Netzwerkanalyse, Fehlersuche, Testberichte
Home / News
Netzwerkanalyse
Grundlagen
Verkabelung
Erste Schritte
Baselining
Let's sniff
Tools
Auswerten/Filtern
Typische Probleme 1
Typische Probleme 2
Sicherheit
Bücher
Tutorials
Cacti
DSL einrichten
DynDNS einrichten
m0n0wall | pfSense
Nmap
VirtualBox
Wireshark
Forum
Shop
FAQ
Know How
Testberichte
Hardware-DB
Events
Netzwerklexikon
Links / Service
Suche
Kontakt
Impressum
Feedback
Sitemap
Partner
Unser Partner für
SSL Zertifikate
ist Checkdomain GmbH.
News

Barracuda SSL VPN

Barracuda SSL VPN

Geschrieben am 25.11.2008 von Mirko Kulpa

Abgelegt unter: Sicherheit

Barracuda Networks Inc., gab nach seiner Übernahme von 3SP, dem Hersteller des populären SSL-Explorers, heute die Markteinführung von Barracuda SSL VPN bekannt. Barracuda SSL VPN vereint die bewährte 3SP Technologie mit der Kompetenz von Barracuda Network bei der Entwicklung zuverlässiger Sicherheitslösungen, die für kleine, mittlere und große Unternehmen jeder Branche gleichermaßen erschwinglich sind.

"Die 3SP-Technologie stellt eine wichtige Ergänzung unseres breiten Angebots im Bereich Netzwerksicherheit dar. Der Kauf von 3SP war ein nahe liegender Schritt," so Dean Drako, President und Chief Executive Officer von Barracuda Networks. "Wir sind überzeugt davon, dass das weltweite Vertriebsnetz von Barracuda Networks und unser guter internationaler Ruf insbesondere auf dem SMB-Markt uns in die Lage versetzen, rasch zu einem der führenden SSL-VPN-Anbieter aufzusteigen."

Barracuda SSL VPN ist eine integrierte Hardware- und Softwarelösung für einen sicheren, client-losen Remote-Zugriff auf interne Netzwerkressourcen – und zwar von jedem Browser aus. Konzipiert für den Zugriff durch mobile oder extern eingesetzte Mitarbeiter bietet Barracuda SSL VPN seinen Kunden die vollständige Zugriffssteuerung auf gemeinsam genutzte Netzwerke, interne Webseiten und andere Intranetanwendungen. Barracuda SSL VPN lässt sich mühelos in Authentifizierungsmechanismen von Fremdanbietern integrieren, um Zugriffsebenen und Single Sign-On optimal steuern zu können.

"Während die Vorteile von clientlosem Zugriff und Remote Access Portalen vielen einleuchten, überrascht es, dass die SSL-VPN-Technologie von den mittelständischen Unternehmen nicht genauso bereitwillig angenommen wird,” so Stephen Pao, Vice President des Bereichs Product Management bei Barracuda Networks. "Wie immer haben wir die neueste Technik in einen benutzerfreundlichen, leicht zu implementierenden Formfaktor gepackt, der für Unternehmen aller Größen geeignet ist."

Neben einer vereinfachten Remote-Access-Konnektivität bietet Barracuda SSL VPN Systemadministratoren die Möglichkeit, den Benutzerzugriff über eine Reihe von Authentifizierungsmechanismen zu steuern. Dazu gehören unter anderem Leistungen von Drittanbietern wie Active Directory, LDAP und RADIUS. Des Weiteren können Administratoren verschiedene Sicherheitsebenen einführen, indem sie PIN-Nummern, Hardware-Tokens, Client-Zertifikate und anderen Genehmigungsmechanismen implementieren

"Mit unseren umfassenden Sicherheits- und Prüffunktionen können Administratoren den Ressourcenzugriff im Auge behalten und gleichzeitig haarklein festlegen, welche Gruppe oder Einzelperson auf welche Anwendungen und Dienste zugreifen darf,” so Pao.

Barracuda SSL VPN liefert zudem den zuverlässigen Schutz vor Viren und anderer Malware, wie Sie ihn von Barracuda Networks gewohnt sind. Sämtliche Dateien, die während einer VPN-Sitzung auf gemeinsam genutzte Netzwerkdateien oder interne Webseiten geladen werden, durchlaufen einen Viren-Scan, um einen Befall wichtiger Netzwerkressourcen auszuschließen. Über den Barracuda Energize Update-Service wird Barracuda SSL VPN kontinuierlich mit den neuesten Virendefinitionen und Anwendungen versorgt.

Weiterführung des Supports für 3SP-Kunden
Das Unternehmen 3SP aus dem englischen Nottingham ist Hersteller einer kostenlosen, quelloffenen SSL-Explorer-Technologie, dessen Hauptprodukt seit seiner Einführung im August 2004 über 275.000-mal heruntergeladen wurde. Die preisgekrönte kommerzielle Lösung SSL Explorer Enterprise hat weltweit mehrere hundert treue Kunden. Im Rahmen der Übernahme garantiert Barracuda Networks den Support aller Kunden von 3SP. Barracuda Networks plant zudem eine Steigerung der Investitionen für die Entwicklung der SSL-VPN-Technologie. Sämtliche Mitarbeiter von 3SP wurden in das Team von Barracuda Networks übernommen.

Die Fusion ist bereits die zweite erfolgreiche Übernahme durch Barracuda Networks im November 2008. Anfang des Monats gab das Unternehmen den Kauf von BitLeap bekannt, einem innovativen Anbieter von Lösungen zur Sicherung und Wiederherstellung lokaler und externer Daten. Im Anschluss folgte der Startschuss für den Barracuda Backup Service in den USA.

Preis und Verfügbarkeit
Barracuda SSL VPN ist in drei Modellen lieferbar und derzeit ab €1799 erhältlich. Es fallen keine benutzerabhängigen Lizenzgebühren an. Auf internationaler Ebene variieren Preis und Verfügbarkeit je nach Land.

 

Im Firmenprofil finden Sie alle Meldungen von Barracuda Networks

 

Kommentieren Sie diese Meldung

Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Beitrag. Zur Vermeidung von automatisertem Kommentar-Spam tragen Sie bitte im Feld Captcha das Wort Spamschutz ein. Pflichtfelder sind mit einem * gekennzeichnet. Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Name *
Email-Adresse
Homepage
Captcha *
Kommentar *

 

Suchbegriffe: Firewall, VPN, SSL VPN

Aktuelle Meldungen

Netgear präsentiert ProSAFE 28-Port 10-Gigabit Smart Managed Switches XS728T

Netgear bringt Speicherlösung für Großunternehmen

SFP-Transceiver für explosionsgefährdete Umgebungen

Neue Generation nicht-managebarer Switche von SMC Networks

Universeller IPsec VPN Client für Android

Diskussionen im Forum

Sitecom Router als Accesspoint konfigurieren

Buchempfehlung

Zwei logisch getrennte Netz an einem Router erstellen

Wireshark - keine ausgehenden Pakete

Optimierung

Aktuelle Artikel
JPerf - grafische Oberfläche für iperf
Mit iperf kann die Übertragungsgeschwindigkeit von Netzwerken gemessen werden. JPerf ist eine grafische Oberfläche für iperf. Der Artikel beschreibt die Messung mit TCP und UDP und gibt Anregungen zur Fehlersuche bei Performanceproblemen.

Fehlersuche im VPN
Der Artikel liefert dem Admin einige Anregungen zur Fehlersuche in IPsev-VPN-Installationen. Was ist beim Aufbau von VPN-Tunneln zu beachten, was sind typische Fehler.

Alle Artikel...
Neue Tutorials
VPN mit der FritzBox
Die Fritz!Box von AVM unterstützt den Aufbau von VPN-Verbindungen mit dem Protokoll IPsec. AVM stellt dafür die Windows-Software FRITZ!Fernzugang zur Verfügung. Das Tutorial beschreibt die Konfiguration eines VPNs mit der AVM FRITZ!Box Fon WLAN 7270.

Virtuelle Netze mit VMware Server
VMware Server bietet drei Arten der virtuellen Vernetzung für ein Gastsystem an: Bridged Networking, Network Address Translation (NAT) und Host-only Networking. Das Tutorial beschreibt die Möglichkeiten der einzelnen Betriebsarten und deren Konfiguration.

Outlook einrichten
Sie möchten Ihre E-Mails von Web.de, GMX oder T-Online mit Outlook abrufen? Das Tutorial beschreibt die Einrichtung eines IMAP-Kontos mit Outlook 2007 an einem Beispiel.

Alle Tutorials...
Neue Testberichte
Net Optics iBypass Switch
Der iBypass von Net Optics ist Bypass Switch zum unterbrechungsfreien Einschleifen eines Intrusion Prevention Systems.

ePowerSwitch-4
Der ePowerSwitch-4 ist eine Schuko-Steckdosenleiste mit Ethernet-Interface und integriertem Webserver. Über einen Browser lassen sich die vier Schuko-Steckdosen über das Netzwerk schalten.

Alle Testberichte...

 

 
© 2004-2015, network lab - we make your net work - Netzwerkforum
aktualisiert am 19.09.2015