Netzwerkanalyse, Fehlersuche, Testberichte
Home / News
Netzwerkanalyse
Grundlagen
Verkabelung
Erste Schritte
Baselining
Let's sniff
Tools
Auswerten/Filtern
Typische Probleme 1
Typische Probleme 2
Sicherheit
Bücher
Tutorials
Cacti
DSL einrichten
DynDNS einrichten
m0n0wall | pfSense
Nmap
VirtualBox
Wireshark
Forum
Shop
FAQ
Know How
Testberichte
Hardware-DB
Events
Netzwerklexikon
Links / Service
Suche
Kontakt
Impressum
Feedback
Sitemap
Partner
Unser Partner für
SSL Zertifikate
ist Checkdomain GmbH.
Netzwerktechnik Forum

Forum Netzwerktechnik (Archiv)

Kategorie Netzwerktechnik - Forum Wireless

 
W-Lan in meinem Zimmer einrichten

geschrieben am 08.05.2010 um 10:08 von steinberg07

Ich hol mir jetzt die Tage einen Laptop und wollte deshalb W-lan haben. Ist viel angenehmer.
Da gibts aber ein Problem. Ich schilder euch das mal.

Etage 2: Dort steht der Router (FRITZ!Box Fon WLAN 7170 (UI)) und dort ist auch der Telefonanschluss, worüber DSL läuft. Der Router hat auch W-lan. Bringt aber nichts wenn ich es anmache. Wieso, kommt jetzt.

Etage 3: Mein Bereich. Habe hier oben überhaupt keine Verbindung zum W-lan. Also nur ein bisschen wo die verbindung alle paar sekunden abbricht. Hab mir so einen Adapter von D-Link geholt, was dann übers Stromnetz läuft. Funzt alles wunderbar mit dem Lan anschluss.



Sooo jetzt hatten wir einen neuen vertrag bei 1 und 1 und haben nen neuen Router bekommen. Firtz!Box Fon Wlan 7112. Der Lag natürlich rum weil der alte Router eindeutig der bessere ist, bzw der neue nur einen Lan Steckplatz hat und der andere mehrere.
Habe versucht dann den neuen Router hier oben anzuschließen mit dem Plan, das teil einfach als Switch zu benutzen und sein W-lan zu bneutzen. Das heißt, ich hätte direkt ne W-Lan Station im Zimmer aber das hat natürlich nicht funktioniert.
Jetzt müsst ihr mir helfen. Wie kann ich ohne groß Geld auszugeben W-lan in mein Zimmer machen? Ich hab keine Lust das die Verbindung alle paar Minuten abbricht. Wäre nunmal optimal, wenn ich hier oben eine W-lan Station hätte, da auch ab und zu Freunde vorbeikommen mit ihren Laptops. Ich höffe ihr könnt mir da irgendwie helfen.
 

geschrieben am 08.05.2010 um 10:30 von Mirko

Du kannst die zweite Fritzbox als Access Point einsetzen. Die Box einfach an den Powerline-Adapter hängen und die Option "Vorhandene Internetverbindung im Netzwerk mitbenutzen (IP-Client)" aktivieren.

Mirko
 

geschrieben am 08.05.2010 um 15:45 von steinberg07

Wo finde ich denn diese Option. Ich geh mal davon aus mit Powerline meinst du diesen D-lan adapter. An der Fritzbox sind 2 anschlüsse. eins ist lan und eins ist DSL. Von dem d-link adapter ein Kabel zu DSL und von Lan zum PC stimmts? Aber wie stell ich das dann im router selbst ein, das er als Access Point dient?
 

geschrieben am 09.05.2010 um 08:15 von steinberg07

Kann mir denn wirklich niemand mehr helfen?
 

geschrieben am 09.05.2010 um 18:09 von Mirko

Keine Panik, es ist Wochenende :-)

Diese Option findest Du in der Fritzbox. Nimm die zweite Fritzbox und hänge einen PC an den LAN-Port. Dann solltest Du auf die Box zugreifen können. Wenn Du sie als IP-Client konfiguriert hast, hänge sie mit dem LAN-Port an den D-LAN-Adapter.

Du könntest die zweite Fritz auch mit dem WAN-Port ans D-LAN hängen. Dann hättest Du aber zwei NAT-Router in Reihe geschaltet. Geht, ist aber nicht besonders elegant.

Mirko
 

geschrieben am 10.05.2010 um 17:03 von steinberg07

1. Wie macht man den Router als Ip-Client?

2. Ich will hier ja nicht nur w-lan haben, sondern auch noch normal lan. Wenn ich die box übern lan anschluss mit der d-link box verbinde, hab ich nur noch den dsl platz frei und ich denke mal wenn ich den kabel von meinem pc dranmache werd ich kein internet haben.
 

geschrieben am 13.05.2010 um 08:45 von steinberg07

Hab jetzt auch nochmal versuch einen switch an den Router mit der Lan schnitstelle zu machen aber das geht auch nicht :(
 

geschrieben am 13.05.2010 um 09:33 von Mirko

"steinberg07" wrote:
1. Wie macht man den Router als Ip-Client?


Die Einstellung findest Du auf der Fritzbox unter

Erweiterte Einstellungen
Internet
Zugangsdaten
Betriebsart
Vorhandene Internetverbindung im Netzwerk mitbenutzen (IP-Client)


"steinberg07" wrote:
2. Ich will hier ja nicht nur w-lan haben, sondern auch noch normal lan.


Das geht mit einem Switch. Zuerst den Switch an den DLAN-Adapter, dann PC und Fritzbox an den Switch. Test zuerst mal nur mit einem Switch und einem PC. Das sollte auf jeden Fall funktionieren.

Mirko
 

geschrieben am 13.05.2010 um 15:22 von steinberg07

Das habe ich jetzt gemacht aber jetzt komme ich nicht mehr auf die Fritz box drauf.
 

geschrieben am 13.05.2010 um 17:45 von Mirko

Was hast Du gemacht?

Mirko
 

geschrieben am 14.05.2010 um 10:11 von steinberg07

Ich habs als Ipclient eingestellt und dann den Standartgateway iwie vercheckt und dann kam ich nicht mehr drauf. Hab die box aber mit einem telefon resetten und mir ist aufgefallen. Wenn ich die box resettet habe und noch keine einstellungen vorgenommen habe, klappt das alles sogar. Das macht er irgendwie automatisch. um dann wieder auf die box zuzugreifen muss ich die box wieder nur einfach direkt an den pc anschließen. Hätte nicht gedacht, das das jetzt alles automatisch abläuft.
 

[ Dieses Thema im Live-Forum aufrufen ]

Sie befinden sich im Archiv des Forums.
Zum Forum

Archiv erstellt mit phpBB2HTML 0.1 - Foren in statisches HTML umwandeln © 2006 Mirko Kulpa

 

 
© 2004-2015, network lab - we make your net work - Netzwerkforum
aktualisiert am 11.12.2017