Netzwerkanalyse, Fehlersuche, Testberichte
Home / News
Netzwerkanalyse
Grundlagen
Verkabelung
Erste Schritte
Baselining
Let's sniff
Tools
Auswerten/Filtern
Typische Probleme 1
Typische Probleme 2
Sicherheit
Bücher
Tutorials
Cacti
DSL einrichten
DynDNS einrichten
m0n0wall | pfSense
Nmap
VirtualBox
Wireshark
Forum
Shop
FAQ
Know How
Testberichte
Hardware-DB
Events
Netzwerklexikon
Links / Service
Suche
Kontakt
Impressum
Feedback
Sitemap
Partner
Unser Partner für
SSL Zertifikate
ist Checkdomain GmbH.
News

Polycom stellt SoundStation IP 5000 Konferenztelefon vor

Polycom stellt SoundStation IP 5000 Konferenztelefon vor

Geschrieben am 26.03.2010 von Mirko Kulpa

Abgelegt unter: VoIP :: Telekommunikation

Polycom, kündigt mit der Polycom SoundStation IP 5000 ein neues Konferenztelefon an. Die SoundStation IP 5000 ist mit der Polycom HD-Voice-Technologie ausgestattet und bietet eine robuste VoIP-Interoperabilität, die mit zahlreichen SIP-Anrufplattformen kompatibel ist. Das Modell wird zu einem Preis angeboten, der für Unternehmen jeder Größenordnung erschwinglich ist. Als speziell für die Anforderungen privater Büros und kleiner Besprechungsräume konzipierte Lösung übertrifft die Sprachqualität der SoundStation IP 5000 diejenige von herkömmlichen Desktop-Telefonen bei weitem.

Mit Einführung der SoundStation IP 5000 definiert Polycom den Anspruch von Unternehmen an konferenztaugliche VoIP-Endgeräte hinsichtlich Preis und Performance neu. Durch die kleine Stellfläche wird die SoundStation IP 5000 auch zur idealen Lösung für kleinere Konferenzräume und Büros. Im Rahmen der Polycom Open-Collaboration-Network-Strategie (POCN) unterstützen die SoundStation-IP-Konferenztelefone das Collaboration-Konzept, mit dem Unternehmen in der Lage sind, ihre vorhandenen UC-Investitionen weiter zu nutzen. Gleichzeitig profitieren sie von gut integrierten, durchgängigen und auf Standards basierenden Lösungen, die ein hohes Kommunikationserlebnis bieten.

Funktionen und Vorteile

  • Polycom HD-Voice-Technologie für eine Unterhaltung, die so natürlich klingt, als wäre man vor Ort
  • Patentierte Polycom Acoustic-Clarity™-Technology – für erstklassige IP-Telefonkonferenzen ohne Kompromisse
  • Kleine Stellfläche mit wenig Platzbedarf auf Konferenz- oder Schreibtischen
  • Robuste VoIP-Interoperabilität – Kompatibel mit einer Vielzahl von SIP-Plattformen zur
  • Maximierung der Sprachqualität und für einen leichten Zugriff auf die Funktionsmerkmale bei einfacher Verwaltung und Administration
  • Hochauflösendes Display – optimal lesbare Anrufinformationen und mehrsprachige Bedienerführung
  • Gegenüber Interferenzen durch Mobiltelefone und andere Funkgeräte abgeschirmt, damit die Gespräche nicht durch Nebengeräusche gestört werden

Preise und Verfügbarkeit

Polycoms SoundStation IP 5000 Konferenztelefon ist über zertifizierte Polycom-Vertriebspartner zu einem UVP von 439 Euro erhältlich. Die Auslieferung wird voraussichtlich noch im April erfolgen.

 

Im Firmenprofil finden Sie alle Meldungen von Polycom

 

Kommentieren Sie diese Meldung

Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Beitrag. Zur Vermeidung von automatisertem Kommentar-Spam tragen Sie bitte im Feld Captcha das Wort Spamschutz ein. Pflichtfelder sind mit einem * gekennzeichnet. Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Name *
Email-Adresse
Homepage
Captcha *
Kommentar *

 

Suchbegriffe: Konferenztelefon, VoIP, Sound Station, Telefonkonferenz

Aktuelle Meldungen

Netgear präsentiert ProSAFE 28-Port 10-Gigabit Smart Managed Switches XS728T

Netgear bringt Speicherlösung für Großunternehmen

SFP-Transceiver für explosionsgefährdete Umgebungen

Neue Generation nicht-managebarer Switche von SMC Networks

Universeller IPsec VPN Client für Android

Diskussionen im Forum

Themen sind für Blogleser

Network Engineer wm I Berlin I Komplettservice-Anbieter

selbstständige Erstellung einer Webseite

Erstellung einer Webseite

Den Blog bekannt

Aktuelle Artikel
JPerf - grafische Oberfläche für iperf
Mit iperf kann die Übertragungsgeschwindigkeit von Netzwerken gemessen werden. JPerf ist eine grafische Oberfläche für iperf. Der Artikel beschreibt die Messung mit TCP und UDP und gibt Anregungen zur Fehlersuche bei Performanceproblemen.

Fehlersuche im VPN
Der Artikel liefert dem Admin einige Anregungen zur Fehlersuche in IPsev-VPN-Installationen. Was ist beim Aufbau von VPN-Tunneln zu beachten, was sind typische Fehler.

Alle Artikel...
Neue Tutorials
VPN mit der FritzBox
Die Fritz!Box von AVM unterstützt den Aufbau von VPN-Verbindungen mit dem Protokoll IPsec. AVM stellt dafür die Windows-Software FRITZ!Fernzugang zur Verfügung. Das Tutorial beschreibt die Konfiguration eines VPNs mit der AVM FRITZ!Box Fon WLAN 7270.

Virtuelle Netze mit VMware Server
VMware Server bietet drei Arten der virtuellen Vernetzung für ein Gastsystem an: Bridged Networking, Network Address Translation (NAT) und Host-only Networking. Das Tutorial beschreibt die Möglichkeiten der einzelnen Betriebsarten und deren Konfiguration.

Outlook einrichten
Sie möchten Ihre E-Mails von Web.de, GMX oder T-Online mit Outlook abrufen? Das Tutorial beschreibt die Einrichtung eines IMAP-Kontos mit Outlook 2007 an einem Beispiel.

Alle Tutorials...
Neue Testberichte
Net Optics iBypass Switch
Der iBypass von Net Optics ist Bypass Switch zum unterbrechungsfreien Einschleifen eines Intrusion Prevention Systems.

ePowerSwitch-4
Der ePowerSwitch-4 ist eine Schuko-Steckdosenleiste mit Ethernet-Interface und integriertem Webserver. Über einen Browser lassen sich die vier Schuko-Steckdosen über das Netzwerk schalten.

Alle Testberichte...

 

 
© 2004-2015, network lab - we make your net work - Netzwerkforum
aktualisiert am 19.09.2015