Netzwerkanalyse, Fehlersuche, Testberichte
Home / News
Netzwerkanalyse
Grundlagen
Verkabelung
Erste Schritte
Baselining
Let's sniff
Tools
Auswerten/Filtern
Typische Probleme 1
Typische Probleme 2
Sicherheit
Bücher
Tutorials
Cacti
DSL einrichten
DynDNS einrichten
m0n0wall | pfSense
Nmap
VirtualBox
Wireshark
Forum
Shop
FAQ
Know How
Testberichte
Hardware-DB
Events
Netzwerklexikon
Links / Service
Suche
Kontakt
Impressum
Feedback
Sitemap
Partner
Unser Partner für
SSL Zertifikate
ist Checkdomain GmbH.
News

Netzwerktechnik News :: Archiv 01/2008

[ Aktuelle Meldungen ]
[ Archiv Übersicht ]

ZyXEL NWA570N
ZyXEL NWA570N

Geschrieben am 26.01.2008 von Mirko Kulpa

Mit dem NWA570N stellt ZyXEL einen flexiblen Wireless N Access Point vor. Das Gerät lässt sich als Access Point, Repeater, Bridge und Wireless Client betreiben. Für die nötige Sicherheit sorgen WPA-PSK und WPA2-PSK. Die drei externen Antennen (2 dBi) können ausgetauscht werden.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

Wireless Multi-Function USB Print Server von Trendnet
Wireless Multi-Function USB Print Server von Trendnet

Geschrieben am 26.01.2008 von Mirko Kulpa

Der Printserver Trendnet TEW-MP1U erlaubt die Einbindung von Druckern und Multifunktionsgeräten in das Netzwerk. Der Printserver verfügt über einen USB-Port, einen LAN-Port und WLAN.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

Level One WCS-1090
Level One WCS-1090

Geschrieben am 26.01.2008 von Mirko Kulpa

Von Level One kommt die neue Wireless Day/Night IP Netzwerk Kamera WCS-1090. Der Sony-Sensor liefert Bilder in VGA-Auflösung (640x480) mit 30 Frame pro Sekunde. Die Netzwerkkamera unterstützt MPEG-4 und Motion-JPEG Videokompression. Die Stromversorgung erfolgt über PoE.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

AVM mit neuen 802.11n Geräten
AVM mit neuen 802.11n Geräten

Geschrieben am 26.01.2008 von Mirko Kulpa

Zur kommenden Cebit wird AVM eine Reihe neuer Geräte entsprechend IEEE 802.11n (Draft 2.0) vorstellen. Im Detail sind das:

FRITZ!Box Fon WLAN 7270
Die zentrale Datendrehscheibe für zu Hause. Kombiniert Telefonanlage für Festnetz und Internet, DECT-Basisstation, DSL-Modem, Router für LAN und WLAN in einem Gerät.

FRITZ!Box WLAN 3270
Ideal, wenn der reine Datenverkehr im Mittelpunkt steht. Integriertes DSL-Modem, 4 LAN-Anschlüsse, USB 2.0-Anschluss und WLAN N ermöglichen eine umfassende Kommunikation.

FRITZ!WLAN USB Stick N
Schnelles WLAN N für Computer und Notebook. Und mit der einzigartigen Stick & Surf-Technologie von AVM wird ohne weitere Einstellungen eine sichere Funkverbindung aufgebaut.

FRITZ! Media 8160
Mit WLAN N und HDMI-Anschluss zeigt FRITZ! Media Video-on-Demand und IP-TV in HD-Qualität sowie persönliche Bilder und Filme auf dem Fernseher. FRITZ! Media 8160 unterstützt 5.1-Mehrkanalton und bindet zusätzlich über den Audioanschluss die Stereoanlage in das Netzwerk ein.

FRITZ!WLAN Repeater
Einfach in die Steckdose stecken und schon lässt sich WLAN N in einem noch größerem Bereich einsetzen.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

Portabler WAN-Emulator Apposite Linktropy Mini
Portabler WAN-Emulator Apposite Linktropy Mini

Geschrieben am 26.01.2008 von Mirko Kulpa

Apposite Technologies und Digital Hands stellen den Linktropy Mini, einer portablen, kostengünstigen Version der Linktropy WAN-Emulator Familie vor. Er emuliert WAN-Links bis zu einer Bandbreite von 100Mbps sowie andere Beeinträchtigungen in der Netzwerkumgebung wie Delays, Jitter, oder Packet Loss.

Der Mini von Apposite wurde speziell für den portablen Einsatz entwickelt, um Vertrieb und Technik von Herstellern und Beratungsunternehmen zu unterstützen. Er ist mit einem Preis von nur 1.590 EUR das Einstiegsmodell für die WAN-Emulation und eignet sich vorzüglich zu Demo-Zwecken. So können eigene Produkte praxisnah bei Kunden oder auf Messen vorgeführt werden. Der Mini wird über ein einfach zu bedienendes, browser-basierendes GUI konfiguriert und ist in wenigen Minuten einsatzbereit. Ein Traffic Monitor stellt den Durchsatz und andere Statistiken grafisch dar, um die Performance von Applikationen zu visualisieren. Die kompakte Set-Top Box ist nur 1,6 kg leicht, hat keine bewegten Teile und bietet hohe Ausfallsicherheit.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

Grandstream GXW4024 VoIP-Gateway
Grandstream GXW4024 VoIP-Gateway

Geschrieben am 24.01.2008 von Mirko Kulpa

Grandstream hat ein neues VoIP-Gateway mit 24 analogen FXS-Ports vorgestellt. Die LAN-Anbindung erfolgt über einen 10/100 LAN-Port. Der GXW4024 unterstützt G.168 Echo Cancellation, TR-069 sowie die Codecs G.711, G.723, G.729A/B/E, G.726 und iLBC.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

NCP Secure Clients für Windows XP 64-Bit verfügbar
NCP Secure Clients für Windows XP 64-Bit verfügbar

Geschrieben am 24.01.2008 von Mirko Kulpa

Sowohl der NCP Secure Enterprise Client (Windows 32/64) als auch der NCP Secure Entry Client (Windows32/64) unterstützt ab sofort Windows XP im 32- und 64-Bit Modus. Die entsprechenden Versionen 9.03 stehen als Beta im Downloadbereich zur Verfügung. Mit der Version 9.03 steht dem Anwender eine universell einsetzbare, VPN Client-Software zur Verfügung, die unter allen gängigen Windows Betriebssystemen eingesetzt werden kann: Windows 2000, Windows Vista (32 Bit/64 Bit) und Windows XP (32 Bit/64 Bit).

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

Stacked NAS bündelt NAS-Server von Thecus
Stacked NAS bündelt NAS-Server von Thecus

Geschrieben am 24.01.2008 von Mirko Kulpa

Der NAS-Hersteller Thecus bietet ein neues Feature für seine Netzwerkfestplatten an. Mit Stacked NAS lassen sich bis zu sechs NAS-Boxen zu einem virtuellen NAS zusammenfassen. Dadurch lässt sich die Speicherkapazität wesentlich erhöhen und die Administration wird vereinfacht.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

SMC Networks erweitert das Portfolio seiner Gigabit Clustering Managed Switches
SMC Networks erweitert das Portfolio seiner Gigabit Clustering Managed Switches

Geschrieben am 24.01.2008 von Mirko Kulpa

SMC Networks (www.smc.com) präsentiert zwei weitere Switches seiner TigerSwitch Familie – den SMC8150L2 und den SMC8126L2. Beide Geräte wurden sowohl für den Einsatz in größeren Unternehmen (Enterprise) als auch in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) entwickelt. Der SMC8150L2 ist ein 50-Port Managed Switch mit vier Gigabit Combo Ports (RJ-45/ SFP), der SMC8126L2 ist die 26-Port-Version. Die benötigte Flexibilität der Netzkonfiguration wird durch die Möglichkeit des IP Clusterings erreicht, die es erlaubt, bis zu 32 einzelne Switches der 6100 und 8100 Series so zu gruppieren, dass sie als eine leicht zu managende virtuelle Einheit genutzt werden können, die nur eine IP-Adresse braucht.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

Kompakte Gigabit Ethernet Bridge mit SFP-Port von MICROSENS
Kompakte Gigabit Ethernet Bridge mit SFP-Port von MICROSENS

Geschrieben am 24.01.2008 von Mirko Kulpa

Zur Umsetzung der Medien Kupfer und Glasfaser und gleichzeitiger Geschwindigkeitsanpassung bietet MICROSENS eine neue kompakte Gigabit Ethernet Bridge mit SFP-Port als Tischgerät an. Das Produkt verfügt über einen RJ-45 Anschluss mit 10/100/1000Base-T und einem SFP-Slot gemäß 1000Base-X. Dieser ermöglicht die Aufnahme von unterschiedlichen optischen SFP-Transceivern.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

Level One mit neuen Edge Switch
Level One mit neuen Edge Switch

Geschrieben am 16.01.2008 von Mirko Kulpa

Der GSW-2650 von Level One verfügt über 24 RJ45-Ports 10/100 und zwei RJ45-Ports für Gigabit Ethernet. Der kleine Switch unterstützt Auto-MDIX/MDI-X und NWay-Autonegotiation.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

Aktuelle Meldungen

Netgear präsentiert ProSAFE 28-Port 10-Gigabit Smart Managed Switches XS728T

Netgear bringt Speicherlösung für Großunternehmen

SFP-Transceiver für explosionsgefährdete Umgebungen

Neue Generation nicht-managebarer Switche von SMC Networks

Universeller IPsec VPN Client für Android

Diskussionen im Forum

Verständnisfrage: Kommunikation Router-PC

Zwei logisch getrennte Netz an einem Router erstellen

Sitecom Router als Accesspoint konfigurieren

Buchempfehlung

Wireshark - keine ausgehenden Pakete

Aktuelle Artikel
JPerf - grafische Oberfläche für iperf
Mit iperf kann die Übertragungsgeschwindigkeit von Netzwerken gemessen werden. JPerf ist eine grafische Oberfläche für iperf. Der Artikel beschreibt die Messung mit TCP und UDP und gibt Anregungen zur Fehlersuche bei Performanceproblemen.

Fehlersuche im VPN
Der Artikel liefert dem Admin einige Anregungen zur Fehlersuche in IPsev-VPN-Installationen. Was ist beim Aufbau von VPN-Tunneln zu beachten, was sind typische Fehler.

Alle Artikel...
Neue Tutorials
VPN mit der FritzBox
Die Fritz!Box von AVM unterstützt den Aufbau von VPN-Verbindungen mit dem Protokoll IPsec. AVM stellt dafür die Windows-Software FRITZ!Fernzugang zur Verfügung. Das Tutorial beschreibt die Konfiguration eines VPNs mit der AVM FRITZ!Box Fon WLAN 7270.

Virtuelle Netze mit VMware Server
VMware Server bietet drei Arten der virtuellen Vernetzung für ein Gastsystem an: Bridged Networking, Network Address Translation (NAT) und Host-only Networking. Das Tutorial beschreibt die Möglichkeiten der einzelnen Betriebsarten und deren Konfiguration.

Outlook einrichten
Sie möchten Ihre E-Mails von Web.de, GMX oder T-Online mit Outlook abrufen? Das Tutorial beschreibt die Einrichtung eines IMAP-Kontos mit Outlook 2007 an einem Beispiel.

Alle Tutorials...
Neue Testberichte
Net Optics iBypass Switch
Der iBypass von Net Optics ist Bypass Switch zum unterbrechungsfreien Einschleifen eines Intrusion Prevention Systems.

ePowerSwitch-4
Der ePowerSwitch-4 ist eine Schuko-Steckdosenleiste mit Ethernet-Interface und integriertem Webserver. Über einen Browser lassen sich die vier Schuko-Steckdosen über das Netzwerk schalten.

Alle Testberichte...

 

 
© 2004-2015, network lab - we make your net work - Netzwerkforum
aktualisiert am 19.09.2015