Netzwerkanalyse, Fehlersuche, Testberichte
Home / News
Netzwerkanalyse
Grundlagen
Verkabelung
Erste Schritte
Baselining
Let's sniff
Tools
Auswerten/Filtern
Typische Probleme 1
Typische Probleme 2
Sicherheit
Bücher
Tutorials
Cacti
DSL einrichten
DynDNS einrichten
m0n0wall | pfSense
Nmap
VirtualBox
Wireshark
Forum
Shop
FAQ
Know How
Testberichte
Hardware-DB
Events
Netzwerklexikon
Links / Service
Suche
Kontakt
Impressum
Feedback
Sitemap
Partner
Unser Partner für
SSL Zertifikate
ist Checkdomain GmbH.
News

Netzwerktechnik News :: Archiv 04/2007

[ Aktuelle Meldungen ]
[ Archiv Übersicht ]

Neue Firmware für die AVM FRITZ!Box Fon

Geschrieben am 29.04.2007 von Mirko Kulpa

Die Version 06.04.30 der Firmware für die FRITZ!Box Fon erweitert den Router um eine Kindersicherung; Surfzeiten und -dauer lassen sich individuell festlegen. Auch im Bereich ADSL und Telefonie gab es Neuerungen:

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

Allnet ALL6260 Netzwerkfestplatte
Allnet ALL6260 Netzwerkfestplatte

Geschrieben am 29.04.2007 von Mirko Kulpa

Allnet hat eine neue Netzwerkfestplatte für SATA-Festplatten vorgestellt. Die ALL6260 bietet Platz für eine 3,5 Zoll-Platte mit bis zu 500 GB. Über den eSATA Port und zwei USB-Ports lassen sich weitere Speichermedien mit dem NAS-Server verbinden.

Über einen Gigabit Ethernet Port wird die ALL6260 mit dem Netzwerk verbunden. Der Zugriff auf die auf der Netzwerkfestplatte gespeicherten Daten kann auch über den integrierten Web- und FTP-Server erfolgen.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

Level One FCS-5011 und FCS-4000
Level One FCS-5011 und FCS-4000

Geschrieben am 27.04.2007 von Mirko Kulpa

Level One hat sein Angebot um zwei IP-Kameras erweitert. Die FCS-5011 ist eine Day/Night IP-Netzwerkkamera mit IR-Unterstützung. In das Gehäuse sind Infrarot-LEDs mit einer Reichweite von 15 Metern integriert. Die Kamera hat eine maxmimale Auflösung von 704x480 NTSC und 704x576 PAL bei 30 bzw. 25 Frames pro Sekunde. Die FCS-5011 liefert MJPEG und MPEG4.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

VPN-Router FBR-1430 von Level One
VPN-Router FBR-1430 von Level One

Geschrieben am 25.04.2007 von Mirko Kulpa

Der neue VPN-Router FBR-1430 von Level One unterstützt die Protokolle PPTP und IPSec für den Aufbau von sicheren Verbindungen. Dabei kann der Router bis zu 10 VPN-Tunnel verwalten. Für den Betrieb von VPN-Clients hinter dem Router steht VPN Pass-Through für PPTP,L2TP und IPSec zur Verfügung.

Sowohl den WAN- als auch die 4 LAN-Ports sind als 10/100-Ports realisiert. Auf der WAN-Seite unterstützt der FBR-1430 die Protokolle PPPoE, PPTP, Telstra Big Pond und Single Tel RAS.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

ATMedia 10G Link Encryptor verschlüsselt 10 Gigabit Ethernet
ATMedia 10G Link Encryptor verschlüsselt 10 Gigabit Ethernet

Geschrieben am 25.04.2007 von Mirko Kulpa

ATMedia hat ein transparentes Verschlüsselungssystem für 10 Gigabit Ethernet und SONET/SDH vorgestellt. Der 10G Link Encryptor wird paarweise in die Leitung eingeschliffen und verschlüsselt den kompletten Traffic. Als Verschlüsselungsverfahren wird AES mit 256 Bit Schlüssellänge eingesetzt.

Der 10G Link Encryptor unterstützt Jumbo Frames und ist transparent für VLAN und MPLS.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

Linksys WAP200E - Wetterfester WLAN Access Point
Linksys WAP200E - Wetterfester WLAN Access Point

Geschrieben am 22.04.2007 von Mirko Kulpa

Der Wireless Access Point WAP200E von Linksys ist in einem wetterfesten Gehäuse (IP53) untergebracht. Das Gerät arbeitet nach IEEE 802.11g und bietet MIMO sowie Linksys RangeBooster-Technologie. Über mehrere BSSIDs lässt sich der Traffic auf unterschiedliche VLANs aufteilen. Die Spannungsversorgung des WAP200E erfolgt über Pover-over-Ethernet nach IEEE 802.3af.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

Buffalo TeraStation jetzt mit 3 Terabyte
Buffalo TeraStation jetzt mit 3 Terabyte

Geschrieben am 22.04.2007 von Mirko Kulpa

Buffalo hat sein Angebot an Netzwerkfestplatten um zwei neue Modelle mit einer Speicherkapazität von jeweils 3 TB erweitert. Die TeraStation Live (HS-DH3.0TGL/R5) ist für den Einsatz im Heimnetzwerk konzipiert. Sie bietet iTunes 7 Support und Direct Copy.

Für kleine und mittlere Unternehmen bietet Buffalo die TeraStation Pro II (TS-H3.0TGL/R5) mit 3 TB an. Der neue NAS-Server bietet Active Directory-Unterstützung.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

Security UTM Appliance 2007nx
Security UTM Appliance 2007nx

Geschrieben am 21.04.2007 von Mirko Kulpa

Vom deutschen Hersteller Securepoint GmbH kommen die neue Security UTM Appliance 2007nx. Die Appliance zeichnet sich vor allem durch Vollständigkeit, Einfachheit der Installation und Konfiguration aus. Die Software-Vollausstattung wird ohne zusätzliche Kosten für alle Appliances – von der Einstiegslösung Piranja, empfohlen für bis zu 10 User, bis zur größten Hardware für mehr als 500 User – mitgeliefert.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

Entwicklungsumgebung für die HorstBox
Entwicklungsumgebung für die HorstBox

Geschrieben am 20.04.2007 von Mirko Kulpa

D-Link hat eine komplette Entwicklungsumgebung für seinen VoIP-Router HorstBox zum Download bereitgestellt. Das kanpp 1 GB große ISO-Image beinhaltet ein Kubuntu-Linux und die komplette Toolchain für die HorstBox.

Die HorstBox ist ein WLAN-Router mit ADSL-Modem und VoIP-Unterstützung (Asterisk).

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

Belkin Pulse
Belkin Pulse

Geschrieben am 19.04.2007 von Mirko Kulpa

Belkin bietet unter dem Namen Pulse eine Appliance für die Netzwerküberwachung an. Das Gerät basiert auf der Appliance-enabled Software (AeS) von Jumpnode Systems. Laut Belkin monitort Pulse alles, was eine IP-Adresse hat: Windows PCs, UNIX Server, Router, Drucker und Switches. Dabei können die Daten via SNMP, ICMP oder einen Windows-Agent erfasst werden.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

Allnet ALL0299 Outdoor Access Point
Allnet ALL0299 Outdoor Access Point

Geschrieben am 18.04.2007 von Mirko Kulpa

Mit dem ALL0299 bietet Allnet einen neuen Outdoor Access Point für Wireless LAN an. Der ALL0299 ist in einem wasserdichtes Outdoorgehäuse entsprechend IP68 untergebracht und verfügt über einen Blitzschutz für Ethernet und die Antenne.

Der AP unterstützt IEEE 802.11g mit WPA2-Verschlüsselung und WDS. Über den N-Type Antennenanschluss kann die für den Einsatzfall passenden Antenne angeschlossen werden.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

D-Link DWL-3140AP zentral verwalten
D-Link DWL-3140AP zentral verwalten

Geschrieben am 16.04.2007 von Mirko Kulpa

D-Link wird in Kürze den WLAN Access Point DWL-3140AP vorstellen. Dabei handelt es sich um einen kleinen Access Point für die Montage an der Decke. Für die zentrale Verwaltung der APs erweitert D-Link die Firmware des PoE-Switches DES-1228P. Über den Switch können die DWL-3140AP mit Strom versorgt und verwaltet werden.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

ZyXEL IES-6000 DSLAM
ZyXEL IES-6000 DSLAM

Geschrieben am 15.04.2007 von Mirko Kulpa

Auf dem DSL-Access Multiplexer (DSLAM) enden die Teilnehmeranschlussleitungen der DSL-User. Der DSLAM steht in der Vermittlungsstelle (VSt). Der neue IES-6000 von ZyXEL kann auf bis zu 768 Ports ausgebaut werden. Das Chassis benötigt 12,5 Höheneinheiten im Rack und bietet Platz für 17 Steckkarten.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

QNAP WS-411U NAS
QNAP WS-411U NAS

Geschrieben am 14.04.2007 von Mirko Kulpa

Auf einer Höheneinheit bringt das QNAP WS-411U vier SATA-Festplatten unter. Die Netzwerkfestplatte nutzt den Windows Storage Server 2003 R2 als Betriebssystem. Als CPU kommt ein Intel Pentium M mit 1,6 GHz zum Einsatz. Dieser kann auf 512 MB DRAM zurückgreifen. Die Netzwerkanbindung des NAS-Servers erfolgt über 2 Gigabit RJ-45 Ethernet Ports.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

GeNUA GeNUCrypt VPN-Appliance
GeNUA GeNUCrypt VPN-Appliance

Geschrieben am 13.04.2007 von Mirko Kulpa

Vertrauliche Kommunikation über öffentliche Netze ermöglicht die neue VPN-Appliance GeNUCrypt. Die Lösung des IT-Sicherheitsspezialisten GeNUA baut verschlüsselte Verbindungen (Virtual Private Network, VPN) auf, über die sensible Daten sicher abgeschirmt via Internet ausgetauscht werden können, z.B. zwischen verteilten Standorten eines Unternehmens.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

VPN-Lösung für unterwegs
VPN-Lösung für unterwegs

Geschrieben am 13.04.2007 von Mirko Kulpa

Unter dem Label Swiss-VPN bietet die Monzoon Networks AG einen VPN-Dienst an. Der Nutzer baut dazu einen PPTP-Tunnel zu Swiss-VPN auf. Der Tunnel nutzt MS-CHAPv2 und 128 Bit MPPE-Verschlüsselung. Nach erfolgreichen Tunnelaufbau bekommt man eine IP-Adresse aus der Schweiz und eine transparente Internetverbindung ohne NAT.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

Iomega StorCenter Pro NAS 450r
Iomega StorCenter Pro NAS 450r

Geschrieben am 12.04.2007 von Mirko Kulpa

Iomega hat eine neue Netzwerkfestplatte für die Montage in Server-Racks vorgestellt. Das Iomega StorCenter Pro NAS 450r belegt eine Höheneinheit (1U) und ist mit 1 TB und 2 TB verfügbar. Dazu werden jeweils vier SATA II Festplatten mit 250 GB bzw. 500 GB eingesetzt. Die Platten drehen sich mit 7200 U/min und können im laufenden Betrieb getauscht werden (hot swap).

Angetrieben wird der NAS-Server vom Windows Storage Server 2003 R2 auf einer Dual-Core Xeon CPU. Die Netzwerkanbindung wird über zwei Gigabit Ethernet Ports hergestellt.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

PC Engines alix2a
PC Engines alix2a

Geschrieben am 11.04.2007 von Mirko Kulpa

Wie wir Anfang März berichteten, wird PC Engines die Produktion des WRAP einstellen. Die verbaute CPU ist nicht mehr verfügbar. Nun gibt es erste Informationen zum Nachfolger des WRAP. PC Engines hat zwei Boards namens alix2a angekündigt. Die SBCs werden von einem AMD Geode LX mit bis zu 500 MHz angetrieben und verfügen über bis zu 256 MB SDRAM.

Die Variante alix2a2 verfügt über 2 LAN-Ports und 2 miniPCI-Slots. Beim alix2a3 sind es 3 LAN-Ports und 1 miniPCI-Slot. Die Ethernet-Schnittstellen sind mit dem Via VT6105M realisiert.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

Level One GSW-0890
Level One GSW-0890

Geschrieben am 11.04.2007 von Mirko Kulpa

Neben den acht Gigabit LAN-Ports verfügt der GSW-0890 über zwei SFP-Slots. Diese sind mit zwei der LAN-Ports kombiniert. Der Switch ist lüfterlos und unterstützt SNMP, RMON, VLAN und Portspiegelung. Mittels IEEE 802.3ad LACP lassen sich mehrere Ports zu einem logischen Channel bzw. Trunk bündeln. Spanning Tree (802.1d und 802.1w) stehen ebenfalls zur Verfügung.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

SMCNAS04 und SMCNAS24
SMCNAS04 und SMCNAS24

Geschrieben am 11.04.2007 von Mirko Kulpa

SMC steigt mit zwei Geräten in den Markt für Netzwerkfestplatten ein. Der SMCNAS04 ist ein NAS-Server mit vier Slots für SATA-Festplatten und wird ohne Speichermedien ausgeliefert. Durch den Einsatz von 750 GB Platten sind bis zu 3 TB möglich. Der SMCNAS24 ist werksseitig mit vier Festplatten a 250 GB bestückt. In beiden Geräten lassen sich die Platten als RAID 0, 1, 4 und 5 konfigurieren und im laufenden Betrieb austauschen (hot swap).

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

Netgear GS108T
Netgear GS108T

Geschrieben am 11.04.2007 von Mirko Kulpa

Der Netgear GS108T ergänzt die ProSafe-Reihe um einen managed Gigabit-Switch mit 8 Ports. Das lüfterlose Gerät bietet eine Reihe interessanter Features wie Rapid Spanning Tree (RSTP), IGMP Snooping, Port Trunking und Broadcast Storm Control.

Der Switch kann über ein Webinterface konfiguriert werden. Für die Überwachung und Erfassung von Performancedaten stehen SNMP und RMON zur Verfügung.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

DAFÜR ISABEL 1000-TP - Einbau-Switch für Kabelkanal
DAFÜR ISABEL 1000-TP - Einbau-Switch für Kabelkanal

Geschrieben am 06.04.2007 von Mirko Kulpa

Der Gigabit-Switch ISABEL 1000-TP der DAFÜR GmbH ist für den Einbau in Kabelkanäle, Unterflurkanäle, Zwischenwände und Ständerwerk konzipiert. Frontseitig verfügt der ISABEL 1000-TP über vier LAN-Ports entsprechend 1000Base-T. Die Ports bieten Pover over Ethernet und Auto MDI/MDIX.

Für die Einbindung in das Netzwerk verfügt der ISABEL 1000-TP über einen weiteren 1000Base-T-Port und einen SFP-Slot. Die robuste Frontplatte des Einbau-Switches ist aus Alumium gefertigt.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

SoundPoint IP 550
SoundPoint IP 550

Geschrieben am 06.04.2007 von Mirko Kulpa

Das VoIP-Telefon von Polycom kann bis zu vier SIP-Accounts verwalten. Das grafische Display des Telefones hat eine Auflösung von 320 x 160 Pixeln. Über einen XHTML-Browser lassen sich kleine Applikationen auf dem Display anzeigen. Ein Dual-Port 10/100 Switch ermöglicht den Betrieb des IP 550 und eines PC an einem Switchport. Die Stromversorgung kann über Pover over Ethernet nach IEEE 802.3af erfolgen.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

Digitus DA-70900
Digitus DA-70900

Geschrieben am 05.04.2007 von Mirko Kulpa

Digitus hat ein High Definition Multimedia Center vorgestellt. Das Gerät mit der Produktbezeichnung DA-70900 bietet Platz für eine IDE-Festplatte. Die Netzwerkverbindung wird über eine Fast Ethernet-Schnittstelle hergestellt. Optional ist WLAN nach IEEE 802.11g verfügbar.

Videos können mit Full HD TV 1920 x 1080 abgespielt werden. Hier ein kurzer Überblick über die Möglichkeiten des DA-70900:

  • Chipsatz: Sigma Design EM8621L
  • Netzwerkanbindung (10/100 Mbps Ethernet LAN and 802.11b/g Wireless LAN)
  • Direktes Übertragen von Mediendateien vom PC zum TV Gerät
  • NDAS Funktion - Sie können Ihre Dateien direkt auf die Festplatte des DA-70900 übertragen, wie auf ein Netzlaufwerk.
  • USB2.0 Host Technologie (2 EA)
  • Wiedergabe von Ihren Media Dateien von Ihrem externen USB-Laufwerk, USB Speicherstick oder USB Card Reader, etc.
  • DVI Anschluss ist vorbereitet für high-end HD TV
  • Unterstützt HD(High Definition) Dateiformat(.TP, .TRP, .TS)
  • HD(high definition) Video(bis zu 1920 x 1080i)
  • Unterstützt WMV9 and WMV9 HD Dateiformat
  • MPEG1/2/4(IFO, ISO, DAT), DivX, XVID
  • MP3, Ogg Vorbis, WMA, AC3, PCM, DTS pass through und down mixing
  • JPG, BMP
  • Abmessungen: Breite(Unten:95mm, Oben:75mm)/Höhe(190mm)/Tiefe(145mm)

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

EtherGuard verschlüsselt Gigabit-Ethernet-Netzwerke
EtherGuard verschlüsselt Gigabit-Ethernet-Netzwerke

Geschrieben am 04.04.2007 von Mirko Kulpa

Mit dem EtherGuard bietet der Schweizer Hersteller InfoGuard AG eine Verschlüsselungs-Hardware für Ethernet an. Der EtherGuard wird auf zwei Seiten eines Links eingeschliffen. Der komplette Traffic wird dann AES-verschlüsselt.

Der EtherGuard ist in zwei Varianten erhältlich. EtherGuard1 verfügt über SFP-Slots für 1000Base-SX oder 1000Base-LX Module. Die XFP-Slots des EtherGuard10 können mit 10GBASE-R oder 10GBASE-W Modulen bestückt werden. Alle Module verfügen über LC-Stecker.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

D-Link DWA-643 und DWA-556
D-Link DWA-643 und DWA-556

Geschrieben am 04.04.2007 von Mirko Kulpa

D-Link hat zwei neue WLAN-Karten vorgestellt. Die DWA-643 ist eine ExpressCard für den Einsatz in Notebooks. Die Karte unterstützt IEEE 802.11n (draft) und 802.11g. Für die Verschlüsselung stehen WEP, WPA und WPA2 zur Auswahl

Bei der DWA-556 handelt es sich um eine PCI Express Karte. Auch diese Karte unterstützt den Draft-N und WPA2.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

Level One WSK-2000A
Level One WSK-2000A

Geschrieben am 03.04.2007 von Mirko Kulpa

Level One hat ein Wireless Starter Kit mit ADSL2+ Modem angekündigt. Das WSK-2000A besteht aus dem WLAN-Router WBR-3460 und dem WLAN-USB-Adapter WNC-0305USB. Der Router im Überblick:

  • ADSL2+ Modem & Broadband Router mit 4 Port Switch
  • Entspricht IEEE 802.11g/b – bis zu 54 Mbps
  • VPN-Unterstützung: Initiator und Responder für IPSec
  • Unterstützt PPPoE, IPoA und PPPoA
  • Einfache Installation und Wartung
  • Unterstützt Quality of Service (QoS): Kontrolle über abgehenden Datenverkehr
  • Unterstützt DDNS, DHCP und UPnP
  • URL-Filter, Access Control, Lokales Passwort
  • Virtual Server (Port Forwarding)
  • Web-based Management

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

Fluke LinkRunner Pro
Fluke LinkRunner Pro

Geschrieben am 03.04.2007 von Mirko Kulpa

Fluke bezeichnet den LinkRunner Pro als Network Multimeter. Das handliche Meßgerät eignet sich für den Einsatz in lokalen Netzen bis hin zu Gigabit Ethernet.

Interessant ist unter anderem die Funktion zur Identifizierung von Switchports. Dazu wertet der LinkRunner Pro die Layer 2 Protokolle CDP (Cisco), EDP (Extreme) und LLDP (IEEE 802.1AB)m aus.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

Allied Telesis VPN-Router AT-AR770S
Allied Telesis VPN-Router AT-AR770S

Geschrieben am 02.04.2007 von Mirko Kulpa

Der VPN-Router AT-AR770S von Allied Telesis verfügt über vier 10/100/1000 Ports, zwei 10/100/1000/SFP Combo-Slots und zwei PICs. Der Router kann bis zu 250 aktive IPSec-Tunnel verwalten. 5000 Tunnel können konfiguriert werden. Die IPSec-Performance gibt Allied Telesis mit 500 MBit/s an.

Der AT-AR770S spricht OSPF, RIPng, VRRP, GRE und SNMPv3.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

Keymodul für das Linksys SPA962
Keymodul für das Linksys SPA962

Geschrieben am 02.04.2007 von Mirko Kulpa

Linksys hat ein Tastenmodul für sein IP-Telefon SPA962 vorgestellt. Das SPA932 verfügt über 32 Tasten. Alle Tasten verfügen zur Statusanzeige über eine mehrfarbige LED. Das SIP-Telefon kann mit zwei Tastenmodulen um bis zu 64 Tasten erweitert werden.

Die Stromversorgung der SPA962 erfolgt über das Telefon. Ein zusätzliches Netzteil ist daher nicht erfoderlich.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

Hammer Storage myshare
Hammer Storage myshare

Geschrieben am 01.04.2007 von Mirko Kulpa

Der Hersteller Hammer Storage hat einen NAS-Server namens myshare vorgestellt. Das Gehäuse nimmt zwei SATA II-Festplatten auf. Die folgenden Konfigurationen sind verfügbar:

  • 320 GB - 2 x 160 GB hard drives (HN1200-320)
  • 500 GB - 2 x 250 GB hard drives (HN1200-500)
  • 640 GB - 2 x 320 GB hard drives (HN1200-640)
  • 1 TB - 2 x 500 GB hard drives (HN1200-1000)
  • 1.5 TB - 2 x 750 GB hard drives (HN1200-1500)
  • 2 TB - 2 x 1 TB hard drives (HN1200-2000)
  • Die Festplatten lassen sich als RAID 0 (Stripe), 1 (Mirror) und JBOD (Span) konfigurieren. Die Variante mit 2 TB ist für August 2007 angekündigt.

    [weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

     

    Lantronix SecureLinx Spider
    Lantronix SecureLinx Spider

    Geschrieben am 01.04.2007 von Mirko Kulpa

    Lantronix hat mit dem SecureLinx Spider eine neue KVM-Lösung vorgestellt. Der SecureLinx Spider ist ein KVM-IP-Adapter. Er ist als PS/2- und USB-Ausführung mit jeweils einem Port erhältlich. Über zwei LAN-Ports lassen sich mehrere Adapter einfach kaskadieren.

    Für den Zugriff auf die Konsole ist keine spezielle Software erforderlich. Der SecureLinx Spider kann über einen Webbrowser gesteuert werden.

    [weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

     

    Aktuelle Meldungen

    Netgear präsentiert ProSAFE 28-Port 10-Gigabit Smart Managed Switches XS728T

    Netgear bringt Speicherlösung für Großunternehmen

    SFP-Transceiver für explosionsgefährdete Umgebungen

    Neue Generation nicht-managebarer Switche von SMC Networks

    Universeller IPsec VPN Client für Android

    Diskussionen im Forum

    Verständnisfrage: Kommunikation Router-PC

    Zwei logisch getrennte Netz an einem Router erstellen

    Sitecom Router als Accesspoint konfigurieren

    Buchempfehlung

    Wireshark - keine ausgehenden Pakete

    Aktuelle Artikel
    JPerf - grafische Oberfläche für iperf
    Mit iperf kann die Übertragungsgeschwindigkeit von Netzwerken gemessen werden. JPerf ist eine grafische Oberfläche für iperf. Der Artikel beschreibt die Messung mit TCP und UDP und gibt Anregungen zur Fehlersuche bei Performanceproblemen.

    Fehlersuche im VPN
    Der Artikel liefert dem Admin einige Anregungen zur Fehlersuche in IPsev-VPN-Installationen. Was ist beim Aufbau von VPN-Tunneln zu beachten, was sind typische Fehler.

    Alle Artikel...
    Neue Tutorials
    VPN mit der FritzBox
    Die Fritz!Box von AVM unterstützt den Aufbau von VPN-Verbindungen mit dem Protokoll IPsec. AVM stellt dafür die Windows-Software FRITZ!Fernzugang zur Verfügung. Das Tutorial beschreibt die Konfiguration eines VPNs mit der AVM FRITZ!Box Fon WLAN 7270.

    Virtuelle Netze mit VMware Server
    VMware Server bietet drei Arten der virtuellen Vernetzung für ein Gastsystem an: Bridged Networking, Network Address Translation (NAT) und Host-only Networking. Das Tutorial beschreibt die Möglichkeiten der einzelnen Betriebsarten und deren Konfiguration.

    Outlook einrichten
    Sie möchten Ihre E-Mails von Web.de, GMX oder T-Online mit Outlook abrufen? Das Tutorial beschreibt die Einrichtung eines IMAP-Kontos mit Outlook 2007 an einem Beispiel.

    Alle Tutorials...
    Neue Testberichte
    Net Optics iBypass Switch
    Der iBypass von Net Optics ist Bypass Switch zum unterbrechungsfreien Einschleifen eines Intrusion Prevention Systems.

    ePowerSwitch-4
    Der ePowerSwitch-4 ist eine Schuko-Steckdosenleiste mit Ethernet-Interface und integriertem Webserver. Über einen Browser lassen sich die vier Schuko-Steckdosen über das Netzwerk schalten.

    Alle Testberichte...

     

     
    © 2004-2015, network lab - we make your net work - Netzwerkforum
    aktualisiert am 19.09.2015