Netzwerkanalyse, Fehlersuche, Testberichte
Home / News
Netzwerkanalyse
Grundlagen
Verkabelung
Erste Schritte
Baselining
Let's sniff
Tools
Auswerten/Filtern
Typische Probleme 1
Typische Probleme 2
Sicherheit
Bücher
Tutorials
Cacti
DSL einrichten
DynDNS einrichten
m0n0wall | pfSense
Nmap
VirtualBox
Wireshark
Forum
Shop
FAQ
Know How
Testberichte
Hardware-DB
Events
Netzwerklexikon
Links / Service
Suche
Kontakt
Impressum
Feedback
Sitemap
Partner
Unser Partner für
SSL Zertifikate
ist Checkdomain GmbH.
Netzwerktechnik Forum

Forum Netzwerktechnik (Archiv)

Kategorie Netzwerktechnik - Forum Storage

 
Test Terastation Pro?

geschrieben am 24.03.2006 um 11:50 von (Gast)

Hallo mich würde mal interessieren, ob jemand schon irgendwo einen Testbericht über die Terastation Pro irgendwo gesichtet hat. Wie sieht die Performance denn so aus? Wäre mal interessant!
 

geschrieben am 24.03.2006 um 17:15 von (Gast)

http://www.trustedreview.com/article.aspx?art=2451
 

geschrieben am 28.03.2006 um 12:54 von (Gast)

Das Review ist ja ganz Nett, aber einwenig mehr als eon paar Photos und Screenshots der Konfuigurationsoberfläche wären schon was gewesen.
Das die Konfigurationsoberfläche bei Buffalo recht einfach bedienbar ist und auch nicht zu kompliziert ist, weis ich schon von der Terastation...

Ich hätte ein paar Trensferraten bei Raid 0,1,5 im 100/1000er Netzwerk gut gefunden. Hätte gerne gewusst wie die im Unterschied zur alten Terastation liegt. Die ist gut, aber nicht das schnellste Gerät...
 

geschrieben am 12.05.2006 um 13:49 von (Gast)

Terastation Pro 0,6 TB in der Praxis

Ich habe seit 2 Tagen eine Terastation Pro und schon folgende Erfahrungen gemacht:

Das Gehäusedesign und die Weboberfläche machen einen robusten Eindruck. Die Konfiguration geht sehr schnell.

Die beim Vorgänger häufig bemängelte Performance lässt aber auch bei der Terastation Pro mit SATA-Platten zu wünschen übrig.

Als Raid 5 liegt die Schreibgeschwindigkeit über ein Gigabit-LAN bei ca. 7MB und die Lesegeschwindigkeit ca. bei 10 MB.

Grund dafür ist ein Softwareraid mit einem PPC 200 (ungefähr) Prozessor.

Übrigend wurden bei mir Platten mit Western Digital Platten (WD1600JS-00N) mit 8MB Cache verbaut. Der Hersteller gibt nur 2MB Cache an.



Einige Online-Händler geben in ihrer Produktbeschreibung auch an, dass die Terastation Pro einen Printserver besitzen soll.
Leider ist dem nicht so. Bestätigt wurde das auch vom Buffalo-Support.

Für Apple OS X User:

Gibt man bei "Mit Server verbinden" nur die IP der Terastation ein, so verbinden sich die beiden Rechner über Apple Talk.
Das auf der Terastation Pro installierte Netatalk schafft aber keine Dateien mit langen Dateinamen. Deshalb muss man unter MacOS X über Samba gehen. Also: smb://192.168.0.1 in "Mit Server verbinden" und schon kann man auch lange Dateinamen kopieren.

Fazit: Wenn man nicht unbeding Bild -oder Videobearbeitung über das Netzwerk macht, so bietet die Terastation ein klasse Lösung.

Bei Fragen: info@green-m.de
 

[ Dieses Thema im Live-Forum aufrufen ]

Sie befinden sich im Archiv des Forums.
Zum Forum

Archiv erstellt mit phpBB2HTML 0.1 - Foren in statisches HTML umwandeln © 2006 Mirko Kulpa

 

 
© 2004-2015, network lab - we make your net work - Netzwerkforum
aktualisiert am 16.12.2017