Netzwerkanalyse, Fehlersuche, Testberichte
Home / News
Netzwerkanalyse
Grundlagen
Verkabelung
Erste Schritte
Baselining
Let's sniff
Tools
Auswerten/Filtern
Typische Probleme 1
Typische Probleme 2
Sicherheit
Bücher
Tutorials
Cacti
DSL einrichten
DynDNS einrichten
m0n0wall | pfSense
Nmap
VirtualBox
Wireshark
Forum
Shop
FAQ
Know How
Testberichte
Hardware-DB
Events
Netzwerklexikon
Links / Service
Suche
Kontakt
Impressum
Feedback
Sitemap
Partner
Unser Partner für
SSL Zertifikate
ist Checkdomain GmbH.
Netzwerktechnik Forum

Forum Netzwerktechnik (Archiv)

Kategorie Netzwerktechnik - Forum VPN

 
VPN Verbindung mit Level-One FBR-1430

geschrieben am 14.11.2008 um 19:11 von sysoptiger

Hallo,

habe hier 2 der obengenannten Router und wollte wie in der Anleitung auf S.77 ein VPN einrichten. Der Adressbereich im Beispiel stimmte zufällig mit meinem überein.
Seite A: 192.168.0.0/24
Seite B: 192.168.1.0/24
Hab zum test jetzt die 2 Router mal via Crosslinked am WAN verbunden und eine Direct Connection mit fester IP eingestellt.
Ich kann den entfernten Router auch via Fernwartung erreichen, also Verbindung funktioniert.
VPN geht nun auch, der Tunnel steht.
Als Adressbereich hab ich jeweils das Subnet drin.
Nur suche ich jetzt auf der anderen Seite die lokale IP (Ich habe am Laptop 192.168.1.x und am anderen Router hängt unter anderem ein Linux-Samba Server mit Adresse 192.168.0.2) 192.168.0.2, dann kommt nichts.

Muss ich nun bei den Clients noch irgendwas ändern?
Oder das Routing noch konfigurieren im Router?
Die Anleitung gibt da nichts mehr her :-(

Gruß

Peter
 

geschrieben am 14.11.2008 um 19:57 von sysoptiger

Neue Erkenntnisse ;-)

Ich komme von Laptop (192.168.1.1) via Router A auf die Weboberfläche des Routers B via VPN (192.168.0.240).
Nein nicht über den Remoteadmin zugang, sondern dessen lokale IP.
Aber auf meinen Linux Server, auf dem Apache und Samba läuft komme ich nicht.
Ist das nun nur noch ein Routing Problem?

Gruß

Peter
 

geschrieben am 15.11.2008 um 18:36 von sysoptiger

Mittlerweile läuft das.
Ich konnte mich mit meinem Server deswegen nicht verbinden, weil ich den VPN Router als 2. dazugeklemmt hatte mit der IP 192.168.0.240.
Mein Standardgateway ist aber der dsl router 192.168.0.254, darauf sind alle Rechner eingestellt.
Nach einem Test im realen Betrieb lief alles wunderbar.
Jetzt brauch ich nur noch nen anständigen VPN Client für Windows XP für IPSec.

Gruß

Peter
 

geschrieben am 16.11.2008 um 19:38 von Mirko

Als VPN-Clients für Windows gibt es den NCP Secure Entry Client (kostenpflichtig) oder den Shrew Soft VPN Client (kostenlos).

Mirko
 

[ Dieses Thema im Live-Forum aufrufen ]

Sie befinden sich im Archiv des Forums.
Zum Forum

Archiv erstellt mit phpBB2HTML 0.1 - Foren in statisches HTML umwandeln © 2006 Mirko Kulpa

 

 
© 2004-2015, network lab - we make your net work - Netzwerkforum
aktualisiert am 22.10.2017