Netzwerkanalyse, Fehlersuche, Testberichte
Home / News
Netzwerkanalyse
Grundlagen
Verkabelung
Erste Schritte
Baselining
Let's sniff
Tools
Auswerten/Filtern
Typische Probleme 1
Typische Probleme 2
Sicherheit
Bücher
Tutorials
Cacti
DSL einrichten
DynDNS einrichten
m0n0wall | pfSense
Nmap
VirtualBox
Wireshark
Forum
Shop
FAQ
Know How
Testberichte
Hardware-DB
Events
Netzwerklexikon
Links / Service
Suche
Kontakt
Impressum
Feedback
Sitemap
Partner
Unser Partner für
SSL Zertifikate
ist Checkdomain GmbH.
Tutorial

Windows Mail einrichten unter Vista

Unter Windows Vista wurde der Email-Client Outlook Express durch Windows Mail abgelöst. Windows Mail kann für die Verwaltung von POP3- und IMAP-Konten benutzt werden. Die Email-Zugänge gängiger Anbieter wie GMX, Web.de, Gmail und 1 und 1 lassen sich per Windows Mail problemlos nutzen.

POP3, IMAP und SMTP

Zum Abrufen von E-Mails vom Mailserver kommen die beiden Protokolle POP3 und IMAP zum Einsatz. Das Post Office Protocol (POP) wird von fast allen Providern unterstützt. POP3 ist in der Funktionalität eingeschränkt und ermöglicht nur das Auflisten, Abholen und Löschen von E-Mails vom Mail-Server.

Das Internet Message Access Protocol (IMAP) bietet wesentlich mehr Funktionen als POP3. IMAP ermöglicht beispielsweise die Arbeit mit Ordnern im Postfach und erlaubt mehreren Benutzern den Zugriff auf ein Postfach. Sie sehen von jedem Gerät (PC, Laptop, PDA) die selbe Ordnerstruktur in Ihrem Postfach und können auch sehen, welche Mails bereits gelesen oder beantwortet wurden. Auch gesendete Mails lassen sich mit IMAP auf dem Server ablegen.

Das Versenden von Mails erfolgt über das Simple Mail Transfer Protocol (SMTP).

Windows Mail für IMAP und SMTP einrichten

Diese Anleitung beschreibt die Einrichtung eines Web.de-Kontos mit IMAP und SMTP in Windows Mail. Zuerst legen Sie ein neues Konto an. Wählen Sie dazu im Menü Extras den Menüeintrag Konten aus.

Windows Mail Extras Konten

Der folgende Dialog zeigt alle in Windows Mail vorhandenen Konten an. Um ein neues Konto zu erzeugen, klicken Sie auf die Schaltfläche Hinzufügen.

Konto erstellen

Wählen Sie als Kontotyp E-Mail-Konto aus und klicken Sie auf Weiter.

Kontotyp auswählen

In diesem Dialog können Sie den Anzeigenamen dieses Kontos festlegen. Windows Mail trägt diesen Namen als Absender in erstellte Mails ein.

Namen des Absenders festlegen

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein. Die Adresse muss beim Provider schon eingerichtet sein.

Email Adresse eingeben

Im folgenden Dialoag stellen Sie den Posteingangsserver auf IMAP ein. Bei Web.de ist der IMAP-Server imap.web.de und der SMTP-Server smtp.web.de Eine Liste mit den Mailservers vieler Anbieter finden Sie am Ende dieses Artikels. Der SMTP-Server von Web.de erfordert eine Anmeldung (Authentifizierung).

Ein späterer Wechsel zwischen POP3 und IMAP ist in Windows Mail nicht möglich. Bei Bedarf müssen Sie ein neues Konto erstellen.

IMAP, POP3 und SMTP Server eingeben

Für die Anmeldung am Mailserver benötigen Sie einen Benutzernamen und ein Kennwort. Der Benutzernamen ist in der Regel die E-Mail-Adresse. Mitunter kommt aber auch die Kundennummer als Benutzernamen zum Einsatz. Windows Mail kann Ihr Kennwort speichern. Dadurch müssen Sie das Kennwort nicht ständig eingeben.

Benutzername und Kennwort für die Anmeldung beim Provider

Nach Eingabe aller Daten kann die Installation abgeschlossen werden. Windows Mail beginnt jetzt mit dem Download der Mails und Ordner.

Installation wurde beendet

Sollte der Abruf der Mails nicht funktionieren, prüfen Sie bitte alle Eingaben.

Verschlüsselte Übertragung mit Windows Mail

Per Default werden erfolgen alle Übertragungen bei POP3, IMAP und SMTP im Klartext. Sowohl die Kennwörter als auch die Inhalte der Mails werden unverschlüsselt übertragen.

Windows Mail unterstützt die Verschlüsselung der Verbindung zu den Mailservern mit SSL. Um für ein E-Mail-Konto die verschlüsselte Übertragung zu aktivieren, wählen Sie im Menü Extras den Menüpunkt Konten aus.

Einstellungen des Email-Kontos bearbeiten

Wählen Sie dort das Konto aus und klicken Sie auf Eigenschaften. In den Eigenschaften klicken Sie auf die Registerkarte Erweitert.

Verschlüsselte Übertragung der Email mit SSL

Hier können Sie für beide Server die Option Dieser Server erfordert eine sichere Verbindung (SSL) aktivieren. Die Portnummern lauten bei Web.de 25 für SMTP über SSL und 993 für IMAP über SSL. Andere Anbieter nutzen möglicherweise andere Portnummern.

Mailserver einiger großer Provider

Die für die Einstellungen in Windows Mail benötigten Angaben sollten Sie auch in den Hilfeseiten Ihres Mailanbieters finden. Ich habe hier die POP3-, IMAP- und SMTP-Server einiger wichtiger Provider aufgelistet.

Provider POP3-Server IMAP-Server SMTP-Server
1&1 pop.1und1.com imap.1und1.com smtp.1und1.com
Alice pop3.alice-dsl.net imap.alice-dsl.net smtp.alice-dsl.net
aon mailbox.aon.at nicht unterstützt email.aon.at
Arcor pop3.arcor.de imap.arcor.de mail.arcor.de
Google Mail / gmail pop.gmail.com imap.gmail.com smtp.gmail.com
GMX pop.gmx.de imap.gmx.de mail.gmx.de
Kabel Deutschland pop3.kabelmail.de nicht unterstützt smtp.kabelmail.de
Swisscom bluewin pop.bluewin.ch imap.bluewin.ch smtpauth.bluewin.ch
T-Online pop.t-online.de imap.t-online.de mailto.t-online.de
Web.de pop3.web.de imap.web.de smtp.web.de
Yahoo pop.mail.yahoo.com nicht unterstützt smtp.mail.yahoo.com
Microsoft Live Hotmail über Outlook-Connector

Hilfe beim Einrichten von Windows Mail

Sie brauchen Hilfe bei der Konfiguration von Windows Mail? Posten Sie Ihre Frage im Netzwerkforum.

 

 
© 2004-2015, network lab - we make your net work - Netzwerkforum
aktualisiert am 22.03.2012