Netzwerkanalyse, Fehlersuche, Testberichte
Home / News
Netzwerkanalyse
Grundlagen
Verkabelung
Erste Schritte
Baselining
Let's sniff
Tools
Auswerten/Filtern
Typische Probleme 1
Typische Probleme 2
Sicherheit
Bücher
Tutorials
Cacti
DSL einrichten
DynDNS einrichten
m0n0wall | pfSense
Nmap
VirtualBox
Wireshark
Forum
Shop
FAQ
Know How
Testberichte
Hardware-DB
Events
Netzwerklexikon
Links / Service
Suche
Kontakt
Impressum
Feedback
Sitemap
Partner
Unser Partner für
SSL Zertifikate
ist Checkdomain GmbH.
News

ZyXel P-2602HWL-D7A Wireless ADSL2+ VoIP IAD U-R2 mit Lifeline

ZyXel P-2602HWL-D7A  Wireless ADSL2+ VoIP IAD  U-R2 mit Lifeline

Geschrieben am 02.07.2006 von Mirko Kulpa

Abgelegt unter: VoIP :: Wireless

Zyxel hat eine neue Serie von Wireless ADSL2+ VoIP-Routern vorgestellt. Die sechs Modelle der P-2602HW/HWL-DxA Reihe unterscheiden sich im DSL-Interface und haben teilweise Lifeline-Support. Dadurch ist das Telefonieren auch beim Ausfall des Routers noch gewährleistet.

Die DSL-Verbindung könnnen alle Modelle nach dem aktuellen Standard ADSL2+ herstellen. Der WLAN-Teil arbeitet nach IEEE 802.11g mit 54 MBit/s. Als VoIP-Protokoll kommt SIP zum Einsatz.

Die Modelle sind wie folgt ausgestattet:
* P-2602HW-D1A 802.11g Wireless ADSL2+ VoIP IAD over POTS
* P-2602HW-D3A 802.11g Wireless ADSL2+ VoIP IAD over ISDN
* P-2602HW-D7A 802.11g Wireless ADSL2+ VoIP IAD over U-R2
* P-2602HWL-D1A 802.11g Wireless ADSL2+ VoIP IAD over POTS with Lifeline
* P-2602HWL-D3A 802.11g Wireless ADSL2+ VoIP IAD over ISDN with Lifeline
* P-2602HWL-D7A 802.11g Wireless ADSL2+ VoIP IAD over U-R2 with Lifeline

Für den Einsatz in Deutschland sind die Modelle P-2602HW-D7A und P-2602HWL-D7A interessant. Hier einige technische Daten der neuen Zyxel-Router:

DSL Features

  • Support Multi-Mode standard (ANSI T1.413, Issue 2 ; G.dmt(G.992.1); G.lite(G992.2))
  • ADSL2 G.dmt.bis (G.992.3)
  • ADSL2 G.lite.bis (G.992.4)
  • ADSL2+ (G.992.5)
  • Reach Extended ADSL (RE ADSL)
  • ADSL Physical Connection ATM AAL5 (ATM Adaptation Layer type 5)
  • Support PPP over ATM AAL5 (RFC2364)
  • PPP over Ethernet (RFC 2516)
  • Support VC-based and LLC-based Multiplexing
  • Support up to 8 PVCs
  • F4 / F5 OAM
  • Zero Configuration
  • Annex M
  • Support Multi-Mode standard (ANSI T1.413, Issue 2 ; G.dmt(G.992.1); G.lite(G992.2))

Router Features

  • NAT (includes multi-to-multi NAT) / SUA, 512 NAT Sessions Per Host
  • NAT Server (Port Forwarding)
  • PPPoE Client
  • DHCP Client/Server/Relay
  • RIP I/ RIP II Supported
  • IP Multicasting, IGMP v1 and v2
  • Dynamic DNS Support
  • IP Alias
  • UPnP Support
  • NAT (includes multi-to-multi NAT) / SUA, 512 NAT Sessions Per Host

Voice Functionality

  • SIP (RFC 3261) version 2
  • SDP (RFC 2327)
  • RTP (RFC 1889)
  • RTCP (RFC 1890)
  • Echo Cancellation: G.168
  • VAD (Voice Activity Detection)
  • Silence Suppression
  • CNG (Comfort Noise Generation)
  • Support TOS & Diffserv Tagging
  • VLAN Tag Support
  • Codec: G.711 (PCM A-law or \u03bc-law selectable), G.729a/b
  • Option: G.726 (ADPCM), G.723
  • DTMF Detection & Generation
  • Multiple SIP Numbers Support
  • Multiple Channels Support
  • Modem and Fax Tone Detection
  • Dynamic Jitter Buffer
  • T.38 Fax Relay
  • Polarity Reverse
  • DNS SRV

Phone Features

  • CW (Call Waiting)
  • Call Waiting with Caller ID
  • Call Forwarding (Unconditional/Busy/No Answer)
  • Call Transferring
  • Three Way Conference w/ Local Mixing
  • CLIP (Calling Line Identification Presentation)
  • CLIR (Calling Line Identification Restriction)
  • Call Hold / Call Retrieve
  • Incoming Call Policy (Call Accept/ Call Forward/Call Block)
  • Second Call
  • Internal Call
  • Early Media
  • Flash Hook Timer
  • Music on Hold
  • MWI(Message Waiting Indicator (RFC 3842))
  • IVR (Interactive Voice Response)
  • Speed Dial (Phone Book)
  • Caller ID Generation / Detection with DTMF and FSK Format
  • MCID (Malicious Call Identification)
  • Call Block
  • DND (Do Not Disturb)
  • Distinctive Ringing
  • Last Number Redial
  • COLP (Connected Line Identification Presentation)
  • COLR (Connected Line Identification Restriction)
  • Call Filtering
  • Automatic Call Return
  • MWI by E-mail
  • Fixed Destination Call

QoS

  • ATM QoS UBR/VBR/CBR Support
  • ATM SAR with Low and High Queues
  • Media Bandwidth Management
  • RTP Voice Packet as Highest Priority
  • ToS / DiffServ
  • Port-based PVC for Different Services (by ISP's Request)
  • QoS for Triple Play

Wireless LAN

  • IEEE 802.11g / 11b Compliance
  • Data Rates up to 54Mbps, Auto Fall back
  • 64/128/256 bits WEP Encryption
  • IEEE 802.1-Port-based Authentication
  • RADIUS Support for 802.1x
  • One Non-detachable Antenna
  • WMM

Network Management

  • Friendly Web-based Configuration Tool
  • SNMP v1 & v2c with MIB II
  • Remote FTP/TFTP Firmware Upgrade and Configuration Backup/Restore
  • Remote Management: Telnet/FTP/Web
  • Secure TFTP and HTTP Auto-provisioning

Detailierte Produktbeschreibungen zu den Geräten der P-2602HW/HWL-DxA Reihe finden Sie auf den Seiten von ZyXel.

 

Im Firmenprofil finden Sie alle Meldungen von ZyXEL

 

Kommentieren Sie diese Meldung

Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Beitrag. Zur Vermeidung von automatisertem Kommentar-Spam tragen Sie bitte im Feld Captcha das Wort Spamschutz ein. Pflichtfelder sind mit einem * gekennzeichnet. Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Name *
Email-Adresse
Homepage
Captcha *
Kommentar *

 

Aktuelle Meldungen

Netgear präsentiert ProSAFE 28-Port 10-Gigabit Smart Managed Switches XS728T

Netgear bringt Speicherlösung für Großunternehmen

SFP-Transceiver für explosionsgefährdete Umgebungen

Neue Generation nicht-managebarer Switche von SMC Networks

Universeller IPsec VPN Client für Android

Diskussionen im Forum

Themen sind für Blogleser

Network Engineer wm I Berlin I Komplettservice-Anbieter

selbstständige Erstellung einer Webseite

Erstellung einer Webseite

Den Blog bekannt

Aktuelle Artikel
JPerf - grafische Oberfläche für iperf
Mit iperf kann die Übertragungsgeschwindigkeit von Netzwerken gemessen werden. JPerf ist eine grafische Oberfläche für iperf. Der Artikel beschreibt die Messung mit TCP und UDP und gibt Anregungen zur Fehlersuche bei Performanceproblemen.

Fehlersuche im VPN
Der Artikel liefert dem Admin einige Anregungen zur Fehlersuche in IPsev-VPN-Installationen. Was ist beim Aufbau von VPN-Tunneln zu beachten, was sind typische Fehler.

Alle Artikel...
Neue Tutorials
VPN mit der FritzBox
Die Fritz!Box von AVM unterstützt den Aufbau von VPN-Verbindungen mit dem Protokoll IPsec. AVM stellt dafür die Windows-Software FRITZ!Fernzugang zur Verfügung. Das Tutorial beschreibt die Konfiguration eines VPNs mit der AVM FRITZ!Box Fon WLAN 7270.

Virtuelle Netze mit VMware Server
VMware Server bietet drei Arten der virtuellen Vernetzung für ein Gastsystem an: Bridged Networking, Network Address Translation (NAT) und Host-only Networking. Das Tutorial beschreibt die Möglichkeiten der einzelnen Betriebsarten und deren Konfiguration.

Outlook einrichten
Sie möchten Ihre E-Mails von Web.de, GMX oder T-Online mit Outlook abrufen? Das Tutorial beschreibt die Einrichtung eines IMAP-Kontos mit Outlook 2007 an einem Beispiel.

Alle Tutorials...
Neue Testberichte
Net Optics iBypass Switch
Der iBypass von Net Optics ist Bypass Switch zum unterbrechungsfreien Einschleifen eines Intrusion Prevention Systems.

ePowerSwitch-4
Der ePowerSwitch-4 ist eine Schuko-Steckdosenleiste mit Ethernet-Interface und integriertem Webserver. Über einen Browser lassen sich die vier Schuko-Steckdosen über das Netzwerk schalten.

Alle Testberichte...

 

 
© 2004-2015, network lab - we make your net work - Netzwerkforum
aktualisiert am 19.09.2015