Netzwerkanalyse, Fehlersuche, Testberichte
Home / News
Netzwerkanalyse
Grundlagen
Verkabelung
Erste Schritte
Baselining
Let's sniff
Tools
Auswerten/Filtern
Typische Probleme 1
Typische Probleme 2
Sicherheit
Bücher
Tutorials
Cacti
DSL einrichten
DynDNS einrichten
m0n0wall | pfSense
Nmap
VirtualBox
Wireshark
Forum
Shop
FAQ
Know How
Testberichte
Hardware-DB
Events
Netzwerklexikon
Links / Service
Suche
Kontakt
Impressum
Feedback
Sitemap
Partner
Unser Partner für
SSL Zertifikate
ist Checkdomain GmbH.
News

Netzwerktechnik News :: Archiv 09/2005

[ Aktuelle Meldungen ]
[ Archiv Übersicht ]

Caterpillar Wireless Analyzer

Geschrieben am 14.09.2005 von Mirko Kulpa

caterpillar
Berkeley Varitronics Systems (BVS) hat den Caterpillar vorgestellt. Der Caterpillar ist ein preiswerter Analyzer für Wireless Netzwerke (WiFi). Der Caterpillar unterstützt alle drei IEEE 802.11 Standards (a,b,g).

Der Caterpillar kann die Sendeleistung von von WLAN-Geräten messen.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

Linksys WRT54G3G mit UMTS

Geschrieben am 14.09.2005 von Mirko Kulpa

wrt54g3g
Der Router WRT54G3G kombiniert Wireless LAN mit UMTS. Der WRT54G3G wird in Spanien von Vodafone mit einer Vodafone Mobile Connect 3G/GPRS Data Card ausgeliefert. Über diese Konfiguration können sich bis zu fünf User den UMTS-Zugang teilen. Das WLAN unterstützt IEEE 802.11g mit 54 MBit/s.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

AXIS 210A Network Camera

Geschrieben am 12.09.2005 von Mirko Kulpa

axis-210a
Die 210A von Axis ist eine IP-Kamera mit einer Auflösung von 640x480 Pixeln (VGA). Der Sensor liefert 30 Bilder pro Sekunde. Die Stromversorgung der 210A kann über Power over Ethernet IEEE 802.3af erfolgen.

Über die Video Motion Detection können Veränderungen im Bild erkannt werden. Buffer zeichnen die Abläufe vor und nach der Veränderung auf. Der Buffer ist 9 MB groß.

Bis zu 20 Nutzer können gleichzeitig auf die Kamera zugreifen.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

Siemens Gigaset SL75

Geschrieben am 09.09.2005 von Mirko Kulpa

gigaset-sl75
Das Gigaset SL75 ist ein neues WLAN-Telefon. Das WiFi-Telefon verfügt über ein Farbdisplay. Welche VoIP-Protokolle und -Standards das Gigaset SL75 unterstützen wird, ist noch nicht bekannt.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

ALL8089VoIP Desktop-Switch mit QoS-Ports

Geschrieben am 09.09.2005 von Mirko Kulpa

Allnet hat einen kleinen Desktop-Switch mit QoS-Ports vorgestellt. Der ALL8089VoIP verfügt über 8 LAN-Ports mit 10/100 MBit/s. Vier dieser Ports sind speziell für den Anschluss von VoIP-Geräten vorgesehen. Der Traffic auf diesen Interfacen wird vom Switch entsprechend priorisiert.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

AzaTel IPCall104

Geschrieben am 06.09.2005 von Mirko Kulpa

ip phone
Das IPCall 104 von AzaTel ist ein IP-Telefon für den SOHO-Bereich und ambinitionierte Privatanwender. Das VoIP-Telefon kann bis zu vier SIP-Accounts verwalten. Das IPCall104 bietet VAD (Voice Activity Detection), CNG (Comfort Noise Generation), AEC (Acoustic Echo Cancellation) G.168 und eine Jitter Buffer.

Zwei 10/100-Anschlüsse stellen die Verbindung zum LAN her und ermöglichen den Anschluss eines weiteren Netzwerkgerätes an das Telefon.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

D-Link DWS-1008 Wireless Switch mit PoE

Geschrieben am 05.09.2005 von Mirko Kulpa

DWS-1008
Der DWS-1008 von D-Link ist ein Wireless Switch mit 8 Ports. An die Ports können 6 WLAN-Access Points vom Typ DWL-8220AP direkt angeschlossen werden. Die Stromversorgung der Access Point erfolgt via Power over Ethernet (PoE). Zwei Ports liefern kein PoE.

Auf dem Switch arbeitet die Trapeze Networks Mobility System Software (MSS). Der Wireless Switch DWS-1008 unterstützt 802.1x, PVST+ sowie 802.1q Trunking.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

USB Adapter mit WiFi Finder WNC-0303USB

Geschrieben am 01.09.2005 von Mirko Kulpa

wifi-finder
Der WNC-0303USB von LevelOne ist ein kombinierter USB-WLAN-Adapter und WiFi-Finder. Der Adapter arbeitet im 2,4 GHz-Band mit IEEE 802.11b und 11g. Der WNC-0303USB unterstützt Wireless Security mit 64/128/152-bit WEP, WPA, 802.1x und AES. Er kann im Infrastructure Mode oder Ad-hoc Mode betrieben werden.

Für die Nutzung als Hotspot-Finder ist der USB-Stick mit einer AAA-Batterie ausgestattet.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

ALL1692 Ethernet Powerline Bridge

Geschrieben am 01.09.2005 von Mirko Kulpa

ALL1692
Allnet hat eine neue Ethernet Powerline Bridge vorgestellt. Die ALL1692 überträgt bis zu 28 MBit/s über die vorhandene Hausverkabelung für 230 Volt. Da Gerät ist kompatibel zum HomePlug-Standard mit 14 oder 28 MBit/s. Die Übertragung wird mit 56 Bit DES Verschlüsselung gesichert. Die Verbindung zu einem PC oder Switch wird über eine LAN-Ports RJ45 mit 10/100 Mbit/s, Autosensing und Auto-Uplink hergestellt.

Die Geräte arbeiten unabhängig vom verwendeten Betriebssystem. Die Nutzung ist also unter Linux, Windows und MacOS möglich.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

Mr. Gadget 1GB USB 2.0 Executive Watch

Geschrieben am 01.09.2005 von Mirko Kulpa

usb uhr
Von Mr. Gadget kommt die Executive Watch mit 1 GB Speicherplatz. Die Uhr kann über ein USB 2.0-Interface mit einem PC verbunden werden. Die Uhr wird aus rostfreiem Edelstahl gefertigt. Das Werk kommt von Citizen.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

VPN-Router LANCOM 1611+

Geschrieben am 01.09.2005 von Mirko Kulpa

lancom-1611+
LANCOM bietet mit dem VPN-Router 1611+ ein neues Einstiegsmodell an. Der LANCOM 1611+ bietet 5 IPSec-VPN-Tunnel. Optional sind 25 VPN-Kanäle möglich. Die VPN-Durchsatzrate des Routers liegt bei 8 MBit/s. Über zwei Fastethernet-Schnittstellen ist ein Loadbalancing mit zwei ADSL- oder SDSL-Zugängen realisierbar.

Für die Fernwartung und als Backup verfügt der 1611+ über ein ISDN-Interface.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

IrSimple beschleunigt Infrarot-Schnittstelle

Geschrieben am 01.09.2005 von Mirko Kulpa

Die Infrared Data Association (IrDA) hat einen neuen Standard für die Datenübertragung über Infrarot vorgestellt. IrSimple-4M erreicht Datenraten von 16 MBit/s. Damit ist IrSimple um den Faktor 4 schneller als die bisherige Version IrDA-4M.

Die neue Version des Infrarot-Protokolls ist vollständig abwärtskompatibel zu existierenden Geräten.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

Internet via DVB-T

Geschrieben am 01.09.2005 von Mirko Kulpa

Teles hat angekündigt, einen Internetzugang via DVB-T zur Verfügung zu stellen. Der Downlink erfolgt dabei über DVB-T mit einer maximalen Datenrate von 16 MBit/s. Diese Bandbreite teilen sich allerdings alle Nutzer eines DVB-T-Kanales. Teles stellt seinen Kunden einen DVB-T-USB-Stick zur Verfügung.

Der Uplink erfolgt über UMTS bzw. GPRS. Die notwendige Geräteausstattung stellt Teles seinen Kunden kostenlos zur Verfügung.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

Aktuelle Meldungen

Netgear präsentiert ProSAFE 28-Port 10-Gigabit Smart Managed Switches XS728T

Netgear bringt Speicherlösung für Großunternehmen

SFP-Transceiver für explosionsgefährdete Umgebungen

Neue Generation nicht-managebarer Switche von SMC Networks

Universeller IPsec VPN Client für Android

Diskussionen im Forum

Verständnisfrage: Kommunikation Router-PC

Zwei logisch getrennte Netz an einem Router erstellen

Sitecom Router als Accesspoint konfigurieren

Buchempfehlung

Wireshark - keine ausgehenden Pakete

Aktuelle Artikel
JPerf - grafische Oberfläche für iperf
Mit iperf kann die Übertragungsgeschwindigkeit von Netzwerken gemessen werden. JPerf ist eine grafische Oberfläche für iperf. Der Artikel beschreibt die Messung mit TCP und UDP und gibt Anregungen zur Fehlersuche bei Performanceproblemen.

Fehlersuche im VPN
Der Artikel liefert dem Admin einige Anregungen zur Fehlersuche in IPsev-VPN-Installationen. Was ist beim Aufbau von VPN-Tunneln zu beachten, was sind typische Fehler.

Alle Artikel...
Neue Tutorials
VPN mit der FritzBox
Die Fritz!Box von AVM unterstützt den Aufbau von VPN-Verbindungen mit dem Protokoll IPsec. AVM stellt dafür die Windows-Software FRITZ!Fernzugang zur Verfügung. Das Tutorial beschreibt die Konfiguration eines VPNs mit der AVM FRITZ!Box Fon WLAN 7270.

Virtuelle Netze mit VMware Server
VMware Server bietet drei Arten der virtuellen Vernetzung für ein Gastsystem an: Bridged Networking, Network Address Translation (NAT) und Host-only Networking. Das Tutorial beschreibt die Möglichkeiten der einzelnen Betriebsarten und deren Konfiguration.

Outlook einrichten
Sie möchten Ihre E-Mails von Web.de, GMX oder T-Online mit Outlook abrufen? Das Tutorial beschreibt die Einrichtung eines IMAP-Kontos mit Outlook 2007 an einem Beispiel.

Alle Tutorials...
Neue Testberichte
Net Optics iBypass Switch
Der iBypass von Net Optics ist Bypass Switch zum unterbrechungsfreien Einschleifen eines Intrusion Prevention Systems.

ePowerSwitch-4
Der ePowerSwitch-4 ist eine Schuko-Steckdosenleiste mit Ethernet-Interface und integriertem Webserver. Über einen Browser lassen sich die vier Schuko-Steckdosen über das Netzwerk schalten.

Alle Testberichte...

 

 
© 2004-2015, network lab - we make your net work - Netzwerkforum
aktualisiert am 19.09.2015