Netzwerkanalyse, Fehlersuche, Testberichte
Home / News
Netzwerkanalyse
Grundlagen
Verkabelung
Erste Schritte
Baselining
Let's sniff
Tools
Auswerten/Filtern
Typische Probleme 1
Typische Probleme 2
Sicherheit
Bücher
Tutorials
Cacti
DSL einrichten
DynDNS einrichten
m0n0wall | pfSense
Nmap
VirtualBox
Wireshark
Forum
Shop
FAQ
Know How
Testberichte
Hardware-DB
Events
Netzwerklexikon
Links / Service
Suche
Kontakt
Impressum
Feedback
Sitemap
Partner
Unser Partner für
SSL Zertifikate
ist Checkdomain GmbH.
Netzwerktechnik Forum

Forum Netzwerktechnik (Archiv)

Kategorie Netzwerktechnik - Forum Wireless

 
WLAN Access Point per LAN-Kabel an FRITZ!Box

geschrieben am 02.01.2011 um 18:20 von tamisra

Hallo,

ich möchte mit meinem Nintendo DSi online zocken. Jedoch geht das nur mit einer veralteten WEP-Verschlüsselung. Mein bestehendes WLAN möchte ich jedoch nicht ändern (WAP2).
Meine Idee: WLAN Access Point nur aktivieren wenn gespielt wird mit WEP. Darauf kann der DSi zugreifen. Den AP möchte ich dann per LAN-Kabel an die FRITZ!Box anschließen. Darüber greift dann der DSi aufs Internet zu.
Ist diese Konfiguration möglich?
Eventuell Vorschläge für welchen AP ich mich entscheiden soll?

Vielen Dank !!!
 

geschrieben am 03.01.2011 um 08:10 von Otaku19

klar ist das möglich, aber bietet nicht vielleicht die fritzbox die Möglichkeit einer 2.SSID mit anderer Verschlüsselung ? Das ist doch so ein allinone super komfort gerät, würde mich nicht wundern wenn man dieses 2. SSID dann sogar zeitgesteuert aus/einschalten könnte

Eine weitere Möglichkeit wäre auch so ein WLAN Stick den es extra für den DS gibt, da müsste dann eben immer der PC laufen wenn du mit dem DSi online gehen willst, kommt aber vom Kaufpreis wahrscheinlich günstiger als ein neuer AP
 

geschrieben am 03.01.2011 um 12:09 von tamisra

Hallo und danke für die Antwort. Die FRITZ!Box (7320) bietet zwar einen Gastzugang, allerdings weiss ich nicht, ob man den dann mit WEP-Verschlüsselung laufen lassen kann, wenn standardmäßig WPA2 aktiviert ist. Der DS unterstützt zum online Spielen NUR WEP, zum surfen auch WPA/WPA2.
Ich werds mal probieren.
Der USB-Stick von Nintendo kostet zwischen 34 und 50 € und ich weiss nicht, ob dann am Laptop nichts durcheinander kommt (WLAN und DS-Stick). Das Problem hatte ich mal mit einem UMTS- Stick. Den habe ich bei aktiviertem WLAN angesteckt und dann ging nichts mehr.
Der AP von D-Link kostet ca. 23 €. Es reicht ja ein alter mit 54Mbit.
 

geschrieben am 03.01.2011 um 12:34 von Otaku19

probier das mit dem gastzugang mal, denke schon das der eien andere verschlüsselung fahren kann als der normale
 

geschrieben am 03.01.2011 um 21:48 von tamisra

Es lässt sich leider keine andere Verschlüsselung aktivieren. Leider.
 

geschrieben am 04.01.2011 um 09:43 von Otaku19

hm, gibts nciht noch irgendwelche alternativen firmwares die man da drauf klatschen kann ?

Ansonsten, bei dem Preis für einen AP...würd ich sagen, lohnt das rumdoktern dann eher nicht mehr :)
 

geschrieben am 04.01.2011 um 10:03 von tamisra

Es lässt sich sogar keine WEP-Verschlüsselung mehr aktivieren. Nur noch WPA/WPA2. Bei der neuen Firmware wurde die WEP-Verschlüsselung komplett rausgenommen.
 

geschrieben am 04.01.2011 um 12:47 von Otaku19

security technisch eine gute Entscheidung, aber grade bei WLAN das immer so viel Rücksicht auf alten Kram nimmt (802.11b anyone ?) die alte Verschlüsselung zu kicken ist schon eher käse. Der user soll selber bestimmen können was er benutzt.
Vermute mal ganz ohne Verschlüsselung ist aber weiterhin möglich ;)
 

geschrieben am 04.01.2011 um 21:40 von tamisra

Das stimmt. Ohne Schlüssel gehts wirklich. Das finde ich aber ganz schön blöd von den Herstellern. Aber sicherheitstechnisch völlig ok, dass nur noch WPA/WPA2 aktiviert werden kann.
Mal schaun obs mit dem TP-Link Access Point geht. Wenn nicht, warten wir auf den neuen 3DS. Der kann dann auch bestimmt mit WPA auf online spiele zugreifen.
 

geschrieben am 05.01.2011 um 08:31 von Otaku19

wie du schon sagst von DEN Herstellern, das gleiche hab ich nämlich auch schon bei anderen Routern gesehen, kein WEP, aber offen sehr wohl -.- Meiner Meinugn nach ist eien schwache Verschlüsselung immer noch besser als gar keine und Otto Normalo auf Windows der schon froh ist wenn er sich MS Office installieren kann ist auch für WEP keine Bedrohung.
 

[ Dieses Thema im Live-Forum aufrufen ]

Sie befinden sich im Archiv des Forums.
Zum Forum

Archiv erstellt mit phpBB2HTML 0.1 - Foren in statisches HTML umwandeln © 2006 Mirko Kulpa

 

 
© 2004-2015, network lab - we make your net work - Netzwerkforum
aktualisiert am 19.10.2017