Netzwerkanalyse, Fehlersuche, Testberichte
Home / News
Netzwerkanalyse
Grundlagen
Verkabelung
Erste Schritte
Baselining
Let's sniff
Tools
Auswerten/Filtern
Typische Probleme 1
Typische Probleme 2
Sicherheit
Bücher
Tutorials
Cacti
DSL einrichten
DynDNS einrichten
m0n0wall | pfSense
Nmap
VirtualBox
Wireshark
Forum
Shop
FAQ
Know How
Testberichte
Hardware-DB
Events
Netzwerklexikon
Links / Service
Suche
Kontakt
Impressum
Feedback
Sitemap
Partner
Unser Partner für
SSL Zertifikate
ist Checkdomain GmbH.
News

WAN Emulator Netropy von Apposite

WAN Emulator Netropy von Apposite

Geschrieben am 12.04.2010 von Mirko Kulpa

Abgelegt unter: Netzwerkanalyse

Apposite Technologies und Digital Hands geben die Verfügbarkeit der Netropy Produktfamilie bekannt. Die hochpräzise Netropy Emulation Engine simuliert komplexe WAN-Infrastrukturen, um kritische Enterprise Applikationen vergleichbar zu machen (Stichwort Benchmarking), zu optimieren und Fehler aufzuspüren. Sie stellt fundierte Informationen bezüglich der Leistungsfähigkeit von Anwendungen, Infrastrukturinvestitionen und Netzwerkoptimierung zu Verfügung.

Die Geschwindigkeit von Applikationen hängt nicht nur von der verfügbaren Bandbreite zwischen Rechenzentrum und entfernten Benutzern ab. Entscheidend sind auch Latenzzeiten, Jitter (Phasenrauschen), Paketverluste und die Auslastung der Netze. Mit der zunehmenden Zentralisierung der Unternehmensnetze und der steigenden Nutzung von Web 2.0 oder Cloudbasierenden Ansätzen, müssen IT-Manager und Netzwerkadministratoren in die Lage versetzt werden, die Qualität und Verfügbarkeit von Applikationen im Vorfeld zu sichern. Hier setzt die neue Lösung von Apposite Technologies an.

Die Filter- und Emulationsmöglichkeiten von Netropy gestatten dem Anwender:

Simulation von Multi-Site Netzwerken: Durch die simultane Emulation mehrerer Verbindungen zwischen zentralisierten Ressourcen und Außenstellen jedweder Art können die IT Abteilung und Applikationsentwickler komplexe Interaktionen testen. Etwa solche, die die Antwortzeiten von Servern beeinflussen, um eine akzeptable Geschwindigkeit für alle Benutzer zu sichern.

  • Paralleler Test von verschiedenen Produkten und Umgebungsvariablen: Die gleiche Simulation kann parallel mit Produkten verschiedener Hersteller (etwa WAN Beschleuniger) oder unterschiedlichen Parametern durchgeführt werden. Sie dient damit als Entscheidungsgrundlage für den Einsatz verschiedener Technologien für Optimierung oder Tuning eines WAN.
  • Gleichzeitige Ausführung mehrerer Tests: Benutzer können Dutzende von Tests gleichzeitig ablaufen lassen.
  • Isolation verschiedener Applikationen: Daten von verschiedenen Geräten können von anderen Paketen separiert werden, um den Einfluss verschiedener Bedingungen auf Applikation zu untersuchen.

„Durch schmerzvolle Erfahrung mussten IT Abteilungen feststellen, dass zentralisierte Applikationen hervorragend im Campus Netz funktionieren, aber in entfernteren Lokationen oft extrem schlecht, wenn überhaupt, nutzbar waren“, meint DC Palter, President bei Apposite Technologies. Er ergänzt: “Mit Netropy geben wir der IT ein Werkzeug an die Hand, mit dem sie die Applikation so sehen können, wie die Benutzer – egal wo auf der Welt sich diese befinden.“

Thomas Fink, Managing Director bei Digital Hands betont: „Mit den Netropy Produkten hat Apposite die bewährte Linktropy Produktfamilie sinnvoll „nach oben“ ergänzt. Sie wurde um sinnvolle Features erweitert ohne das Produkt zu überladen. Es gilt nach wie vor das Firmenmotto „WAN Emulation made easy“. Die Produktnutzung wird hingegen für unsere Kunden in ganz Europa noch effektiver möglich gemacht.“

Preise und Verfügbarkeit

Der Netropy emuliert WAN Links bis zu einer Bandbreite von 10Gbps. Die Preise beginnen bei 6900 Euro und variieren abhängig von Modell und Bandbreite. Die Netropy Produktfamilie besteht aus drei ab sofort verfügbaren Modellen:

  • Netropy N60: Eine 1 Gbps Emulation Engine mit bis zu 15 separaten WAN Links.
  • Netropy N80: Vier 1 Gbps Emulation Engines mit jeweils 15 separaten WAN Links.
  • Netropy 10G: Zwei 10 Gbps Emulation Engines und eine 1 Gbps Emulation Engine mit jeweils 15 separaten WAN Links.

Alle Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

 

Im Firmenprofil finden Sie alle Meldungen von Apposite Technologies

 

Kommentieren Sie diese Meldung

Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Beitrag. Zur Vermeidung von automatisertem Kommentar-Spam tragen Sie bitte im Feld Captcha das Wort Spamschutz ein. Pflichtfelder sind mit einem * gekennzeichnet. Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Name *
Email-Adresse
Homepage
Captcha *
Kommentar *

 

Suchbegriffe: WAN-Emulation, WAN-Simulation, Netzwerksimulation

Aktuelle Meldungen

Netgear präsentiert ProSAFE 28-Port 10-Gigabit Smart Managed Switches XS728T

Netgear bringt Speicherlösung für Großunternehmen

SFP-Transceiver für explosionsgefährdete Umgebungen

Neue Generation nicht-managebarer Switche von SMC Networks

Universeller IPsec VPN Client für Android

Diskussionen im Forum

Zwei logisch getrennte Netz an einem Router erstellen

Sitecom Router als Accesspoint konfigurieren

Buchempfehlung

Wireshark - keine ausgehenden Pakete

Optimierung

Aktuelle Artikel
JPerf - grafische Oberfläche für iperf
Mit iperf kann die Übertragungsgeschwindigkeit von Netzwerken gemessen werden. JPerf ist eine grafische Oberfläche für iperf. Der Artikel beschreibt die Messung mit TCP und UDP und gibt Anregungen zur Fehlersuche bei Performanceproblemen.

Fehlersuche im VPN
Der Artikel liefert dem Admin einige Anregungen zur Fehlersuche in IPsev-VPN-Installationen. Was ist beim Aufbau von VPN-Tunneln zu beachten, was sind typische Fehler.

Alle Artikel...
Neue Tutorials
VPN mit der FritzBox
Die Fritz!Box von AVM unterstützt den Aufbau von VPN-Verbindungen mit dem Protokoll IPsec. AVM stellt dafür die Windows-Software FRITZ!Fernzugang zur Verfügung. Das Tutorial beschreibt die Konfiguration eines VPNs mit der AVM FRITZ!Box Fon WLAN 7270.

Virtuelle Netze mit VMware Server
VMware Server bietet drei Arten der virtuellen Vernetzung für ein Gastsystem an: Bridged Networking, Network Address Translation (NAT) und Host-only Networking. Das Tutorial beschreibt die Möglichkeiten der einzelnen Betriebsarten und deren Konfiguration.

Outlook einrichten
Sie möchten Ihre E-Mails von Web.de, GMX oder T-Online mit Outlook abrufen? Das Tutorial beschreibt die Einrichtung eines IMAP-Kontos mit Outlook 2007 an einem Beispiel.

Alle Tutorials...
Neue Testberichte
Net Optics iBypass Switch
Der iBypass von Net Optics ist Bypass Switch zum unterbrechungsfreien Einschleifen eines Intrusion Prevention Systems.

ePowerSwitch-4
Der ePowerSwitch-4 ist eine Schuko-Steckdosenleiste mit Ethernet-Interface und integriertem Webserver. Über einen Browser lassen sich die vier Schuko-Steckdosen über das Netzwerk schalten.

Alle Testberichte...

 

 
© 2004-2015, network lab - we make your net work - Netzwerkforum
aktualisiert am 19.09.2015