Netzwerkanalyse, Fehlersuche, Testberichte
Home / News
Netzwerkanalyse
Grundlagen
Verkabelung
Erste Schritte
Baselining
Let's sniff
Tools
Auswerten/Filtern
Typische Probleme 1
Typische Probleme 2
Sicherheit
Bücher
Tutorials
Cacti
DSL einrichten
DynDNS einrichten
m0n0wall | pfSense
Nmap
VirtualBox
Wireshark
Forum
Shop
FAQ
Know How
Testberichte
Hardware-DB
Events
Netzwerklexikon
Links / Service
Suche
Kontakt
Impressum
Feedback
Sitemap
Partner
Unser Partner für
SSL Zertifikate
ist Checkdomain GmbH.
News

Neuer 802.11n Access Point mit internen Antennen und Diebstahlschutz

Neuer 802.11n Access Point mit internen Antennen und Diebstahlschutz

Geschrieben am 31.05.2010 von Mirko Kulpa

Abgelegt unter: Wireless

Netzwerkspezialist LANCOM Systems baut seine aktuelle 802.11n Access Point-Familie weiter aus. Der LANCOM L-320agn Wireless verfügt über ein Dualband-Funkmodul, seine MIMO-Antennen sind dezent im Gehäuse untergebracht. Gemeinsam mit dem ebenfalls neuen Diebstahlschutz – dem LANCOM Wall Mount Adapter – wird der LANCOM L-320agn Wireless zur idealen Lösung für den Aufbau drahtloser Netze im öffentlichen Bereich, z. B. in Universitäten, Bibliotheken und Hotels, aber auch in sensiblen Bereichen wie Kliniken, Pflegeeinrichtungen und Schulen.

Der LANCOM L-320agn Wireless zeichnet sich durch 100%ige Abwärtskompatibilität zu älteren 802.11a/b/g-Clients aus. Er erzielt Bruttodatenraten von bis zu 300 Mbit/s. Zudem ist das Gerät mit umfangreichen Sicherheits-Features ausgestattet, inklusive vollwertigem 802.11i mit WPA2 und AES-Verschlüsselung sowie 802.1x/EAP (WPA2 Enterprise) für Umgebungen mit erhöhtem Sicherheitsbedarf. Er unterstützt zur Netzwerkvirtualisierung Multi-SSID und VLAN.

Der LANCOM L-320agn Wireless verfügt über ein Funkmodul und funkt wahlweise im 2,4 oder 5 GHz-Band, die Netzwerk-Verbindung erfolgt über eine Gigabit Ethernet-Schnittstelle. Der Access Point kann wegen des energiesparenden Designs über Standard PoE (IEEE 802.af) mit Strom versorgt werden.

Wie alle LANCOM Access Points kann das neue Modell wahlweise autonom oder über einen LANCOM WLAN Controller / Wireless Switch betrieben werden.

Diebstahlschutz für LANCOM Access Points & WLAN Router

Ebenfalls neu im LANCOM Portfolio ist ein einfacher, aber wirkungsvoller, Diebstahlschutz für alle LANCOM Indoor WLAN Access Points und Router. Der LANCOM Wall Mount Adapter ermöglicht die einfache Wand- oder Deckenmontage der Geräte. Sie werden mit einem Handgriff in die Halterung eingeklickt und mit Sicherungsstangen fixiert. Das mitgelieferte Bügelschloss sichert die Geräte wirksam vor Diebstahl.

Der LANCOM L-320agn Wireless ist ab sofort zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 399 Euro netto verfügbar (474,81 Euro inkl. MwSt. in Deutschland).

Der LANCOM Wall Mount Adapter mit passendem Befestigungsmaterial ist für 34 Euro netto erhältlich (40,46 Euro inkl. MwSt. in Deutschland).

 

Im Firmenprofil finden Sie alle Meldungen von LANCOM Systems

 

Kommentieren Sie diese Meldung

Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Beitrag. Zur Vermeidung von automatisertem Kommentar-Spam tragen Sie bitte im Feld Captcha das Wort Spamschutz ein. Pflichtfelder sind mit einem * gekennzeichnet. Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Name *
Email-Adresse
Homepage
Captcha *
Kommentar *

 

Suchbegriffe: WLAN, LANCOM, Wireless AP

Aktuelle Meldungen

Netgear präsentiert ProSAFE 28-Port 10-Gigabit Smart Managed Switches XS728T

Netgear bringt Speicherlösung für Großunternehmen

SFP-Transceiver für explosionsgefährdete Umgebungen

Neue Generation nicht-managebarer Switche von SMC Networks

Universeller IPsec VPN Client für Android

Diskussionen im Forum

Network Engineer wm I Berlin I Komplettservice-Anbieter

selbstständige Erstellung einer Webseite

Erstellung einer Webseite

Den Blog bekannt

Verständnisfrage: Kommunikation Router-PC

Aktuelle Artikel
JPerf - grafische Oberfläche für iperf
Mit iperf kann die Übertragungsgeschwindigkeit von Netzwerken gemessen werden. JPerf ist eine grafische Oberfläche für iperf. Der Artikel beschreibt die Messung mit TCP und UDP und gibt Anregungen zur Fehlersuche bei Performanceproblemen.

Fehlersuche im VPN
Der Artikel liefert dem Admin einige Anregungen zur Fehlersuche in IPsev-VPN-Installationen. Was ist beim Aufbau von VPN-Tunneln zu beachten, was sind typische Fehler.

Alle Artikel...
Neue Tutorials
VPN mit der FritzBox
Die Fritz!Box von AVM unterstützt den Aufbau von VPN-Verbindungen mit dem Protokoll IPsec. AVM stellt dafür die Windows-Software FRITZ!Fernzugang zur Verfügung. Das Tutorial beschreibt die Konfiguration eines VPNs mit der AVM FRITZ!Box Fon WLAN 7270.

Virtuelle Netze mit VMware Server
VMware Server bietet drei Arten der virtuellen Vernetzung für ein Gastsystem an: Bridged Networking, Network Address Translation (NAT) und Host-only Networking. Das Tutorial beschreibt die Möglichkeiten der einzelnen Betriebsarten und deren Konfiguration.

Outlook einrichten
Sie möchten Ihre E-Mails von Web.de, GMX oder T-Online mit Outlook abrufen? Das Tutorial beschreibt die Einrichtung eines IMAP-Kontos mit Outlook 2007 an einem Beispiel.

Alle Tutorials...
Neue Testberichte
Net Optics iBypass Switch
Der iBypass von Net Optics ist Bypass Switch zum unterbrechungsfreien Einschleifen eines Intrusion Prevention Systems.

ePowerSwitch-4
Der ePowerSwitch-4 ist eine Schuko-Steckdosenleiste mit Ethernet-Interface und integriertem Webserver. Über einen Browser lassen sich die vier Schuko-Steckdosen über das Netzwerk schalten.

Alle Testberichte...

 

 
© 2004-2015, network lab - we make your net work - Netzwerkforum
aktualisiert am 19.09.2015