Netzwerkanalyse, Fehlersuche, Testberichte
Home / News
Netzwerkanalyse
Grundlagen
Verkabelung
Erste Schritte
Baselining
Let's sniff
Tools
Auswerten/Filtern
Typische Probleme 1
Typische Probleme 2
Sicherheit
Bücher
Tutorials
Cacti
DSL einrichten
DynDNS einrichten
m0n0wall | pfSense
Nmap
VirtualBox
Wireshark
Forum
Shop
FAQ
Know How
Testberichte
Hardware-DB
Events
Netzwerklexikon
Links / Service
Suche
Kontakt
Impressum
Feedback
Sitemap
Partner
Unser Partner für
SSL Zertifikate
ist Checkdomain GmbH.
News

Umgebungsüberwachung für Serverräume und Rechenzentren

Umgebungsüberwachung für Serverräume und Rechenzentren

Geschrieben am 20.05.2010 von Mirko Kulpa

Abgelegt unter: Infrastruktur :: Data Center

Ab sofort steht mit AlertWerks II des IT- und TK-Spezialisten Black Box ein Environmental Monitoring-System zur umfassenden Überwachung von Umweltbedingungen in kritischen Umgebungen zur Verfügung. Ausfallkritische Faktoren wie Lufttemperatur und -feuchtigkeit in Räumen, Racks und Geräten sowie Rauch und Feuer werden mit bis zu 600 intelligenten Sensoren kontrolliert. Bei Abweichungen alarmiert das System den Nutzer über SNMP, E-Mail, Ton, Sprache oder Fax und schützt so die IT-Ausstattung vor physikalischen Gefahren. Dadurch eignet es sich ideal für den Einsatz in Rechenzentren und Computerräumen, aber auch in sensiblen Bereichen wie der Telekommunikation oder der Lebensmittelindustrie.

Neben dem Schutz durch Virenscanner und Firewalls spielt die physikalische Sicherheit von Rechenzentren und Serverräumen eine entscheidende Rolle. Vor allem mangelhafte Kühlung und Spannungsschwankungen führen zu Ausfällen, aber auch Feuer oder Wassereinbrüche stellen reale Gefahren dar. Mit effektivem Environmental Monitoring kann man frühzeitig aus der Ferne auf sich anbahnende Bedrohungen reagieren und entsprechende Gegenmaßnahmen einleiten. "Das Herzstück unseres neuen Überwachungssystems ist der ServSensor Hub. Als Schaltzentrale wird er mit dem Unternehmensnetzwerk gekoppelt und durch intelligente Sensoren stets mit aktuellen Informationen versorgt", erklärt Axel Bürger, Geschäftsführer der Black Box Deutschland GmbH. Je nach Ausstattung können dabei bis zu 600 Sensoren, potenzialfreie Kontakte und auch Videokameras integriert werden.

Durch diverse Sensoren und selbstdefinierbare Kontakte werden Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Stromspitzen und Überspannungen überwacht sowie Wassereinbrüche, Rauch, chemische Materialien und Bewegungen der Tür und im Raum festgestellt. Kommt es zu Situationen, die einen schädlichen Einfluss auf die wertvollen Geräte haben können, wird Alarm ausgelöst und der entsprechende Mitarbeiter automatisch benachrichtigt - je nach Einstellung per akustischem Warnton, E-Mail mit oder ohne Bildanhang, SNMP Trap, SMS oder Fax. Das Überwachungssystem kann zudem externe Geräte wie eine Sirene oder ein Stroboskoplicht aktivieren.

"Kein Unternehmen kann sich heutzutage noch Systemausfälle leisten. Während das Bewusstsein für logische Gefahren wie Hackerattacken oder Viren weit verbreitet ist, sehen wir in puncto physikalischer Sicherheit und Umgebungsüberwachung noch Defizite", so Bürger weiter. "Vor allem wenn unternehmenskritische Einheiten ausfallen, spielt der Zeitfaktor eine entscheidende Rolle, etwa wenn ein Betrieb deshalb die Produktion unterbrechen muss. Wenn man früh potenzielle Gefahren erkennt und Gegenmaßnahmen ergreift, lassen sich Ausfallzeiten merklich reduzieren." Gleichzeitig steigt durch ein durchdachtes Monitoring die Produktivität: Die Arbeitsabläufe lassen sich wesentlich effektiver gestalten und es müssen deutlich weniger Reservegeräte bevorratet werden.

 

Im Firmenprofil finden Sie alle Meldungen von Black Box

 

Kommentieren Sie diese Meldung

Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Beitrag. Zur Vermeidung von automatisertem Kommentar-Spam tragen Sie bitte im Feld Captcha das Wort Spamschutz ein. Pflichtfelder sind mit einem * gekennzeichnet. Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Name *
Email-Adresse
Homepage
Captcha *
Kommentar *

 

Suchbegriffe: Rackmonitoring, Rauchmelder, Temperaturüberwachung, Cacti, Nagios

Aktuelle Meldungen

Netgear präsentiert ProSAFE 28-Port 10-Gigabit Smart Managed Switches XS728T

Netgear bringt Speicherlösung für Großunternehmen

SFP-Transceiver für explosionsgefährdete Umgebungen

Neue Generation nicht-managebarer Switche von SMC Networks

Universeller IPsec VPN Client für Android

Diskussionen im Forum

Sitecom Router als Accesspoint konfigurieren

Buchempfehlung

Zwei logisch getrennte Netz an einem Router erstellen

Wireshark - keine ausgehenden Pakete

Optimierung

Aktuelle Artikel
JPerf - grafische Oberfläche für iperf
Mit iperf kann die Übertragungsgeschwindigkeit von Netzwerken gemessen werden. JPerf ist eine grafische Oberfläche für iperf. Der Artikel beschreibt die Messung mit TCP und UDP und gibt Anregungen zur Fehlersuche bei Performanceproblemen.

Fehlersuche im VPN
Der Artikel liefert dem Admin einige Anregungen zur Fehlersuche in IPsev-VPN-Installationen. Was ist beim Aufbau von VPN-Tunneln zu beachten, was sind typische Fehler.

Alle Artikel...
Neue Tutorials
VPN mit der FritzBox
Die Fritz!Box von AVM unterstützt den Aufbau von VPN-Verbindungen mit dem Protokoll IPsec. AVM stellt dafür die Windows-Software FRITZ!Fernzugang zur Verfügung. Das Tutorial beschreibt die Konfiguration eines VPNs mit der AVM FRITZ!Box Fon WLAN 7270.

Virtuelle Netze mit VMware Server
VMware Server bietet drei Arten der virtuellen Vernetzung für ein Gastsystem an: Bridged Networking, Network Address Translation (NAT) und Host-only Networking. Das Tutorial beschreibt die Möglichkeiten der einzelnen Betriebsarten und deren Konfiguration.

Outlook einrichten
Sie möchten Ihre E-Mails von Web.de, GMX oder T-Online mit Outlook abrufen? Das Tutorial beschreibt die Einrichtung eines IMAP-Kontos mit Outlook 2007 an einem Beispiel.

Alle Tutorials...
Neue Testberichte
Net Optics iBypass Switch
Der iBypass von Net Optics ist Bypass Switch zum unterbrechungsfreien Einschleifen eines Intrusion Prevention Systems.

ePowerSwitch-4
Der ePowerSwitch-4 ist eine Schuko-Steckdosenleiste mit Ethernet-Interface und integriertem Webserver. Über einen Browser lassen sich die vier Schuko-Steckdosen über das Netzwerk schalten.

Alle Testberichte...

 

 
© 2004-2015, network lab - we make your net work - Netzwerkforum
aktualisiert am 19.09.2015