Netzwerkanalyse, Fehlersuche, Testberichte
Home / News
Netzwerkanalyse
Grundlagen
Verkabelung
Erste Schritte
Baselining
Let's sniff
Tools
Auswerten/Filtern
Typische Probleme 1
Typische Probleme 2
Sicherheit
Bücher
Tutorials
Cacti
DSL einrichten
DynDNS einrichten
m0n0wall | pfSense
Nmap
VirtualBox
Wireshark
Forum
Shop
FAQ
Know How
Testberichte
Hardware-DB
Events
Netzwerklexikon
Links / Service
Suche
Kontakt
Impressum
Feedback
Sitemap
Partner
Unser Partner für
SSL Zertifikate
ist Checkdomain GmbH.
Netzwerktechnik Forum

Forum Netzwerktechnik (Archiv)

Kategorie Netzwerktechnik - Forum Netzwerkprotokolle und Dienste

 
nmap - unterschiedliche Ergebnisse

geschrieben am 05.11.2007 um 14:10 von eherzel

Hallo

ich habe nmap auf 2 Rechnern laufen lassen und jeweils unterschiedliche Ergebnisse bekommen:



Quote:

auf dem 192.168.0.7

C:\Programme\Nmap>nmap -sT 192.168.0.7

Starting Nmap 4.20 ( http://insecure.org ) at 2007-11-04 20:54 Westeuropõische Normalzeit
Interesting ports on 192.168.0.7:
Not shown: 1686 closed ports
PORT STATE SERVICE
22/tcp open ssh
25/tcp open smtp
110/tcp open pop3

135/tcp open msrpc
139/tcp open netbios-ssn
445/tcp open microsoft-ds
1025/tcp open NFS-or-IIS
1029/tcp open ms-lsa
1433/tcp open ms-sql-s

Nmap finished: 1 IP address (1 host up) scanned in 411.515 seconds


Quote:

und auf dem 192.168.0.38:

c:\Programme\Nmap>nmap -sT 192.168.0.7

Starting Nmap 4.20 ( http://insecure.org ) at 2007-11-04 18:51 Afghanistan Norma
lzeit
Interesting ports on 192.168.0.7:
Not shown: 1692 filtered ports
PORT STATE SERVICE
22/tcp open ssh
25/tcp open smtp
445/tcp open microsoft-ds
1025/tcp open NFS-or-IIS
1433/tcp open ms-sql-s
MAC Address: 00:18:F3:93:B6:1E (Asustek Computer)

Nmap finished: 1 IP address (1 host up) scanned in 209.361 seconds


Warum bekomme ich einerseits unterschiedliche Ergebnisse und, noch viel wichtiger, auf dem 192.168.0.7 ist der Port 110 (POP3) offen, vom 192.168.0.38 aus kann ich ihn jedoch nicht sehen!?!?

Noch ein paar Hintergrundinfo's:
- der .7 ist lokal angemeldet, darauf läuft ein Mailserver (Hamster)
- der .38 ist in einer Domäne mit Samba PDC angemeldet, dieser soll sich seine Mails vom .7 abholen
- ping auf den jeweils anderen funktioniert

Irgendwelche Ideen?
 

geschrieben am 06.11.2007 um 08:30 von bewa

Re: nmap - unterschiedliche Ergebnisse

Moin.

"eherzel" wrote:

ich habe nmap auf 2 Rechnern laufen lassen und jeweils unterschiedliche Ergebnisse bekommen:


Das ist prinzipiell nicht ungewöhnlich, je nachdem wo die Rechner stehen und ob einer der beteiligten Rechner auch das Ziel des Scans ist.

Quote:
Warum bekomme ich einerseits unterschiedliche Ergebnisse und, noch viel wichtiger, auf dem 192.168.0.7 ist der Port 110 (POP3) offen, vom 192.168.0.38 aus kann ich ihn jedoch nicht sehen!?!?


Paketfilter? Läuft auf dem .7 ein iptables (oder ein anderer Paketfilter)? Dann wäre es ja normal, das du den außen nicht siehst - auf dem Rechner selbst ist der Dienst verfügbar, extern nicht, weil der Filter das unterbindet.
Oder ist der nur an bestimmte interfaces gebunden?
Mach' doch mal ein netstat -nlp oder lsof -i und schau nach, wo der Dienst überhaupt erreichbar sein sollte.
 

geschrieben am 06.11.2007 um 11:44 von eherzel

Das Ziel ist jeweils der .7 wie man an dem nmap Befehlsaufruf erkennen kann.

netstat werd ich heute Abend mal ausführen, es handelt sich hier aber um einen XP-Rechner, die Option -nlp kennt netstat dort nicht!
 

geschrieben am 07.11.2007 um 12:09 von bewa

"eherzel" wrote:
Das Ziel ist jeweils der .7 wie man an dem nmap Befehlsaufruf erkennen kann.


Schon klar, danach habe ich ja auch gar nicht gefragt. :-) Das diente zur Einschränkung, weil ansonsten die Aussage falsch wäre.

Quote:
netstat werd ich heute Abend mal ausführen, es handelt sich hier aber um einen XP-Rechner, die Option -nlp kennt netstat dort nicht!


Dann ist es netstat -an.
Ist der XP-Paketfilter - oder eine andere "Firewall" aktiviert?
 

geschrieben am 07.11.2007 um 17:35 von eherzel

hier nun das Ergebnis von netstat auf dem .7:

Code:
Aktive Verbindungen

  Proto  Lokale Adresse         Remoteadresse          Status
  TCP    0.0.0.0:135            0.0.0.0:0              ABHÖREN
  TCP    0.0.0.0:445            0.0.0.0:0              ABHÖREN
  TCP    0.0.0.0:1025           0.0.0.0:0              ABHÖREN
  TCP    0.0.0.0:1029           0.0.0.0:0              ABHÖREN
  TCP    0.0.0.0:1433           0.0.0.0:0              ABHÖREN
  TCP    0.0.0.0:3476           0.0.0.0:0              ABHÖREN
  TCP    0.0.0.0:22350          0.0.0.0:0              ABHÖREN
  TCP    0.0.0.0:27000          0.0.0.0:0              ABHÖREN
  TCP    0.0.0.0:50300          0.0.0.0:0              ABHÖREN
  TCP    127.0.0.1:22           0.0.0.0:0              ABHÖREN
  TCP    127.0.0.1:119          0.0.0.0:0              ABHÖREN
  TCP    127.0.0.1:1031         0.0.0.0:0              ABHÖREN
  TCP    127.0.0.1:3476         0.0.0.0:0              ABHÖREN
  TCP    127.0.0.1:4320         127.0.0.1:4321         HERGESTELLT
  TCP    127.0.0.1:4321         127.0.0.1:4320         HERGESTELLT
  TCP    127.0.0.1:4322         127.0.0.1:4323         HERGESTELLT
  TCP    127.0.0.1:4323         127.0.0.1:4322         HERGESTELLT
  TCP    127.0.0.1:4340         127.0.0.1:22350        SCHLIESSEN_WARTEN
  TCP    127.0.0.1:8021         0.0.0.0:0              ABHÖREN
  TCP    192.168.0.7:22         0.0.0.0:0              ABHÖREN
  TCP    192.168.0.7:25         0.0.0.0:0              ABHÖREN
  TCP    192.168.0.7:110        0.0.0.0:0              ABHÖREN
  TCP    192.168.0.7:139        0.0.0.0:0              ABHÖREN
  TCP    192.168.0.7:1327       193.138.205.25:5000    HERGESTELLT
  TCP    192.168.0.7:4315       85.214.93.3:80         SCHLIESSEN_WARTEN
  TCP    192.168.0.7:4346       125.82.2.49:7116       ZULETZT_ACK
  TCP    192.168.61.1:22        0.0.0.0:0              ABHÖREN
  TCP    192.168.61.1:139       0.0.0.0:0              ABHÖREN
  TCP    192.168.159.1:22       0.0.0.0:0              ABHÖREN
  TCP    192.168.159.1:139      0.0.0.0:0              ABHÖREN
  UDP    0.0.0.0:445            *:*
  UDP    0.0.0.0:500            *:*
  UDP    0.0.0.0:1027           *:*
  UDP    0.0.0.0:1042           *:*
  UDP    0.0.0.0:1205           *:*
  UDP    0.0.0.0:2491           *:*
  UDP    0.0.0.0:2492           *:*
  UDP    0.0.0.0:2493           *:*
  UDP    0.0.0.0:3644           *:*
  UDP    0.0.0.0:3713           *:*
  UDP    0.0.0.0:4064           *:*
  UDP    0.0.0.0:4500           *:*
  UDP    0.0.0.0:4820           *:*
  UDP    0.0.0.0:22350          *:*
  UDP    127.0.0.1:123          *:*
  UDP    127.0.0.1:1900         *:*
  UDP    192.168.0.7:123        *:*
  UDP    192.168.0.7:137        *:*
  UDP    192.168.0.7:138        *:*
  UDP    192.168.0.7:1900       *:*
  UDP    192.168.61.1:123       *:*
  UDP    192.168.61.1:137       *:*
  UDP    192.168.61.1:138       *:*
  UDP    192.168.61.1:1900      *:*
  UDP    192.168.159.1:123      *:*
  UDP    192.168.159.1:137      *:*
  UDP    192.168.159.1:138      *:*
  UDP    192.168.159.1:1900     *:*

 

geschrieben am 07.11.2007 um 21:52 von eherzel

gefunden, im Thunderbird bei den Proxyeinstellungen muß die Adresse des .7 als Ausnahme deklariert sein, ansonsten geht er ja zum Proxy und der weiß von nichts.
 

[ Dieses Thema im Live-Forum aufrufen ]

Sie befinden sich im Archiv des Forums.
Zum Forum

Archiv erstellt mit phpBB2HTML 0.1 - Foren in statisches HTML umwandeln © 2006 Mirko Kulpa

 

 
© 2004-2015, network lab - we make your net work - Netzwerkforum
aktualisiert am 24.10.2017