Netzwerkanalyse, Fehlersuche, Testberichte
Home / News
Netzwerkanalyse
Grundlagen
Verkabelung
Erste Schritte
Baselining
Let's sniff
Tools
Auswerten/Filtern
Typische Probleme 1
Typische Probleme 2
Sicherheit
Bücher
Tutorials
Cacti
DSL einrichten
DynDNS einrichten
m0n0wall | pfSense
Nmap
VirtualBox
Wireshark
Forum
Shop
FAQ
Know How
Testberichte
Hardware-DB
Events
Netzwerklexikon
Links / Service
Suche
Kontakt
Impressum
Feedback
Sitemap
Partner
Unser Partner für
SSL Zertifikate
ist Checkdomain GmbH.
Netzwerktechnik Forum

Forum Netzwerktechnik (Archiv)

Kategorie Netzwerktechnik - Forum Wireless

 
Welche WLAN-Technik nutzt Ihr?

geschrieben am 28.05.2006 um 19:19 von Mirko

Nach welchem Standard arbeitet Euer WLAN?

Unter herstellereigene Techniken fallen alle proprietären Techniken wie 22 MBit/s und 802.11g++.

Mirko
 

geschrieben am 28.05.2006 um 23:08 von Cerox

Ich nutze WLAN nur noch auf dem Notebook und dort funkt es nach 802.11g bis zu 54 Mbit/s brutto.

Da kann ich gleich mal ein Problem anbringen.....

Netto sollten das so 20 bis 25 Mbit/s sein; ich gehe jetzt davon aus, dass das NB direkt neben dem AP steht und volle Bandbreite hat - dann natürlich auch keine Funkstörungen. Die Pingzeit beträgt natürlich konstant 1 ms.

Theoretisch sollte ich nun einen Datentransfer bis zu 3 MB/s (24 Mbit/s) tätigen können - in der Praxis übertrage ich maximal 1,8 MB/s. Das zeigt mir der Konqueror an, aber es scheint keine Fehlanzeige zu sein, da ich die Zeit gestoppt und die Bandbreite berechnet habe und das stimmt mit der Anzeige des Konqueror überein.
 

geschrieben am 28.05.2006 um 23:45 von puppet

"Cerox" wrote:
ITheoretisch sollte ich nun einen Datentransfer bis zu 3 MB/s (24 Mbit/s) tätigen können - in der Praxis übertrage ich maximal 1,8 MB/s. Das zeigt mir der Konqueror an, aber es scheint keine Fehlanzeige zu sein, da ich die Zeit gestoppt und die Bandbreite berechnet habe und das stimmt mit der Anzeige des Konqueror überein.
Was verwendest du denn für Hardware?

Ich erinnere mich an meinen alten D-Link VUP 824+, ohne Encryption im Schnitt 4MiB/s, sobald ich WPA aktiviert habe ging der Speed auf 1,5MiB/s - 2,0MiB/s runter. Der Wert schwankte in diesem Bereich ziemlich, genauso wie die CPU Load des Access Points welche immer bei 95% - 98% war, dazu kamen noch die sekündlichen Abfragen per SNMP, also im ganzen 100%.

Du solltest also mal ein wenig mit den Settings rumprobieren (Encryption deaktivieren, Paketfilter deaktivieren usw.), auch ggf. mal Firmwareupdate vom AP durchführen und aktuelle Treiber für deinen Supplicant verwenden.
 

geschrieben am 01.06.2006 um 16:06 von derPENGUIN

Ich verwende 802.11g fuer die Verbindung vom Router zum Laptop. Allerdings nur selten, da der Router (Linux RedHat) manchmal bei Verbindung des WLAN komplett abschmiert. Hab die Ursache noch nicht gefunden, aber wahrscheinlich hab ich die falsche Karte mit beschissener Treiberunterstuetzung gekauft. Da ich mir aber demnaechst ohnehin einen AP zulegen will, experimentiere ich vorerst nicht weiter dran rum.
 

geschrieben am 05.07.2006 um 20:26 von (Gast)

Hi,

ich habe Netgear WGR614 und über WLAN bekomme ich auch max 2 mega bztes/s = 16Mbit

Maciej
 

geschrieben am 02.08.2006 um 22:48 von linkibabygeld

Hab mir Gestern eine Karte für mein Lap geholt ( Belkin )
Mal ne Frage: Gibt es die Software für WLAN-Adapter nur in English ?
Am PC meiner Tochter ist ein Adapter von Longshine, Software auch nur in English.
 

geschrieben am 02.08.2006 um 22:54 von Mirko

Viele Adapter werden von Windows direkt unterstützt. Dann benötigt man keine spezielle Software. Und wenn, dann ja nur recht selten. Deutsche Dialoge gibt es nur bei wenigen Herstellern. AVM fällt mir da spontan ein.

Mirko
 

[ Dieses Thema im Live-Forum aufrufen ]

Sie befinden sich im Archiv des Forums.
Zum Forum

Archiv erstellt mit phpBB2HTML 0.1 - Foren in statisches HTML umwandeln © 2006 Mirko Kulpa

 

 
© 2004-2015, network lab - we make your net work - Netzwerkforum
aktualisiert am 21.10.2017