Netzwerkanalyse, Fehlersuche, Testberichte
Home / News
Netzwerkanalyse
Grundlagen
Verkabelung
Erste Schritte
Baselining
Let's sniff
Tools
Auswerten/Filtern
Typische Probleme 1
Typische Probleme 2
Sicherheit
Bücher
Tutorials
Cacti
DSL einrichten
DynDNS einrichten
m0n0wall | pfSense
Nmap
VirtualBox
Wireshark
Forum
Shop
FAQ
Know How
Testberichte
Hardware-DB
Events
Netzwerklexikon
Links / Service
Suche
Kontakt
Impressum
Feedback
Sitemap
Partner
Unser Partner für
SSL Zertifikate
ist Checkdomain GmbH.
News

Robuster UMTS-Router mit VPN

Robuster UMTS-Router mit VPN

Geschrieben am 02.05.2010 von Mirko Kulpa

Abgelegt unter: VPN :: Telekommunikation

Der Wireless-Spezialist Welotec hat einen robusten UMTS-Router für den industriellen Einsatz vorgestellt. Das Quad-Band-Mobilfunkmodul Huawei EM770W ermöglicht einen Downlink mit 7,2 Mbit/s und einen Uplink mit bis zu 5,76 Mbit/s. Der Router unterstützt HSDPA, HSUPA, GPRS und EDGE. Die umfassende VPN-Unterstützung des TK701U kennt die Protokolle IPsec, OpenVPN, L2TP, PPTP und GRE.

Ein typisches Anwendungsbeispiel ist hier die Übertragung von Kamerabildern in hoher Qualität oder auch Digital Signage Anwendungen. Der TK701 findet zum Beispiel Anwendung bei der Überwachung von Stromnetzen, bei der sicheren Übertragung von Daten für POS-Terminals und Geldautomaten, Video- und Mediaübertragung (Digital Signage) und bei der Fernwartung von Verkaufsautomaten.

Technische Details des UMTS-Routers

Mobilfunkmodul

Huawei EM770W, HSUPA 850/900/1800/1900 MHz Quad Band

Geschwindigkeit

Downlink 7.2 Mbps

Uplink 5.76 Mbps

Authentifizierungsprotokoll

CHAP/PAP/MS-CHAP/MS-CHAP2

Always online

PPP LCP echo und ICMP „keep alive" zur Verbindungsüberprüfung

Hohe Sensitivität

niedrige Signalstärke benötigt: (CSQ>12)

Ethernet

Schnittstelle

10M/100Mbase-T RJ45, auto MDI/MDI-X

Abschirmung

1,5 kV zwischen Signalen und Gnd

Serielle Schnittstellen

Port

3-aderiger RS-232 Anschluss, optional RS-485

3-aderiger RS-232 Anschluss als Debug Console

Schnittstelle

Klemmleiste

RJ45

Datenrate

1200 bit/s bis 115200 bit/s

Systemmanagement

Konfiguration und Update: Webbrowser, Telnet, Hyper Terminal und SSH

Netzwerkeigenschaften

Routing

Statische Routen

Multi-Protokoll Unterstützung

ICMP, IP, TCP, UDP, DHCP, PPP, ARP, Telnet, DNS,SSH,VRRP,HTTP, HTTPS, NTP

NAT und PAT

Network Address Translation (NAT) und Port Address Translation (PAT)

DDNS Unterstützung, VRRP

Netzwerksicherheit

Integrierte Firewall

4x VPN IPSec Tunnel, open VPN

Verschlüsselung: DES, 3DES, AES

Authentifizierungs-methoden

Pre-shared Key, digitale Zertifikate

PPTP, L2TP und GRE Client

Port Mapping

Flexible Zugriffskontrolle von TCP, UDP und ICMP Paketen

Downlink und Uplink Begrenzung

DMZ

Weitergehende Funktionen

EasyDataConnect / SMS Features

Echtzeitsynchronisation von Datum und Uhrzeit

Hardware und Software Watchdog

3-LED Anzeige der Mobilfunksignalstärke

4 Status LEDs (Power, Status, Warnung, Error)

Stromversorgung

Eingang

9 – 48 VDC, Überspannungsschutz

Stromaufnahme

Kommunikation: 300mA @ 12V (max)
Idle: 120 ma @12 V (max)

Gehäuse

Material

Metall, Gewicht 490 g

Abmessungen

46mm x 100mm x 110mm

Montage

DIN-rail, Wandmontage

Umgebungsbedingungen

Umgebungstemperaturen bei Betrieb

-25°C... +70°C

Umgebungstemperaturen bei Lagerung

-40°C... +85°C

rel. Luftfeuchtigkeit, keine Betauung

5% bis 95%

IP-Schutzklasse

IP 30

Standards

Isolationswiderstand

DC 500 V verursacht durch Kommunikationsleitung zu GND und Stromleitung zu GND, Widerstand > 500 M(Ohm)

Spannungsfestigkeit

DC 500 V zwischen Kommunikationskreis zu GND und Zuleitung zu GND, Kriechstrom 0 mA

Anti-Shock

IEC60068-2-27

Fall-Norm

IEC60068-2-23

Vibrationsnorm

IEC60068-2-6

ESD

entspricht EN61000-4-2, elektrostatische Kommunikations-Ports; Luftentladung: Level 4; +/-15kV zu allen Teilen des äußeren Gehäuses

Überspannung

entspricht EN61000-4-5, Level 3, zwischen jeder Gruppe der Leitungen und Gehäuse-GND, Differential-Mode +/- 1KV Peak, Gleichtakt-Mode +/- 2kV Peak, 1.2/50µs; nicht anwendbar für serielle Ports

Burst-Norm

entspricht EN61000-4-4, Netzklemme, Level 4, +/- 4 kV Peak, Wiederholungsrate 5 kHz; Datenendgerät, Level 4 +/- 2 kV Peak, Wiederholungsrate 5 kHz

RF: Elektromagnetische Feld-Immunität

Entspricht EN 61000-4-3, Frequenz-Bereich: 80 MHz bis 1000 MHz, Level 3, 10 V/m

RF induzierte Interferenz

Entspricht EN61000-4-6, Frequenzbereich: 150 kHz bis 80 MHz, Level 3

Gedämpfte Oszillations-Festigkeit

Entspricht EN61000-4-12, 1 MHz, Stromleitungen mit Differenzial-Mode +/- 1 kV; 1 MHz Stromleitungen; Gleichtaktverstärkung +/- 2,5 kV

Wechselspannung. Elektromagnetische Feld-Immunität

Entspricht EN61000-4-8, horizontal/vertikal 400 A/m

Stoßfestigkeit

15 G / 11 ms

 

Im Firmenprofil finden Sie alle Meldungen von Welotec GmbH

 

Kommentieren Sie diese Meldung

Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Beitrag. Zur Vermeidung von automatisertem Kommentar-Spam tragen Sie bitte im Feld Captcha das Wort Spamschutz ein. Pflichtfelder sind mit einem * gekennzeichnet. Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Name *
Email-Adresse
Homepage
Captcha *
Kommentar *

 

Suchbegriffe: UMTS, VPN

Aktuelle Meldungen

Netgear präsentiert ProSAFE 28-Port 10-Gigabit Smart Managed Switches XS728T

Netgear bringt Speicherlösung für Großunternehmen

SFP-Transceiver für explosionsgefährdete Umgebungen

Neue Generation nicht-managebarer Switche von SMC Networks

Universeller IPsec VPN Client für Android

Diskussionen im Forum

Sitecom Router als Accesspoint konfigurieren

Buchempfehlung

Zwei logisch getrennte Netz an einem Router erstellen

Wireshark - keine ausgehenden Pakete

Optimierung

Aktuelle Artikel
JPerf - grafische Oberfläche für iperf
Mit iperf kann die Übertragungsgeschwindigkeit von Netzwerken gemessen werden. JPerf ist eine grafische Oberfläche für iperf. Der Artikel beschreibt die Messung mit TCP und UDP und gibt Anregungen zur Fehlersuche bei Performanceproblemen.

Fehlersuche im VPN
Der Artikel liefert dem Admin einige Anregungen zur Fehlersuche in IPsev-VPN-Installationen. Was ist beim Aufbau von VPN-Tunneln zu beachten, was sind typische Fehler.

Alle Artikel...
Neue Tutorials
VPN mit der FritzBox
Die Fritz!Box von AVM unterstützt den Aufbau von VPN-Verbindungen mit dem Protokoll IPsec. AVM stellt dafür die Windows-Software FRITZ!Fernzugang zur Verfügung. Das Tutorial beschreibt die Konfiguration eines VPNs mit der AVM FRITZ!Box Fon WLAN 7270.

Virtuelle Netze mit VMware Server
VMware Server bietet drei Arten der virtuellen Vernetzung für ein Gastsystem an: Bridged Networking, Network Address Translation (NAT) und Host-only Networking. Das Tutorial beschreibt die Möglichkeiten der einzelnen Betriebsarten und deren Konfiguration.

Outlook einrichten
Sie möchten Ihre E-Mails von Web.de, GMX oder T-Online mit Outlook abrufen? Das Tutorial beschreibt die Einrichtung eines IMAP-Kontos mit Outlook 2007 an einem Beispiel.

Alle Tutorials...
Neue Testberichte
Net Optics iBypass Switch
Der iBypass von Net Optics ist Bypass Switch zum unterbrechungsfreien Einschleifen eines Intrusion Prevention Systems.

ePowerSwitch-4
Der ePowerSwitch-4 ist eine Schuko-Steckdosenleiste mit Ethernet-Interface und integriertem Webserver. Über einen Browser lassen sich die vier Schuko-Steckdosen über das Netzwerk schalten.

Alle Testberichte...

 

 
© 2004-2015, network lab - we make your net work - Netzwerkforum
aktualisiert am 19.09.2015