Netzwerkanalyse, Fehlersuche, Testberichte
Home / News
Netzwerkanalyse
Grundlagen
Verkabelung
Erste Schritte
Baselining
Let's sniff
Tools
Auswerten/Filtern
Typische Probleme 1
Typische Probleme 2
Sicherheit
Bücher
Tutorials
Cacti
DSL einrichten
DynDNS einrichten
m0n0wall | pfSense
Nmap
VirtualBox
Wireshark
Forum
Shop
FAQ
Know How
Testberichte
Hardware-DB
Events
Netzwerklexikon
Links / Service
Suche
Kontakt
Impressum
Feedback
Sitemap
Partner
Unser Partner für
SSL Zertifikate
ist Checkdomain GmbH.
News

Fluke AirCheck Wi-Fi Tester

Fluke AirCheck Wi-Fi Tester

Geschrieben am 08.03.2010 von Mirko Kulpa

Abgelegt unter: Wireless :: Messtechnik

Fluke Networks stellt heute den neuen AirCheck Wi-Fi Tester vor, ein spezielles Handheld-Tool, das für eine schnelle und einfache Problembehandlung bei den immer komplexeren drahtlosen lokalen Netzwerken (WLANs) sorgt. Durch die einfache und intuitive Bedienung des robusten neuen Wi-Fi Tester können IT-Techniker vor Ort die Bedienung des Geräts innerhalb weniger Minuten erlernen, auch wenn sie über keine große Erfahrung mit Drahtlosnetzwerken verfügen. Somit ist das Gerät eine erschwingliche Alternative für jedes Unternehmen, egal in welcher Größe.

Der AirCheck Tester bietet eine umfassende Handheld-Lösung für Ingenieure und Techniker, die eine schnelle und effektive Wi-Fi-Netzwerk-Transparenz benötigen. Durch die intuitive Benutzeroberfläche haben Benutzer die Möglichkeit, schnell und problemlos die Verfügbarkeit, Verbindungsstärke, Kanalauslastung und Sicherheitseinstellungen von Netzwerken des Typs 802.11 a/b/g/n zu prüfen und Fehler zu beheben. Mit dem AirCheck Tester können Benutzer Probleme mit der Netzwerkabdeckung und der Verbindung identifizieren, nicht autorisierte Access Points (APs) lokalisieren, überlastete Netzwerke und Kanäle erkennen, Störungen aufspüren und Sicherheitseinstellungen prüfen.

„Immer mehr Unternehmen verlassen sich auf Wi-Fi-Netzwerke. Es herrscht jedoch auch weiterhin vielfach die Meinung, dass drahtgebundene Alternativen vertrauenswürdiger seien“, sagte Arif Kareem, President von Fluke Networks. „Dies liegt zum Teil daran, dass IT-Mitarbeiter, die durch knappe Zeitvorgaben und Ressourcen unter Druck stehen, nicht über das nötige Wissen oder die nötigen Tools verfügen, die sie zur Überwachung und Problembehandlung bei Netzwerken benötigt. AirCheck behandelt die Anforderungen zur Ausstattung von IT-Technikern vor Ort mit einem kostengünstigen, benutzerfreundlichen und portablen Tool, das eine umfassende WLAN-Transparenz über alle Wi-Fi-Standards hinweg bietet.“

Der neue AirCheck Tester ist schneller, einfacher zu bedienen und portabler als jedes andere Wi-Fi-Tool auf dem Markt. Damit ist er bestens geeignet für die tägliche Verwendung durch Mitarbeiter des Netzwerksupports, unabhängig von deren Kenntnisstand und Fachwissen im Bereich WLAN. AirCheck schaltet sich in weniger als drei Sekunden ein und beginnt dann automatisch mit der Suche nach Netzwerken, Access Points und Kanalaktivitäten. Der Tester mit einer Akku-Betriebsdauer von fünf Stunden ist für den einhändigen Gebrauch geeignet, und die meisten Befehle lassen sich mit maximal zwei Tastendrücken durchführen. Testsitzungen können mit nur einem einzigen Tastendruck gespeichert werden und dann über den USB-Port auf einen PC heruntergeladen werden, um mit der AirCheck Manager-Software Berichte zu erstellen oder zu archivieren. Diese Funktionen sind besonders wertvoll für die Lösung von Problemberichten oder die Problemeskalation. Sie ermöglichen einen umfangreichen Zugriff auf alle Sitzungsdaten, die vom AirCheck Wi-Fi Tester gespeichert wurden, und sparen dadurch Zeit und Ressourcen.

„Das Beheben von Wi-Fi-Störungen kann eine herausfordernde und frustrierende Aufgabe sein, die gelegentlich beinahe unmöglich zu sein scheint“, sagte Peter Rysavy, Wi-Fi-Berater bei Rysavy Research. „AirCheck erleichtert das Verständnis für Wi-Fi-Umgebungen. Das Tool ermöglicht es praktisch jedem Netzwerktechniker, schnell Diagnosen zu erstellen und die geläufigsten Probleme zu lösen – unabhängig von seinen Wi-Fi-Kenntnissen. Ich kann dieses Produkt nur jedem wärmstens empfehlen.“

Die Geschwindigkeit und Einfachheit des AirCheck Tester ermöglicht es der gesamten IT-Abteilung, Probleme mit dem WLAN-Netzwerk zu lösen und gleichzeitig Unternehmensressourcen einzusparen, indem die Problembehandlung insgesamt schneller abgewickelt wird. „Wir könnten innerhalb eines Jahres problemlos ein oder zwei volle Arbeitswochen einsparen“, sagte Brad Pritchett, IT Director der Eastside High School (Sammamish, Washington).

Die intuitive Oberfläche mit einem 2,8 Zoll großen farbigen LCD-Bildschirm verfügt über eine einfaches menübasiertes System, das mit nur 5 Tasten bedient werden kann. Der Tester misst 8,9 cm x 19,8 cm x 4,8 cm und wiegt nur 0,4 kg. Die AirCheck Manager-Software ist im Lieferumfang des Produkts enthalten und kann auf einem Host-PC ausgeführt werden. Mit der Software können alle AirCheck-Profile und die gesammelten Informationen mehrerer AirCheck Tester verwaltet werden. Die Software unterstützt IT-Mitarbeiter dabei, Probleme effizienter zu beheben oder das Problem schneller für eine Support-Eskalation zu dokumentieren.

Preise und Verfügbarkeit

Der AirCheck Wi-Fi Tester ist ab dem zweitem Quartal diesen Jahres erhältlich und kann über die Vertriebspartner von Fluke Networks zum Preis von 1995,00 € erworben werden.

 

Im Firmenprofil finden Sie alle Meldungen von Fluke Networks

 

Kommentieren Sie diese Meldung

Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Beitrag. Zur Vermeidung von automatisertem Kommentar-Spam tragen Sie bitte im Feld Captcha das Wort Spamschutz ein. Pflichtfelder sind mit einem * gekennzeichnet. Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Name *
Email-Adresse
Homepage
Captcha *
Kommentar *

 

Suchbegriffe: Fluke, Wireless LAN Tester, WLAN Tester

Aktuelle Meldungen

Netgear präsentiert ProSAFE 28-Port 10-Gigabit Smart Managed Switches XS728T

Netgear bringt Speicherlösung für Großunternehmen

SFP-Transceiver für explosionsgefährdete Umgebungen

Neue Generation nicht-managebarer Switche von SMC Networks

Universeller IPsec VPN Client für Android

Diskussionen im Forum

Network Engineer wm I Berlin I Komplettservice-Anbieter

selbstständige Erstellung einer Webseite

Erstellung einer Webseite

Den Blog bekannt

Verständnisfrage: Kommunikation Router-PC

Aktuelle Artikel
JPerf - grafische Oberfläche für iperf
Mit iperf kann die Übertragungsgeschwindigkeit von Netzwerken gemessen werden. JPerf ist eine grafische Oberfläche für iperf. Der Artikel beschreibt die Messung mit TCP und UDP und gibt Anregungen zur Fehlersuche bei Performanceproblemen.

Fehlersuche im VPN
Der Artikel liefert dem Admin einige Anregungen zur Fehlersuche in IPsev-VPN-Installationen. Was ist beim Aufbau von VPN-Tunneln zu beachten, was sind typische Fehler.

Alle Artikel...
Neue Tutorials
VPN mit der FritzBox
Die Fritz!Box von AVM unterstützt den Aufbau von VPN-Verbindungen mit dem Protokoll IPsec. AVM stellt dafür die Windows-Software FRITZ!Fernzugang zur Verfügung. Das Tutorial beschreibt die Konfiguration eines VPNs mit der AVM FRITZ!Box Fon WLAN 7270.

Virtuelle Netze mit VMware Server
VMware Server bietet drei Arten der virtuellen Vernetzung für ein Gastsystem an: Bridged Networking, Network Address Translation (NAT) und Host-only Networking. Das Tutorial beschreibt die Möglichkeiten der einzelnen Betriebsarten und deren Konfiguration.

Outlook einrichten
Sie möchten Ihre E-Mails von Web.de, GMX oder T-Online mit Outlook abrufen? Das Tutorial beschreibt die Einrichtung eines IMAP-Kontos mit Outlook 2007 an einem Beispiel.

Alle Tutorials...
Neue Testberichte
Net Optics iBypass Switch
Der iBypass von Net Optics ist Bypass Switch zum unterbrechungsfreien Einschleifen eines Intrusion Prevention Systems.

ePowerSwitch-4
Der ePowerSwitch-4 ist eine Schuko-Steckdosenleiste mit Ethernet-Interface und integriertem Webserver. Über einen Browser lassen sich die vier Schuko-Steckdosen über das Netzwerk schalten.

Alle Testberichte...

 

 
© 2004-2015, network lab - we make your net work - Netzwerkforum
aktualisiert am 19.09.2015