Netzwerkanalyse, Fehlersuche, Testberichte
Home / News
Netzwerkanalyse
Grundlagen
Verkabelung
Erste Schritte
Baselining
Let's sniff
Tools
Auswerten/Filtern
Typische Probleme 1
Typische Probleme 2
Sicherheit
Bücher
Tutorials
Cacti
DSL einrichten
DynDNS einrichten
m0n0wall | pfSense
Nmap
VirtualBox
Wireshark
Forum
Shop
FAQ
Know How
Testberichte
Hardware-DB
Events
Netzwerklexikon
Links / Service
Suche
Kontakt
Impressum
Feedback
Sitemap
Partner
Unser Partner für
SSL Zertifikate
ist Checkdomain GmbH.
Netzwerktechnik Forum

Forum Netzwerktechnik (Archiv)

Kategorie Netzwerktechnik - Forum VoIP

 
Targa WG 500 VoIP

geschrieben am 02.08.2006 um 10:35 von Max Andig (Gast)

@Mirko:

Nein, es gibt keinen einzigen(!) Hinweis zur Einstellung anderer Provider im Handbuch oder in der GUI. Das ist aus Sicht des Sponsors natürlich verständlich, aus Lidl-Sicht natürlich sehr kurzsichtig.

In der Praxis kann man bei dem Router unter "Andere" jeden Provider eingeben, wenn man weiß, was man tut. Inzwischen sollte es auf den Seiten der Vertreiber (Targa/Carpo) auch entsprechende Hinweise geben. Aber es ist einfach schwach, wenn der Lidl-Kunde so im Regen stehen gelassen wird.

Noch eine Anmerkung zu Portfreigaben.
Wenn man mehrere Einzel-Ports (in einer Zeile) freigeben will, darf man z. B. nicht schreiben: 1234, 5678 , obwohl es genau so rechts in der GUI-Kontext-Hilfe steht. Man bekommt sofort eine Fehlermeldung vom Router...

Was wäre also richtig einzugeben? 1234,5678 d. h. _ohne_ Leerzeichen/Space zwischen dem Komma und der Port-Nummer 5678. Auch an so einem trivialen Beispiel sieht man, daß die Anleitung / das Handbuch für die Rundablage P ist. Wer das geschreiben/übersetzt hat, hatte von dem Router Null-Ahnung und hat es nie "hands on" probiert.

Das war jetzt nur ein(!) Beispiel, was den un-technischen Normalnutzer zur Verzweiflung bringen kann. Ich habe inzwischen mindesten 10 solcher Bugs gefunden, die ich dann bei meinen Kunden ausbügeln durfte. Die kaufen mit Sicherheit bei Lidl solche Technik nicht mehr...

Wer also mit dem Lidl-Teil Probleme hat, darf mir mailen bevor er verzweifelt: max.andig(at)gmail(dot)com . Einschränkung: Ich kompiliere im aber aus dem Quellcode keine individuelle Firmware zum Flashen auf den Router!
 

geschrieben am 02.08.2006 um 14:24 von Mirko

Hallo Max,
interessanter Erfahrungsbericht. Danke Dir.

Mirko
 

geschrieben am 02.08.2006 um 21:09 von linkibabygeld

Anfängererfahrungen

Hallo, ich bin Anfänger in Sachen DSL / WLAN / VoIP, habe aber den Targa Router recht schnell ans Laufen gebracht ( ohne config-datei des Anbieters/Providers). Ein paar Holpersteine, zu denen ich auf der Targa-Homepage auch nix gefunden habe ( weil z.B. meine SN des Gerätes nicht angenommen wird ) waren zwar zu überwinden, es ging aber.
Bei der Ermittlung der MAC-Adresse hatte ich ein wenig Schwierigkeiten.Die MAC, welche mein WLAN Adapter anzeigte, war eine Andere, als auf dem Router angegeben ist.
Odre ist das Normal ?
 

geschrieben am 15.08.2006 um 17:19 von hannah

Was meinst du mit "Die MAC, welche mein WLAN Adapter anzeigte"?

a) Meinst du damit die eigene MAC des WLAN Adapters
oder
b) die MAC die der Router an den Adapter meldet?

a) = zwingend notwendig
b) = seltsam
 

geschrieben am 19.08.2006 um 17:05 von (Gast)

Ich meinte die MAC, welche der Router an den Adapter meldet.
Ich denke mal, da ist ein falschesEetikett auf den Router geklebt worden. Die aufgedruckte Seriennummer stimmt nämlich auch nicht.


Mittlerweile läuft mein Netzwerk, nur die WLAN-Reichweite ist ein wenig schlapp.
In meinem Wohnzimmer ( Entfernung zum Router ca. 7m, zwei Wände dazwischen ) habe ich mal gerade noch 50-60% Signalstärke. Da war mein altes Bluetooth besser. Ich werd mir wohl einen Repeater zulegen müssen.
 

[ Dieses Thema im Live-Forum aufrufen ]

Sie befinden sich im Archiv des Forums.
Zum Forum

Archiv erstellt mit phpBB2HTML 0.1 - Foren in statisches HTML umwandeln © 2006 Mirko Kulpa

 

 
© 2004-2015, network lab - we make your net work - Netzwerkforum
aktualisiert am 21.10.2017