Netzwerkanalyse, Fehlersuche, Testberichte
Home / News
Netzwerkanalyse
Grundlagen
Verkabelung
Erste Schritte
Baselining
Let's sniff
Tools
Auswerten/Filtern
Typische Probleme 1
Typische Probleme 2
Sicherheit
Bücher
Tutorials
Cacti
DSL einrichten
DynDNS einrichten
m0n0wall | pfSense
Nmap
VirtualBox
Wireshark
Forum
Shop
FAQ
Know How
Testberichte
Hardware-DB
Events
Netzwerklexikon
Links / Service
Suche
Kontakt
Impressum
Feedback
Sitemap
Partner
Unser Partner für
SSL Zertifikate
ist Checkdomain GmbH.
Netzwerktechnik Forum

Forum Netzwerktechnik (Archiv)

Kategorie Netzwerktechnik - Forum Netzwerkprotokolle und Dienste

 
yahoo.de

geschrieben am 21.07.2008 um 05:02 von WTsChNuLLa

Habe Wireshark an gelassen und mich bei yahoo.de eingelogt, nur finde ich das jetzt nicht, welches PASSWORT ICH eingegeben habe!

was muss ich machen?
wahrscheinlich etwas mit ssl tcp oder so???
 

geschrieben am 21.07.2008 um 22:18 von Mirko

Wenn die Anmeldung üder HTTPS läuft, ist das Kennwort natürlich nicht im Klartext zu sehen.

Mirko
 

geschrieben am 21.07.2008 um 23:28 von WTsChNuLLa

"Mirko" wrote:
Wenn die Anmeldung üder HTTPS läuft, ist das Kennwort natürlich nicht im Klartext zu sehen.

Mirko

Ich meine mein Datenverkehr, der höchstens mit SSL verschlüsselt ist!
Ist das Kennwort und der Benutzername dann sichtbar. falls SSL ausgeschaltet werden würde?

Und wie könnte ich das Kennwort im Klartext sehen?
 

geschrieben am 22.07.2008 um 12:15 von Otaku19

afaik gibts das bei yahoo doch garnicht mehr....vermutlich gibts wohl nirgends mehr eine non-SSL Anmeldung, wäre imho auch Schwachsinn.

Falls du dein Passwort vergessen hast es aber noch im Browser gespeichert ist dann würde ich am Browser ansetzen, Firefox zeigt einem gespeicherte Passwörter eh an
 

geschrieben am 23.07.2008 um 16:56 von WTsChNuLLa

"Otaku19" wrote:
afaik gibts das bei yahoo doch garnicht mehr....vermutlich gibts wohl nirgends mehr eine non-SSL Anmeldung, wäre imho auch Schwachsinn.

Falls du dein Passwort vergessen hast es aber noch im Browser gespeichert ist dann würde ich am Browser ansetzen, Firefox zeigt einem gespeicherte Passwörter eh an


Also, ich bekomme demnächst ein eigenen WLAN-Internetzugang und möchte auch verstehen, warum ich mich so und so schützen muss!
Mir gehts primär drum, wie jemand meine Benutzernamen und Kennwortdaten auslesen kann und erst recht, wie er weiß, welche Websiten ich besuche
 

geschrieben am 25.07.2008 um 10:57 von Otaku19

Bei einer WPA verschlüsselten Umgebung muss man sich darum eignetlich kaum Sorgen machen, da wird eh schon alles was zwischen PC und Router ist verschlüsselt,unabhängig davon ob man selbst die Verbindung zur "Endstelle" nochmal verschlüsselt.
Ich wage mal zu behaupten das es auch nicht besonders einfach wäre deine Benutzerdaten mitzubekommen wenn das WLAN offen wäre, die besuchten Seiten allerdings schon.

Da man aber nie zu 100% sicher sein kann würde ich über offene WLANs nur surfen oder vielleicht noch n Tunnel irgendwohin aufbauen und über den arbeiten.
 

[ Dieses Thema im Live-Forum aufrufen ]

Sie befinden sich im Archiv des Forums.
Zum Forum

Archiv erstellt mit phpBB2HTML 0.1 - Foren in statisches HTML umwandeln © 2006 Mirko Kulpa

 

 
© 2004-2015, network lab - we make your net work - Netzwerkforum
aktualisiert am 22.10.2017