Netzwerkanalyse, Fehlersuche, Testberichte
Home / News
Netzwerkanalyse
Grundlagen
Verkabelung
Erste Schritte
Baselining
Let's sniff
Tools
Auswerten/Filtern
Typische Probleme 1
Typische Probleme 2
Sicherheit
Bücher
Tutorials
Cacti
DSL einrichten
DynDNS einrichten
m0n0wall | pfSense
Nmap
VirtualBox
Wireshark
Forum
Shop
FAQ
Know How
Testberichte
Hardware-DB
Events
Netzwerklexikon
Links / Service
Suche
Kontakt
Impressum
Feedback
Sitemap
Partner
Unser Partner für
SSL Zertifikate
ist Checkdomain GmbH.
Netzwerktechnik Forum

Forum Netzwerktechnik (Archiv)

Kategorie Netzwerktechnik - Forum VPN

 
VPN-Verbindung funktioniert nicht: Zeitüberschreitung

geschrieben am 06.09.2010 um 20:13 von PeterPanino

Hallo, ich habe ein Problem bei einer VPN-Verbindung von meinem Notebook (VPN-Client) mit Telekom Austria UMTS-Stick über das Internet zu meinem Heimnetzwerk mit Fritz!Box 7270. Ich habe jetzt einen ganzen Tag lang im Internet nach möglichen Lösungen gesucht, aber nichts gefunden. Es wäre toll, wenn mir einer der Fachleute hier vielleicht weiterhelfen könnte.

Vorab die Fehlermeldung: "Zeitüberschreitung: Die Gegenstelle konnte nicht erreicht werden.". Natürlich funktioniert auch der PING-Test, d.h. wenn ich ich die DynDNS-Domain der Fritz!Box anpinge, ist die erhaltene IP-Adresse mit der externen IP-Adresse der Fritz!Box identisch. Am Desktop-PC im Heimnetzwerk sehe ich aber sehr wohl im Online-Monitor die Meldung "Fernzugang (VPN) - wird aufgebaut, [meinname]". Und in Fritz!Box "Freigaben - VPN-Verbindungen" wird sogar die IP-Adresse des Notebooks angezeigt, mit welchem ich versucht habe, die VPN-Verbindung herzustellen! Also hat ein Kontakt zwischen den beiden stattgefunden, nur eben die Verbindung wurde nicht hergestellt.
Der Fernzugang wurde korrekt eingerichtet, haargenau nach Anleitung.

Im avmike.log sind ein paar Dinge, die ich als Laie nicht verstehe, die aber verdächtig aussehen:

---
DEBUG 2010-09-06 17:27:14 avmike: dns: infomsgs are disabled for dns
2010-09-06 17:27:14 avmike: dns_init: no dns servers configured
2010-09-06 17:27:14 avmike: dns_init: failed, continue.
2010-09-06 17:27:14 avmike: certsrv_register now ...
2010-09-06 17:27:14 avmike: certsrv_register OK !!!
2010-09-06 17:43:01 avmike: wolke_neighbour_renew_sa 0 SAs
2010-09-06 17:43:01 avmike: wolke_neighbour_renew_sa 0 SAs RENEW
2010-09-06 17:43:01 avmike: [meinedyndnsdomain]: Phase 2 failed (initiator): timeout, abort.
2010-09-06 17:45:30 avmike: wolke_neighbour_renew_sa 0 SAs
2010-09-06 17:45:30 avmike: wolke_neighbour_renew_sa 0 SAs RENEW
2010-09-06 17:45:30 avmike: [meinedyndnsdomain]: Phase 2 failed (initiator): timeout, abort.
---

Fritz!Box Firmware-Version: 54.04.81
 

geschrieben am 06.09.2010 um 22:35 von Mirko

Hallo,
wie sehen denn die IP-Adressen bei Telekom Austria UMTS aus? Gibt es öffentliche IPs oder private nach RFC1918?

Mirko
 

geschrieben am 07.09.2010 um 01:53 von PeterPanino

"Mirko" wrote:
Hallo,
wie sehen denn die IP-Adressen bei Telekom Austria UMTS aus? Gibt es öffentliche IPs oder private nach RFC1918?
Mirko


Vielen Dank für die Antwort!

Wie meinst du das? Also die externe IP-Adresse meines Notebooks war vorhin noch: 188.23.25.36.

Aber was hat die IP-Adresse meines Notebooks mit dem Problem zu tun? Ich will ja zur Fritz!Box verbinden, und das ist eine reguläre Adresse aus dem IP-Pool der Telekom-Austria.
 

geschrieben am 07.09.2010 um 09:59 von Otaku19

das hat mit der art des Zugangs was zu tun, aber in Österreich gibts derzeit bei jedem Mobilfunkbetreiber offizielle IPs.
 

[ Dieses Thema im Live-Forum aufrufen ]

Sie befinden sich im Archiv des Forums.
Zum Forum

Archiv erstellt mit phpBB2HTML 0.1 - Foren in statisches HTML umwandeln © 2006 Mirko Kulpa

 

 
© 2004-2015, network lab - we make your net work - Netzwerkforum
aktualisiert am 24.10.2017