Netzwerkanalyse, Fehlersuche, Testberichte
Home / News
Netzwerkanalyse
Grundlagen
Verkabelung
Erste Schritte
Baselining
Let's sniff
Tools
Auswerten/Filtern
Typische Probleme 1
Typische Probleme 2
Sicherheit
Bücher
Tutorials
Cacti
DSL einrichten
DynDNS einrichten
m0n0wall | pfSense
Nmap
VirtualBox
Wireshark
Forum
Shop
FAQ
Know How
Testberichte
Hardware-DB
Events
Netzwerklexikon
Links / Service
Suche
Kontakt
Impressum
Feedback
Sitemap
Partner
Unser Partner für
SSL Zertifikate
ist Checkdomain GmbH.
News

devolo präsentiert Powerline-Adapter mit Status-Display

devolo präsentiert Powerline-Adapter mit Status-Display

Geschrieben am 21.10.2009 von Mirko Kulpa

Abgelegt unter: Powerline :: Netzwerkhardware

Die Aachener devolo AG macht Heimnetzwerke über die Stromleitung zukünftig noch komfortabler. Mit dem dLAN 200 AVsmart+ präsentiert das Unternehmen den ersten Powerline-Adapter mit „dLAN Screen“, einem innovativen LC-Status-Display für eine besonders einfache Netzwerk-Installation und Überwachung. Der dLAN 200 AVsmart+ kann so ganz ohne Computer installiert und betrieben werden, was gerade bei der Vernetzung von Geräten der Unterhaltungselektronik essentiell ist. Intelligente Innovationen wie die integrierte Steckdose mit Netzfilter sorgen für beste Übertragungsqualität und dafür, dass kein Stromanschluss verloren geht.

devolo hat mit dem dLAN 200 AVsmart+ einen innovativen dLAN-Adapter vorgestellt, der als erstes Powerline-Gerät weltweit über das neu entwickelte LC-Status-Display „dLAN Screen“ sowie einen integrierten Verschlüsselungsknopf verfügt. So wird das Verbinden von Unterhaltungselektronik-Geräten mit Netzwerk-Anschluss zu einem leistungsfähigen Heimnetzwerk und dem Internet noch schneller und komfortabler. Im Zusammenspiel ermöglichen die Anzeige und der Verschlüsselungsknopf eine besonders einfache Integration in das Powerline-Netzwerk – ganz ohne den Einsatz eines Computers für die Installation. Der devolo dLAN 200 AVsmart+ ist somit besonders für Next-Generation-Spielekonsolen, Settop-Boxen, Blu-ray-Player, Internet-TV-Geräte, Web-Radios oder AV-Receiver geeignet. Mit der Vorstellung des dLAN 200 AVsmart+ trägt devolo einer Entwicklung in der CE-Industrie Rechnung, nach der fast die gesamte aktuelle Geräte-Generation der Unterhaltungselektronik mit Netzwerk-Schnittstelle ausgerüstet ist. Sie bietet durch die LAN-Funktionalität einen echten Zusatznutzen beispielsweise durch das Streamen von Inhalten wie Videos, Fotos oder Musik vom eigenen Computer oder aus dem Internet. Marktforschungsergebnissen zufolge möchten Kunden diese neuen Möglichkeiten nutzen, scheitern aber bislang an der komplexen Netzwerk-Technik. Mit dem devolo dLAN 200 AVsmart+ lässt sich das Heimnetzwerk sowie der Breitband-Internetanschluss kinderleicht auf diese Geräte erweitern.

Perfekte Einrichtung in Sekunden dank LC-Status-Display und Verschlüsselungsknopf

Selbstredend ist der neueste Zuwachs der dLAN®-200-AV-Produktlinie auch für die klassische Verbindung von Computern geeignet. Das integrierte Status-Display erspart hier den Blick in die devolo-Software dLAN® informer (erhältlich für Windows, Mac OS X und Linux). Die übersichtliche LC-Anzeige auf dem Adapter zeigt neben den bekannten drei Symbolen für den Betriebszustand die Verbindungsqualität zu den anderen, im Netzwerk befindlichen HomePlug-Adaptern über ein Feldstärken-Balkendiagramm an. Zudem ist ersichtlich, ob es sich bei den angezeigten Adaptern um einen Standard-Ethernet-Adapter, einen dLAN®-Adapter mit zusätzlicher WLAN-Schnittstelle, um einen Audio-Adapter oder um eine TV Sat-Adapter handelt. So ist sofort erkennbar, wie viele Adapter im Heimnetz aktiv sind und wie gut die Powerline-Technik in den eigenen vier Wänden arbeitet.

Hochgeschwindigkeits-Verbindung auf 300 Metern Leitungslänge

Die devolo dLAN® 200 AVsmart+ wurde für den privaten Wohnbereich entwickelt und eignet sich sowohl für den Einsatz in (Miet-)Wohnungen als auch in Häusern. Mit der Powerline-Technik wird die Stromleitung wie ein langes Netzwerkkabel genutzt; dabei kann der dLAN® 200 AVsmart+ durch ein neuartiges Chipdesign Leitungslängen von 300 Metern bei gleichbleibend hoher Verbindungsqualität überbrücken. Durch eine Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 200 MBit/s sowie der integrierten AESpro-Verschlüsselung ist schnelles und sicheres Surfen gewährleistet. Die Integration eines netzwerkfähigen Produkts in das eigene Heimnetzwerk ist mit dem dLAN® 200 AVsmart+ im Handumdrehen erledigt: Der Adapter wird in eine freie Wandsteckdose gesteckt und über Ethernetkabel mit dem LAN-Gerät verbunden. Die sichere AESpro-Verschlüsselung wird nun auf Knopfdruck aktiviert; sofort gibt das Status-Display Auskunft über die Verbindungsqualität. Fertig – das Gerät nimmt sofort Verbindung zum Heimnetzwerk beziehungsweise zum Internet auf.

Einzigartige Technologien für mehr Leistung und effizientes Energiesparen: Dynamic PowerSave und Netzfilter

Mit Dynamic PowerSave haben die devolo-Entwickler die bekannte PowerSave-Technik weiterentwickelt. Durch ein verbessertes Schaltungsdesign ist es nun möglich 60 Prozent Strom automatisch einzusparen. Die Schaltung reduziert dabei auf intelligente Weise den Energiebedarf: Wird der angeschlossene Computer beziehungsweise das mit dem Adapter verbundene, netzwerkfähige Gerät in den Standby-Modus versetzt, schaltet der dLAN® 200 AVsmart+ ebenfalls in einen energiesparenden Deep-Standby-Betrieb. Sobald das Netzwerk-Gerät wieder genutzt wird, steht auch der Adapter binnen Sekunden wieder zur Verfügung. Zudem verfügt der dLAN® 200 AVsmart+ als devolo „Plus“-Produkt über eine integrierte Steckdose, mit der kein Stromanschluss verloren geht. Der hier eingebaute Netzfilter sorgt für einen von Störungen gesäuberten Strom und ermöglicht so eine weitere Verbesserung bei der Kommunikation der Adapter.

„Mit dem dLAN® 200 AVsmart+ haben wir eine neue Qualität des Powerline-Heimnetzwerks erreicht. Immer mehr devolo-Kunden nutzen die dLAN®-Adapter, um Geräte im Wohnzimmer, wie T-Home-Set-Top-Boxen, Next-Generation-Spielekonsolen, Blu-ray-Player oder Media-Player mit dem Heimnetzwerk und dem Internet zu verbinden“, kommentiert Heiko Harbers, Vorstandsvorsitzender der devolo AG. „Da hier kein Computer für die Einrichtung und Überwachung zur Verfügung steht, muss dies alles direkt am Powerline-Adapter möglich sein. So verfügen viele devolo-Produkte bereits über den integrierten Verschlüsselungsknopf. Über das Display wird nun ein detaillierter Netzwerk-Status, unter anderem mit Anzeige der Verbindungsqualität zu anderen Adaptern, angezeigt. dLAN®-Powerline Netzwerke werden so noch transparenter und komfortabler.“

devolo dLAN® 200 AVsmart+ - Preise & Verfügbarkeit

dLAN® 200 AVsmart+ ist ab Ende Oktober 2009 verfügbar. Der Adapter kostet einzeln 84,90 Euro und als Starter Kit mit zwei Adaptern 159,90 Euro. Der dLAN® 200 AVsmart+ ist voll kompatibel zu den Adaptern der dLAN® 200 AV-Generation; devolo gewährt 3 Jahre Garantie.

 

Im Firmenprofil finden Sie alle Meldungen von devolo

 

Kommentieren Sie diese Meldung

Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Beitrag. Zur Vermeidung von automatisertem Kommentar-Spam tragen Sie bitte im Feld Captcha das Wort Spamschutz ein. Pflichtfelder sind mit einem * gekennzeichnet. Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Name *
Email-Adresse
Homepage
Captcha *
Kommentar *

 

Kommentare zu diesem Artikel

>> Kommentar von Grau Hannes geschrieben am 0-.-1.09

Wir sind ein kleines Telekommunikations-Beratungs-Unternehmen und habe schon lange auf eine solche Entwicklung gewartet!

Suchbegriffe: Powerline, D-LAN, dlan

Aktuelle Meldungen

Netgear präsentiert ProSAFE 28-Port 10-Gigabit Smart Managed Switches XS728T

Netgear bringt Speicherlösung für Großunternehmen

SFP-Transceiver für explosionsgefährdete Umgebungen

Neue Generation nicht-managebarer Switche von SMC Networks

Universeller IPsec VPN Client für Android

Diskussionen im Forum

Network Engineer wm I Berlin I Komplettservice-Anbieter

selbstständige Erstellung einer Webseite

Erstellung einer Webseite

Den Blog bekannt

Verständnisfrage: Kommunikation Router-PC

Aktuelle Artikel
JPerf - grafische Oberfläche für iperf
Mit iperf kann die Übertragungsgeschwindigkeit von Netzwerken gemessen werden. JPerf ist eine grafische Oberfläche für iperf. Der Artikel beschreibt die Messung mit TCP und UDP und gibt Anregungen zur Fehlersuche bei Performanceproblemen.

Fehlersuche im VPN
Der Artikel liefert dem Admin einige Anregungen zur Fehlersuche in IPsev-VPN-Installationen. Was ist beim Aufbau von VPN-Tunneln zu beachten, was sind typische Fehler.

Alle Artikel...
Neue Tutorials
VPN mit der FritzBox
Die Fritz!Box von AVM unterstützt den Aufbau von VPN-Verbindungen mit dem Protokoll IPsec. AVM stellt dafür die Windows-Software FRITZ!Fernzugang zur Verfügung. Das Tutorial beschreibt die Konfiguration eines VPNs mit der AVM FRITZ!Box Fon WLAN 7270.

Virtuelle Netze mit VMware Server
VMware Server bietet drei Arten der virtuellen Vernetzung für ein Gastsystem an: Bridged Networking, Network Address Translation (NAT) und Host-only Networking. Das Tutorial beschreibt die Möglichkeiten der einzelnen Betriebsarten und deren Konfiguration.

Outlook einrichten
Sie möchten Ihre E-Mails von Web.de, GMX oder T-Online mit Outlook abrufen? Das Tutorial beschreibt die Einrichtung eines IMAP-Kontos mit Outlook 2007 an einem Beispiel.

Alle Tutorials...
Neue Testberichte
Net Optics iBypass Switch
Der iBypass von Net Optics ist Bypass Switch zum unterbrechungsfreien Einschleifen eines Intrusion Prevention Systems.

ePowerSwitch-4
Der ePowerSwitch-4 ist eine Schuko-Steckdosenleiste mit Ethernet-Interface und integriertem Webserver. Über einen Browser lassen sich die vier Schuko-Steckdosen über das Netzwerk schalten.

Alle Testberichte...

 

 
© 2004-2015, network lab - we make your net work - Netzwerkforum
aktualisiert am 19.09.2015