Netzwerkanalyse, Fehlersuche, Testberichte
Home / News
Netzwerkanalyse
Grundlagen
Verkabelung
Erste Schritte
Baselining
Let's sniff
Tools
Auswerten/Filtern
Typische Probleme 1
Typische Probleme 2
Sicherheit
Bücher
Tutorials
Cacti
DSL einrichten
DynDNS einrichten
m0n0wall | pfSense
Nmap
VirtualBox
Wireshark
Forum
Shop
FAQ
Know How
Testberichte
Hardware-DB
Events
Netzwerklexikon
Links / Service
Suche
Kontakt
Impressum
Feedback
Sitemap
Partner
Unser Partner für
SSL Zertifikate
ist Checkdomain GmbH.
Netzwerktechnik Forum

Forum Netzwerktechnik (Archiv)

Kategorie Netzwerktechnik - Forum Tools

 
MRTG -- Windows // Linux

geschrieben am 04.10.2006 um 15:40 von pAuL (Gast)

Hi,

MRTG läuft ja unter Linux und Windows.
Gibt es dennoch Unterschiede bei den beiden Betriebssystemen ?
Vielleicht Funktionen die nur unter Linux laufen ?

Ich habe atm 2 mal MRTG am laufen (einmal Windows und einmal Linux),
beide zeigen den Traffic von der gleichen Netzwerkkarte ...

Mein 2. Problem ist das ich das Interval ändern möchte (default ist 5 Min)
Dies habe ich auf dem Linux Rechner gemacht (auf 10 Min).
Jetzt habe ich das Problem das die beiden Ergebnisse nicht mehr übereinstimmen
Kann das überhaupt sein ?
Das 10 Min ungenauer ist kann ich mir vorstellen da MRTG ja die Differenz nimmt und bei 10 Min ein ungenauerer Wert entsteht aber manchmal ist der Traffic nurnoch z.B. halb so groß

Bin dankbar über jeden Tipp da ich im Moment nicht weiter weiß

So long pAuL
 

geschrieben am 04.10.2006 um 20:03 von Mirko

Hast Du den Eintrag

Code:
Interval: 10


in der MRTG-Konfig?

Mirko
 

geschrieben am 05.10.2006 um 09:30 von pAuL (Gast)

Ich hatte bis jetzt in dem ordner contrib.d eine datei (MRTG)
Dort konnte ich den Interval ändern (0-55/5 --> 0-50/10)

Ich habe jetzt in der MRTG.cfg -> im Verzeichnis /etc die Zeile hinzugefügt

Ich habe vorher noch nichts mit Linux gemacht bin mir daher nicht sicher ob man sonst noch etwas beachten muss ...


Deswegen ist es mir auch nochmal wichtig Windows und Linux zu vergleichen wobei ich keine Unterschiede finden kann ...
Vom Gefühl her würde ich sagen das es mit Linux sehr einfach zu installieren war, das liegt aber wie gesagt vielleicht daran das ich vorher noch nichts mit Linux gemacht habe und mir das anders vorgestellt habe.


Ich werde wegen dem Intervall Problem Mrtg jetzt erstmal ein paar Stunden laufen lassen.



MfG pAuLe
 

[ Dieses Thema im Live-Forum aufrufen ]

Sie befinden sich im Archiv des Forums.
Zum Forum

Archiv erstellt mit phpBB2HTML 0.1 - Foren in statisches HTML umwandeln © 2006 Mirko Kulpa

 

 
© 2004-2015, network lab - we make your net work - Netzwerkforum
aktualisiert am 21.10.2017