Netzwerkanalyse, Fehlersuche, Testberichte
Home / News
Netzwerkanalyse
Grundlagen
Verkabelung
Erste Schritte
Baselining
Let's sniff
Tools
Auswerten/Filtern
Typische Probleme 1
Typische Probleme 2
Sicherheit
Bücher
Tutorials
Cacti
DSL einrichten
DynDNS einrichten
m0n0wall | pfSense
Nmap
VirtualBox
Wireshark
Forum
Shop
FAQ
Know How
Testberichte
Hardware-DB
Events
Netzwerklexikon
Links / Service
Suche
Kontakt
Impressum
Feedback
Sitemap
Partner
Unser Partner für
SSL Zertifikate
ist Checkdomain GmbH.
News

ProSafe 24-Port 10 GE Managed L2+ Switch XSM7224S

ProSafe 24-Port 10 GE Managed L2+ Switch XSM7224S

Geschrieben am 05.10.2010 von Mirko Kulpa

Abgelegt unter: Netzwerkhardware :: Software

Netgear kündigt heute einen neuen leistungsfähigen Managed Switch mit 10 Gigabit Ethernet sowie die erste zentralisierte Netzwerkmanagementkonsole für Unternehmenslösungen an. Der Netgear ProSafe 24-Port 10 GE Managed L2+ Switch XSM7224S bietet eine Performance von 10 Gigabit/s und maximale Skalierbarkeit über das gesamte Netzwerk. Das Netgear ProSafe Network Management System NMS200 ermöglicht es Kunden, alle Netgear Layer 2- und Layer 3-Switches im Unternehmensnetzwerk über eine einfache Benutzeroberfläche zu konfigurieren, zu verwalten und zu überwachen. Die beiden neuen Netzwerkprodukte bieten hohe Leistungsfähigkeit und Skalierbarkeit sowie einfache Bedienung zu einem sehr attraktiven Preis.

ProSafe 24-Port 10 GE Managed L2+ Switch XSM7224S

Der Netgear ProSafe 24-Port 10 GE Managed L2+ Switch XSM7224S ist der erste 10 Gigabit Switch, der es Unternehmen ermöglicht, die Datendurchsätze ihrer Rechenzentren auf das Niveau von Großunternehmen zu beschleunigen. Gleichzeitig erhalten Unternehmen mit dem Switch eine Lösung, die Kosten gering hält und sich in der Bedienung als äußerst einfach darstellt. Der neue Switch erfüllt sämtliche Anforderungen an den Betrieb eines 10 Gigabit Rechenzentrums und bietet unter anderem eine höhere Server-Performance in virtualisierten Netzwerken sowie die Möglichkeit zur Anbindung mehrerer 10 GE Netzwerkspeicherlösungen wie beispielsweise der Netgear ReadyNAS 4200. Der Netgear ProSafe 24-Port 10 GE Managed L2+ Switch XSM7224S ist ab Dezember 2010 verfügbar. Wie für sämtliche Produkte der Netgear ProSafe Serie gelten auch für den XSM7224S die Bestimmungen der Netgear Lifetime Warranty.

Netgear ProSafe Network Management System NMS200

Die neue Netgear ProSafe Managementkonsole NMS200 ist ein Werkzeug für die einfache Verwaltung von Netgear Geräten in einem Unternehmensnetz. IT-Administratoren erhalten mit der NMS200 eine zentrale Verwaltungsplattform, die ihnen Kontrolle über sämtliche eingebundene Switching-, Wireless-, Storage- und Sicherheitslösungen von Netgear bietet. Das neue Network Management System liefert Überwachungs- und Konfigurations-Funktionen. Bei Inbetriebnahme entdeckt die Software automatisch die unterstützten Netgear Produkte und ermöglicht eine Überwachung und Verwaltung der Performance rund um die Uhr. Das ProSafe Network Management System NMS200 ist ab Oktober verfügbar und wird je nach Anzahl der Geräte im Unternehmensnetzwerk mit verschiedenen Lizenzoptionen angeboten. Zum Start lassen sich mit der NMS200 ausschließlich Managed Switches verwalten – zukünftige Versionen werden die Unterstützung für Smart Switches, Wireless-, Storage- und Security-Lösungen von Netgear implementieren.

"Unsere Unternehmenskunden äußern immer öfter den Wunsch nach einer umfassenden Lösung für die zentrale Verwaltung ihrer Infrastruktur. Die beiden neuen Netgear Lösungen entsprechen dieser Anforderung", erklärt Martin Hummel, Sales Director VAR von Netgear. "Der neue Switch und das Network Management System versetzen IT Administratoren in die Lage, ihr Netzwerk zu kontrollieren und Geschwindigkeiten und Zuverlässigkeit zu erreichen, die sich bisher ausschließlich Großunternehmen leisten konnten - Netgears Netzwerklösungen sind einfach elegantere Lösungen für die Unternehmens-IT."

Weltweit setzen bereits über 18 Millionen Unternehmen Netzwerk-, Storage- und Security-Lösungen von Netgear ein. Netgear hat bis heute mehr als 700 Petabyte an Netzwerkspeichern, über 120 Millionen Ethernet Ports und zwei Millionen Firewalls an Unternehmen und Netgear Partner ausgeliefert.

 

Im Firmenprofil finden Sie alle Meldungen von Netgear

 

Kommentieren Sie diese Meldung

Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Beitrag. Zur Vermeidung von automatisertem Kommentar-Spam tragen Sie bitte im Feld Captcha das Wort Spamschutz ein. Pflichtfelder sind mit einem * gekennzeichnet. Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Name *
Email-Adresse
Homepage
Captcha *
Kommentar *

 

Suchbegriffe: Netgear, Switch

Aktuelle Meldungen

Netgear präsentiert ProSAFE 28-Port 10-Gigabit Smart Managed Switches XS728T

Netgear bringt Speicherlösung für Großunternehmen

SFP-Transceiver für explosionsgefährdete Umgebungen

Neue Generation nicht-managebarer Switche von SMC Networks

Universeller IPsec VPN Client für Android

Diskussionen im Forum

Zwei logisch getrennte Netz an einem Router erstellen

Sitecom Router als Accesspoint konfigurieren

Buchempfehlung

Wireshark - keine ausgehenden Pakete

Optimierung

Aktuelle Artikel
JPerf - grafische Oberfläche für iperf
Mit iperf kann die Übertragungsgeschwindigkeit von Netzwerken gemessen werden. JPerf ist eine grafische Oberfläche für iperf. Der Artikel beschreibt die Messung mit TCP und UDP und gibt Anregungen zur Fehlersuche bei Performanceproblemen.

Fehlersuche im VPN
Der Artikel liefert dem Admin einige Anregungen zur Fehlersuche in IPsev-VPN-Installationen. Was ist beim Aufbau von VPN-Tunneln zu beachten, was sind typische Fehler.

Alle Artikel...
Neue Tutorials
VPN mit der FritzBox
Die Fritz!Box von AVM unterstützt den Aufbau von VPN-Verbindungen mit dem Protokoll IPsec. AVM stellt dafür die Windows-Software FRITZ!Fernzugang zur Verfügung. Das Tutorial beschreibt die Konfiguration eines VPNs mit der AVM FRITZ!Box Fon WLAN 7270.

Virtuelle Netze mit VMware Server
VMware Server bietet drei Arten der virtuellen Vernetzung für ein Gastsystem an: Bridged Networking, Network Address Translation (NAT) und Host-only Networking. Das Tutorial beschreibt die Möglichkeiten der einzelnen Betriebsarten und deren Konfiguration.

Outlook einrichten
Sie möchten Ihre E-Mails von Web.de, GMX oder T-Online mit Outlook abrufen? Das Tutorial beschreibt die Einrichtung eines IMAP-Kontos mit Outlook 2007 an einem Beispiel.

Alle Tutorials...
Neue Testberichte
Net Optics iBypass Switch
Der iBypass von Net Optics ist Bypass Switch zum unterbrechungsfreien Einschleifen eines Intrusion Prevention Systems.

ePowerSwitch-4
Der ePowerSwitch-4 ist eine Schuko-Steckdosenleiste mit Ethernet-Interface und integriertem Webserver. Über einen Browser lassen sich die vier Schuko-Steckdosen über das Netzwerk schalten.

Alle Testberichte...

 

 
© 2004-2015, network lab - we make your net work - Netzwerkforum
aktualisiert am 19.09.2015