Netzwerkanalyse, Fehlersuche, Testberichte
Home / News
Netzwerkanalyse
Grundlagen
Verkabelung
Erste Schritte
Baselining
Let's sniff
Tools
Auswerten/Filtern
Typische Probleme 1
Typische Probleme 2
Sicherheit
Bücher
Tutorials
Cacti
DSL einrichten
DynDNS einrichten
m0n0wall | pfSense
Nmap
VirtualBox
Wireshark
Forum
Shop
FAQ
Know How
Testberichte
Hardware-DB
Events
Netzwerklexikon
Links / Service
Suche
Kontakt
Impressum
Feedback
Sitemap
Partner
Unser Partner für
SSL Zertifikate
ist Checkdomain GmbH.
News

Netzwerktechnik News :: Archiv 10/2006

[ Aktuelle Meldungen ]
[ Archiv Übersicht ]

EWRT Firmware 0.4.4 für den Linksys WRT54G
EWRT Firmware 0.4.4 für den Linksys WRT54G

Geschrieben am 29.10.2006 von Mirko Kulpa

Portless Networks hat die Version 0.4.4 seiner freien Routerfirmware EWRT zum Download bereitgestellt. Die Firmware eignet sich für die Linksys-Router WRT54G, WRT54GS und WRT54GL. Die neuen Version fixt Probleme mit Firewall Rules und entfernt eine Reihe von Binaries aus dem Base-Image. Dadurch steht mehr freier Platz im Flash zur Verfügung.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

ReadyNAS NV+ von Infrant
ReadyNAS NV+ von Infrant

Geschrieben am 27.10.2006 von Mirko Kulpa

Infrant hat seinen neuen NAS-Server ReadyNAS NV+ vorgestellt. Das neuen Modell bietet einen Speicherplatz von bis zu 3 TB. Dazu kann der NAS-Server mit 4 SATA-Festplatten ausgerüstet werden. Diese können als RAID 0,1 und 5 betrieben werden. Das Gigabit-Interface des ReadyNAS NV+ unterstützt die Übertragung von Jumbo Frames.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

Buchtipp: WarDriving. Fahren, Fahnden, Finden
Buchtipp: WarDriving. Fahren, Fahnden, Finden

Geschrieben am 27.10.2006 von Mirko Kulpa

Das Autorenteam Chris Hurley, Frank Thornton und Michael Puchol beschreibt in "WarDriving. Fahren, Fahnden, Finden" die Grundlagen des Aufspürens von Funknetzen. Der Titel erklärt die Nutzung von Tools wie Kismet unter Linux und NetStumbler unter Windows und StumbVerter.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

ZyXEL Powerline PLA-400
ZyXEL Powerline PLA-400

Geschrieben am 26.10.2006 von Mirko Kulpa

Der PLA-400 HomePlug AV von ZyXEL ist ein Powerline-Adapter für die Datenübertragung über das Stromnetz. ZyXEL gibt die Bruttodatenrate mit 200 MBit/s an. Die Übertragung kann vom PLA-400 mit 128-bit AES verschlüsselt werden. Durch automatisches QoS werden zeitkritische Daten priorisiert.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

ZyXEL NGB-415 - WLAN-Router nach Draft 802.11n
ZyXEL NGB-415 - WLAN-Router nach Draft 802.11n

Geschrieben am 22.10.2006 von Mirko Kulpa

ZyXEL hat mit dem NGB-415 einen WLAN-Router vorgestellt, dessen WLAN-Teil dem Entwurf des kommenden Standards IEEE 802.11n entspricht. Damit sind Bruttodatenraten von bis zu 300 MBit/s realisierbar. Die Funkverbindung kann mit WPA und WPA2 verschlüsselt werden.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

Funkwerk M21, M22, M24 und M24w vorgestellt
Funkwerk M21, M22, M24 und M24w vorgestellt

Geschrieben am 22.10.2006 von Mirko Kulpa

Die Funkwerktochter Funkwerk IAD GmbH hat ihre ersten Produkte vorgestellt. Dabei handelt es sich um Modem-Router für ADSL2+. Das kleinste Modell ist der funkwerk M21. Das Gerät kann als ADSL-Modem (Bridge) oder Router betrieben werden und verfügt über einen WAN- und einen LAN-Port.

Der funkwerk M22 verfügt zusätzlich über einen USB-Port. Der funkwerk M24 verfügt über vier LAN-Ports und ist für Triple Play Anwendungen vorbereitet. Der M24w hat zusätzlich einen Wireless Access Point mit bis zu 125 Mbit/s Bruttodatenrate.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

Level One WAB-3000A - Wireless Ourdoor Mesh AP Bridge
Level One WAB-3000A - Wireless Ourdoor Mesh AP Bridge

Geschrieben am 22.10.2006 von Mirko Kulpa

Level One hat einen neuen Outdoor Access Point mit einigen interessanten Merkmalen vorgestellt. Der WAB-3000A ist ein Dual-Radio-AP für 2,4 unf 5 GHz. Er unterstützt die WLAN-Standards IEEE 802.11 a/b und g. Bis zu 40 dieser Access Point lassen sich als vermaschtes Netz (Mesh-Topologie) betreiben. Dabei bauen die WAB-3000 selbstständig ein Mesh auf. Das Netz ist selbstorganisierend und selbstheilend.

Rogue Access Points werden vom WAB-3000A erkannt und können gemeldet werden.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

TRENDnet TS-I300W - Wireless NAS
TRENDnet TS-I300W - Wireless NAS

Geschrieben am 20.10.2006 von Mirko Kulpa

TRENDnet hat den Wireless NAS-Server TS-I300W vorgestellt. Die kleine Box bindet eine interne IDE-Festplatte und zwei USB-Medien in ein Netzwerk ein. Das WLAN der Netzwerkfestplatte arbeitet nach IEEE 802.11g und kann mittels WEP und WPA/PSK verschlüsselt werden. Die LAN-Anbindung erfolgt über einen 10/100 MBit/s Auto-MDIX Fast Ethernet LAN-Port.

Die interne Platte wird mit dem Dateisystem EXT2 formatiert. Der Zugriff auf die gespeicherten Daten erfolgt über die Protokolle CIFS/SMB, NFS, HTTP und FTP.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

network lab Shop
network lab Shop

Geschrieben am 09.10.2006 von Mirko Kulpa

Stöbern Sie doch mal im neuen Shop vom network lab. Dort finden Sie interessante Artikel wie den Linksys WRT54GL. Der Router eignet sich hervorragend für den Betrieb mit alternativer Firmware wie HyperWRT und DD-WRT. Natürlich gibt es auch die FRITZ!Box von AVM, externe Festplatten und Gigabit-Switches.

Hier geht es direkt zum Netzwerk-Shop

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

Infrant Repertoire Digital Media Server
Infrant Repertoire Digital Media Server

Geschrieben am 06.10.2006 von Mirko Kulpa

Der NAS-Spezialist Infrant bietet jetzt auch einen Digital Media Server an. Der Infrant Repertoire ist mit vier SATA-Festplatten (Seagate DB35) ausgestattet. Die Platten können als RAID 0, 1, 5 und X-RAID eingerichtet werden.

Für die Netzwerkanbindung verfügt der Repertoire Digital Media Server über einen Gigabit Ethernet-Interface.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

Migration von X.25 nach TCP/IP
Migration von X.25 nach TCP/IP

Geschrieben am 06.10.2006 von Mirko Kulpa

Die Die Funkwerk Enterprise Communications GmbH (FEC) unterstützt ihre Kunden bei der sanften Migration von X.25 zu TCP/IP. Viele Geräte wie EC-Geldautomaten (GAA), Check-in-Schalter oder Point-of-Sales-Terminals (POS) sind heute noch via X.25 angebunden.

Die bintec-Router bieten drei unterschiedliche Features für die Migration an.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

VoIP-Gateway VOI-8001, VOI-8002 und VOI-8003
VoIP-Gateway VOI-8001, VOI-8002 und VOI-8003

Geschrieben am 06.10.2006 von Mirko Kulpa

VoIP-Gateways schaffen die Verbindung zwischen VoIP und dem klassichen Telefonnetz. Dazu verfügen die Gateways über WAN- und LAN-Ports und entsprechende Telefonports. FXO-Ports werden für die Anbindung an das analoge Telefonnetz (POTS) benötigt. Analoge Telefone werden an die FXS-Ports des Gateways angeschlossen.

Level One hat mit den VoIP-Gateways VOI-8001, VOI-8002 und VOI-8003 drei Geräte für die unterschiedlichen Anwendungsfälle vorgestellt.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

FBR-1161B ADSL2+ Modem Router von Level One
FBR-1161B ADSL2+ Modem Router von Level One

Geschrieben am 05.10.2006 von Mirko Kulpa

Der FBR-1161 von Level One ist ein Router mit integriertem ADSL2+ Modem. Er unterstützt bis zu 24Mbps Downstream und 1Mbps Upstream. Die Verbindung zum Provider kann über die Verbindungsprotokolle PPPoA, PPPoE und IPoA aufgebaut werden. Über eine 10/100-Port stellt der FBR-1161 die Verbindung zum internen Netz her.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

Level One FNS-5000B NAS
Level One FNS-5000B NAS

Geschrieben am 05.10.2006 von Mirko Kulpa

Level One hat eine neue Netzwerkfestplatte vorgestellt. Der NAS-Server FNS-5000B bietet Platz für 2 SATA I/II Festplatten. Die Laufwerke können als RAID 0, RAID 1 und JBOD konfiguriert werden. Ein GbE-Interface stellt die Verbindung zum Netzwerk her. Über drei USB-Ports können weiter Speichermedien, Drucker und Kartenleser eingebunden werden.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

devolo dLAN 200 AVdesk
devolo dLAN 200 AVdesk

Geschrieben am 05.10.2006 von Mirko Kulpa

Die devolo AG hat ihr Angebot an HomePlug AV-Produkten erweitert. Die neuen dLAN 200 AVdesk-Adapter arbeiten mit einer Bruttodatenrate von 200 MBit/s. Netto dürfte deutlich weniger möglich sein. Die Reichweite wird vom Hersteller mit 200 Metern angegeben. Die Übertragung wird mit AES verschlüsselt.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

HP Media Vault Model MV2010 und MV2020
HP Media Vault Model MV2010 und MV2020

Geschrieben am 04.10.2006 von Mirko Kulpa

HP hat zwei NAS-Server für den SOHO-Markt vorgestellt. Die Modelle MV2010 und MV2020 werden mit einer 300 GB bzw. 500 GB Festplatte ausgeliefert. In einem freien Slot kann eine weitere SATA-Platte nachgerüstet werden. Beide Festplatten können dann als RAID 1 eingerichtet werden.

Über einen Gigabit-LAN-Port werden die NAS-Server mit dem Netzwerk verbunden. Der integrierte Prinserver kann bis zu drei USB-Drucker im Netzwerk zur Verfügung stellen.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

Harting stellt neue Ethernet Switche für die Hutschienenmontage vor
Harting stellt neue Ethernet Switche für die Hutschienenmontage vor

Geschrieben am 04.10.2006 von Mirko Kulpa

Die beiden Switche ESC TP06/FX02-SC und ESC TP08/FX02-SC des Herstellers Harting verfügen über 6 bzw. 8 RJ45-Ports (10/100) und zwei 100Base-FX-Ports mit SC-Verbindern. Die RJ45-Ports unterstützen Autonegotation und Auto-MDI/MDIX. Die Geräte haben Schutzklasse IP30 und lassen sich auf Hutschienen montieren. Zur Spannungsversorgung wird eine Gleichspannung zwischen 12 V und 48 V benötigt.

Mit Multimode-Fasern lassen sich über die 100Base-FX-Ports Entfernungen bis zu 2 Km überbrücken.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

D-Link V-Click Dual-Mode Phone
D-Link V-Click Dual-Mode Phone

Geschrieben am 03.10.2006 von Mirko Kulpa

D-Link eine Serie von Dual-Mode-Mobiltelefonen angekündigt. Die V-Click-Telefone werden ein Tri-Band GSM-Telefon (900/1800/1900 Mhz) und ein 802.11g Wi-Fi-Telefon (2.4Ghz) in einem Gerät vereinen. Die Umschaltung zwischen GSM und WLAN erfolgt über den V-Click-Button.

Für den Zugriff auf das Internet sind die Telefone mit Opera Mobile ausgestattet. Damit ist auch ein Login auf WLAN-Hot Spots möglich.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

Neue Firmware für Thecus N4100 und N5200
Neue Firmware für Thecus N4100 und N5200

Geschrieben am 03.10.2006 von Mirko Kulpa

Thecus hat neue Firmware-Versionen für seine NAS-Server N4100 und N5200 bereitgestellt. Beim N4100 wird ein Sicherheitsleck im Web-GUI gefixt. Das Update sollte also auf jeden Fall durchgeführt werden.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

Aktuelle Meldungen

Netgear präsentiert ProSAFE 28-Port 10-Gigabit Smart Managed Switches XS728T

Netgear bringt Speicherlösung für Großunternehmen

SFP-Transceiver für explosionsgefährdete Umgebungen

Neue Generation nicht-managebarer Switche von SMC Networks

Universeller IPsec VPN Client für Android

Diskussionen im Forum

Verständnisfrage: Kommunikation Router-PC

Zwei logisch getrennte Netz an einem Router erstellen

Sitecom Router als Accesspoint konfigurieren

Buchempfehlung

Wireshark - keine ausgehenden Pakete

Aktuelle Artikel
JPerf - grafische Oberfläche für iperf
Mit iperf kann die Übertragungsgeschwindigkeit von Netzwerken gemessen werden. JPerf ist eine grafische Oberfläche für iperf. Der Artikel beschreibt die Messung mit TCP und UDP und gibt Anregungen zur Fehlersuche bei Performanceproblemen.

Fehlersuche im VPN
Der Artikel liefert dem Admin einige Anregungen zur Fehlersuche in IPsev-VPN-Installationen. Was ist beim Aufbau von VPN-Tunneln zu beachten, was sind typische Fehler.

Alle Artikel...
Neue Tutorials
VPN mit der FritzBox
Die Fritz!Box von AVM unterstützt den Aufbau von VPN-Verbindungen mit dem Protokoll IPsec. AVM stellt dafür die Windows-Software FRITZ!Fernzugang zur Verfügung. Das Tutorial beschreibt die Konfiguration eines VPNs mit der AVM FRITZ!Box Fon WLAN 7270.

Virtuelle Netze mit VMware Server
VMware Server bietet drei Arten der virtuellen Vernetzung für ein Gastsystem an: Bridged Networking, Network Address Translation (NAT) und Host-only Networking. Das Tutorial beschreibt die Möglichkeiten der einzelnen Betriebsarten und deren Konfiguration.

Outlook einrichten
Sie möchten Ihre E-Mails von Web.de, GMX oder T-Online mit Outlook abrufen? Das Tutorial beschreibt die Einrichtung eines IMAP-Kontos mit Outlook 2007 an einem Beispiel.

Alle Tutorials...
Neue Testberichte
Net Optics iBypass Switch
Der iBypass von Net Optics ist Bypass Switch zum unterbrechungsfreien Einschleifen eines Intrusion Prevention Systems.

ePowerSwitch-4
Der ePowerSwitch-4 ist eine Schuko-Steckdosenleiste mit Ethernet-Interface und integriertem Webserver. Über einen Browser lassen sich die vier Schuko-Steckdosen über das Netzwerk schalten.

Alle Testberichte...

 

 
© 2004-2015, network lab - we make your net work - Netzwerkforum
aktualisiert am 19.09.2015