Netzwerkanalyse, Fehlersuche, Testberichte
Home / News
Netzwerkanalyse
Grundlagen
Verkabelung
Erste Schritte
Baselining
Let's sniff
Tools
Auswerten/Filtern
Typische Probleme 1
Typische Probleme 2
Sicherheit
Bücher
Tutorials
Cacti
DSL einrichten
DynDNS einrichten
m0n0wall | pfSense
Nmap
VirtualBox
Wireshark
Forum
Shop
FAQ
Know How
Testberichte
Hardware-DB
Events
Netzwerklexikon
Links / Service
Suche
Kontakt
Impressum
Feedback
Sitemap
Partner
Unser Partner für
SSL Zertifikate
ist Checkdomain GmbH.
Netzwerktechnik Forum

Forum Netzwerktechnik (Archiv)

Kategorie Netzwerktechnik - Forum Telekommunikation

 
Mehrere TEAs im Haus

geschrieben am 20.05.2008 um 18:35 von lolka

Hallo,

eine Bekannte hat sich grad vor Kurzem eine neue Wohnung gekauft. Sie hat sich überlegt, dass sie Ihr Internet, ein Telefon und Ihr FAX im Büro anschließen möchte, desweiteren will Sie einen Anrufbeantworter und ein Telefon im Flur. Vorhanden ist nur die 1. TAE.
Im Büro befindet sich keine Anschlussdose.
Momentan sieht ihr Anschluss so aus:
1. TAE - Splitter - NTBA - Tk-Anlage
- Modem
Die alte TK-Anlage und das Modem sollen durch das Speedport W500V ersetzt werden.
Sprich:
1. TAE - Splitter - NTBA (da ISDN) - Speedport
Nun überlege ich, wie das am besten zu realisieren sein soll.

Die 1. TAE müsste wahrscheinlich in Ihr Büro verlegt werden (Sie möchte eine minimale Kabelanzahl im Flur).
Nun besteht für mich das Problem, dass ich nicht weiß, wie die 2. TAE angeschlossen werden soll.
Soll ich den S0-Bus vom NTBA verlängern und ne Dose dranbasteln oder an die 1/La / 2/Lb Anschlüsse ne neue TAE hängen? Wenn ich die 2. TAE an die 1. TAE hänge, brauche ich dann nicht 2 NTBAs? 2 TK-Anlagen wären ja kein Problem, da die alte und die neue vorhanden sind.

Würde mich freuen, wenn mir jemand helfen könnte.
Schönen Gruß Lolka ;)
 

geschrieben am 20.05.2008 um 21:37 von Mirko

Zwei NTBA gehen nicht. Wozu eigentlich die zweite TAE? Was soll da dran?

Mirko
 

geschrieben am 21.05.2008 um 07:08 von lolka

das mitm NTBA hab ich mir schon gedacht.
An die 2. TEA sollen ein Anrufbeantworter und nen weiteres Telefon.
 

geschrieben am 21.05.2008 um 07:11 von Mirko

Sind das ISDN- oder analoge Geräte? ISDN-Geräte müssen an den S0-Bus "hinter" dem NTBA. Da würde ich aber keine TAE-Dosen nehmen, sondern RJ45. Für analoge Geräte bräuchtest Du einen a/b-Adapter.

Mirko
 

geschrieben am 21.05.2008 um 15:35 von lolka

jo, so hab ich mir das gedacht... s0-bus vom NTBA verlängern und Dose ran. Wusste nur nicht, ob an beide Dosen dann ne TK-Anlage muss. Wenn ja, dann muss es ne TEA sein, weil die TK-Anlagen nen analogen Anschluss haben. Ansonsten, wenn man die Telefone direkt anschließen kann, würd ich ihr empfehlen isdn teles kaufen und wie du gesagt hast, ne IAE hinbauen. Bei der TK-Anlage bin ich mir unsicher, da sie ja mehrere Rufnummern haben will. Reicht es dann, wenn ich die als MSN im ISDN-Telefon eintrag (ohne ne TK-Anlage anschließen zu müssen)?
 

[ Dieses Thema im Live-Forum aufrufen ]

Sie befinden sich im Archiv des Forums.
Zum Forum

Archiv erstellt mit phpBB2HTML 0.1 - Foren in statisches HTML umwandeln © 2006 Mirko Kulpa

 

 
© 2004-2015, network lab - we make your net work - Netzwerkforum
aktualisiert am 22.10.2017