Netzwerkanalyse, Fehlersuche, Testberichte
Home / News
Netzwerkanalyse
Grundlagen
Verkabelung
Erste Schritte
Baselining
Let's sniff
Tools
Auswerten/Filtern
Typische Probleme 1
Typische Probleme 2
Sicherheit
Bücher
Tutorials
Cacti
DSL einrichten
DynDNS einrichten
m0n0wall | pfSense
Nmap
VirtualBox
Wireshark
Forum
Shop
FAQ
Know How
Testberichte
Hardware-DB
Events
Netzwerklexikon
Links / Service
Suche
Kontakt
Impressum
Feedback
Sitemap
Partner
Unser Partner für
SSL Zertifikate
ist Checkdomain GmbH.
News

Siemon XLR8 System reduziert Konfektionszeit von Glasfasern

Siemon XLR8 System reduziert Konfektionszeit von Glasfasern

Geschrieben am 27.10.2009 von Mirko Kulpa

Abgelegt unter: Infrastruktur :: Telekommunikation

Siemon, Anbieter von Netzwerk-Verkabelungslösungen, bringt XLR8, ein neues mechanisches Spleißsystem zur Konfektionierung von Glasfaser-Steckverbindern auf den Markt. Besonderheit des XLR8 Systems ist das Zwei-in-Eins Konfektionierungstool, das den Arbeitsaufwand zum Konfektionieren eines Steckverbinders entscheidend reduziert.

Minimaler Arbeitsaufwand und maximale Performance des Steckverbinders war das Motto bei der Entwicklung des XLR8 Systems. Von Anfang an hat Siemon größten Wert darauf gelegt, den Konfektionierungsvorgang zu optimieren und zu einem einzigen intuitiven Arbeitsschritt zusammenzufassen.

Durch das vereinfachte XLR8 Design wird im Vergleich zu anderen Systemen am Markt der Spleiß- und Crimpvorgang auf die Hälfte der Zeit verkürzt. Glasfaser-Verkabelungsstrecken können erheblich schneller und effizienter installiert werden. Weniger Arbeitsschritte bedeuten zugleich weniger potentielle Fehlerquellen bei der Konfektionierung, die sich negativ auf die Spleißqualität und Link-Performance auswirken.

Zur weiteren Verbesserung der Steckverbinder-Performance bleibt die empfindliche Politur der Steckerstirnfläche bis zum Abschluss der XLR8 Konfektionierung mit einer Staubschutzkappe vor Verschmutzung und Beschädigung geschützt. Während der ganzen Zeit - vom Herstellerwerk bis zum Zeitpunkt des Einsetzens in einen Port etc. - kann daher die vorpolierte Stirnfläche des Steckverbinders nicht versehentlich berührt und verschmutzt werden. Kein anderes derzeit verfügbares Konfektionierungsverfahren bietet dieses einfache, sehr nützliche Feature. Es ist ein weiteres wichtiges Plus, das zur Optimierung der Übertragungsleistung und Zuverlässigkeit der Steckverbindung beiträgt.

Das XLR8 Tool ist universal einsetzbar und kann für die Konfektionierung von Steckverbindern mit SC- wie auch LC-Steckgesicht verwendet werden - kein Werkzeugwechsel, kein zusätzlicher Zeitaufwand. Bequem in der Handhabung kann es je nach Bedarf in der Hand gehalten oder auf dem Tisch aufgelegt werden. Während des gesamten Spleiß- und Crimpvorgangs ist der Steckverbinder über einen Arretierungshebel sicher in der Halterung verankert. Erhältlich ist das Tool als komplettes Kit mit allem nötigen Zubehör, um eine bestmögliche Performance der konfektionierten Stecker zu gewährleisten. Darin eingeschlossen ist das handliche Präzisionsbrechwerkzeug, das für verschiedene Fasertypen verwendet werden kann.

XLR8 SC- und LC-Steckverbinder eignen sich als Multimode- wie auch Singlemodeversion für die Glasfaser-Verkabelungslösungen 10Gig XGLO und das Gigabit-fähige LightSystem von Siemon und übertreffen die Festlegungen der TIA hinsichtlich Performance und Zugfestigkeit. Weitere Informationen zu Siemon's mechanischer Spleißtechnologie XLR8, einschließlich Video und Datenblätter, erhalten Sie auf unserer Website unter http://www.siemon.com/uk/xlr8/

 

Im Firmenprofil finden Sie alle Meldungen von Siemon

 

Kommentieren Sie diese Meldung

Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Beitrag. Zur Vermeidung von automatisertem Kommentar-Spam tragen Sie bitte im Feld Captcha das Wort Spamschutz ein. Pflichtfelder sind mit einem * gekennzeichnet. Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Name *
Email-Adresse
Homepage
Captcha *
Kommentar *

 

Suchbegriffe: Glasfaser, Stecker, LWL, Lichtwellenleiter, Konfektionierung

Aktuelle Meldungen

Netgear präsentiert ProSAFE 28-Port 10-Gigabit Smart Managed Switches XS728T

Netgear bringt Speicherlösung für Großunternehmen

SFP-Transceiver für explosionsgefährdete Umgebungen

Neue Generation nicht-managebarer Switche von SMC Networks

Universeller IPsec VPN Client für Android

Diskussionen im Forum

Zwei logisch getrennte Netz an einem Router erstellen

Sitecom Router als Accesspoint konfigurieren

Buchempfehlung

Wireshark - keine ausgehenden Pakete

Optimierung

Aktuelle Artikel
JPerf - grafische Oberfläche für iperf
Mit iperf kann die Übertragungsgeschwindigkeit von Netzwerken gemessen werden. JPerf ist eine grafische Oberfläche für iperf. Der Artikel beschreibt die Messung mit TCP und UDP und gibt Anregungen zur Fehlersuche bei Performanceproblemen.

Fehlersuche im VPN
Der Artikel liefert dem Admin einige Anregungen zur Fehlersuche in IPsev-VPN-Installationen. Was ist beim Aufbau von VPN-Tunneln zu beachten, was sind typische Fehler.

Alle Artikel...
Neue Tutorials
VPN mit der FritzBox
Die Fritz!Box von AVM unterstützt den Aufbau von VPN-Verbindungen mit dem Protokoll IPsec. AVM stellt dafür die Windows-Software FRITZ!Fernzugang zur Verfügung. Das Tutorial beschreibt die Konfiguration eines VPNs mit der AVM FRITZ!Box Fon WLAN 7270.

Virtuelle Netze mit VMware Server
VMware Server bietet drei Arten der virtuellen Vernetzung für ein Gastsystem an: Bridged Networking, Network Address Translation (NAT) und Host-only Networking. Das Tutorial beschreibt die Möglichkeiten der einzelnen Betriebsarten und deren Konfiguration.

Outlook einrichten
Sie möchten Ihre E-Mails von Web.de, GMX oder T-Online mit Outlook abrufen? Das Tutorial beschreibt die Einrichtung eines IMAP-Kontos mit Outlook 2007 an einem Beispiel.

Alle Tutorials...
Neue Testberichte
Net Optics iBypass Switch
Der iBypass von Net Optics ist Bypass Switch zum unterbrechungsfreien Einschleifen eines Intrusion Prevention Systems.

ePowerSwitch-4
Der ePowerSwitch-4 ist eine Schuko-Steckdosenleiste mit Ethernet-Interface und integriertem Webserver. Über einen Browser lassen sich die vier Schuko-Steckdosen über das Netzwerk schalten.

Alle Testberichte...

 

 
© 2004-2015, network lab - we make your net work - Netzwerkforum
aktualisiert am 19.09.2015