prozessoren und 4 GB Fully Buffered DDR2-RAM ausgestattet. Als Speichermedium nutzt das System zwölf Stück Seagate 500 GB Barracuda ES.2 SATA-2 24x7. Zwei Gigabit Interface stellen die Verbindung zum LAN her. Die Stromversorgung übernimmt ein Netzteil mit einer Leistung von 850 Watt.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

Level One GSW-1603
Level One GSW-1603

Geschrieben am 01.04.2008 von Mirko Kulpa

Der Gigabit Switch GSW-1603 von Level One verfügt über 16 RJ45-Ports. Der Switch arbeitet mit Wire Speed und verfügt über einen Buffer von 500 KB. Die MAC-Table des GSW-1603 bietet Platz für 8.000 MAC-Adressen. Bei Bedarf leitet der Switch Jumbo Frames bis zu 9 KB weiter. Wie bei Gigabit Ethernet üblich, arbeiten alle Interface mit Auto-MDIX.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

NCP Secure Enterprise Client 9.03
NCP Secure Enterprise Client 9.03

Geschrieben am 01.04.2008 von Mirko Kulpa

Die NCP engineering GmbH gibt die Version 9.03 ihres Secure Enterprise Clients frei. Wichtigstes Feature ist die Unterstützung des Betriebssystems Windows XP im 64 Bit Modus. Damit rundet NCP das Client-Angebot um die managebare Enterprise-Variante ab. Die Enterprise VPN-Lösung bietet sämtliche Funktionalitäten, die eine ganzheitliche Remote-Access-Lösung auszeichnen.

Der NCP Secure Enterprise Client unterstützt somit neben Windows 2000 auch Microsoft Windows Vista und XP für 32 und64 Bit. Auch für Windows Mobile, CE, Linux und Symbian liefert NCP VPN Clients. Im Zusammenspiel mit den NCP Secure Enterprise Management und den NCP High AvailabilityServices erfüllt die Lösung alle Anforderungen eines modernen Identitäts- und Zugriffsmanagements.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

Neue Console Server für Sun- und Cisco-Konsolen
Neue Console Server für Sun- und Cisco-Konsolen

Geschrieben am 01.04.2008 von Mirko Kulpa

Perle kündigt die ErweiterungHerausgabe von neun neuen IOLAN Console Servern mit Sun/Cisco-kompatibler RJ45-Pinbelegung an, die einen direkten Anschluss an Sun/Cisco RJ45-Konsolen ermöglichen.

Viele große Rechenzentren und entfernte Niederlassungen verwenden für den Anschluss von seriellen Konsolen an andere Ausrüstung standardmäßig CAT5-Rolloverkabel. CAT5-Rolloverkabel ermöglichen direkte Verbindungen zwischen Sun/Cisco-Datenendeinrichtungen mit RJ45-Pinbelegung und anderen RJ45-Datenendeinrichtungen, wie z. B. Console Servern. Diese Kabel werden von Rechenzentren verwendet, weil sie einfach herzustellen und von Drittanbieter-Kabelherstellern problemlos erhältlich sind. Die neuen IOLAN SCS8C, IOLAN SCS16C und der IOLAN SCS32C eignen sich ideal für Umgebungen mit vielen Sun/Cisco-Geräten, in denen CAT5-Rolloverkabel standardmäßig eingesetzt werden.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

Aktuelle Meldungen

Netgear präsentiert ProSAFE 28-Port 10-Gigabit Smart Managed Switches XS728T

Netgear bringt Speicherlösung für Großunternehmen

SFP-Transceiver für explosionsgefährdete Umgebungen

Neue Generation nicht-managebarer Switche von SMC Networks

Universeller IPsec VPN Client für Android

Diskussionen im Forum

Verständnisfrage: Kommunikation Router-PC

Zwei logisch getrennte Netz an einem Router erstellen

Sitecom Router als Accesspoint konfigurieren

Buchempfehlung

Wireshark - keine ausgehenden Pakete

Aktuelle Artikel
JPerf - grafische Oberfläche für iperf
Mit iperf kann die Übertragungsgeschwindigkeit von Netzwerken gemessen werden. JPerf ist eine grafische Oberfläche für iperf. Der Artikel beschreibt die Messung mit TCP und UDP und gibt Anregungen zur Fehlersuche bei Performanceproblemen.

Fehlersuche im VPN
Der Artikel liefert dem Admin einige Anregungen zur Fehlersuche in IPsev-VPN-Installationen. Was ist beim Aufbau von VPN-Tunneln zu beachten, was sind typische Fehler.

Alle Artikel...
Neue Tutorials
VPN mit der FritzBox
Die Fritz!Box von AVM unterstützt den Aufbau von VPN-Verbindungen mit dem Protokoll IPsec. AVM stellt dafür die Windows-Software FRITZ!Fernzugang zur Verfügung. Das Tutorial beschreibt die Konfiguration eines VPNs mit der AVM FRITZ!Box Fon WLAN 7270.

Virtuelle Netze mit VMware Server
VMware Server bietet drei Arten der virtuellen Vernetzung für ein Gastsystem an: Bridged Networking, Network Address Translation (NAT) und Host-only Networking. Das Tutorial beschreibt die Möglichkeiten der einzelnen Betriebsarten und deren Konfiguration.

Outlook einrichten
Sie möchten Ihre E-Mails von Web.de, GMX oder T-Online mit Outlook abrufen? Das Tutorial beschreibt die Einrichtung eines IMAP-Kontos mit Outlook 2007 an einem Beispiel.

Alle Tutorials...
Neue Testberichte
Net Optics iBypass Switch
Der iBypass von Net Optics ist Bypass Switch zum unterbrechungsfreien Einschleifen eines Intrusion Prevention Systems.

ePowerSwitch-4
Der ePowerSwitch-4 ist eine Schuko-Steckdosenleiste mit Ethernet-Interface und integriertem Webserver. Über einen Browser lassen sich die vier Schuko-Steckdosen über das Netzwerk schalten.

Alle Testberichte...

 

 
© 2004-2015, network lab - we make your net work - Netzwerkforum
aktualisiert am 19.09.2015