Netzwerkanalyse, Fehlersuche, Testberichte
Home / News
Netzwerkanalyse
Grundlagen
Verkabelung
Erste Schritte
Baselining
Let's sniff
Tools
Auswerten/Filtern
Typische Probleme 1
Typische Probleme 2
Sicherheit
Bücher
Tutorials
Cacti
DSL einrichten
DynDNS einrichten
m0n0wall | pfSense
Nmap
VirtualBox
Wireshark
Forum
Shop
FAQ
Know How
Testberichte
Hardware-DB
Events
Netzwerklexikon
Links / Service
Suche
Kontakt
Impressum
Feedback
Sitemap
Partner
Unser Partner für
SSL Zertifikate
ist Checkdomain GmbH.
Netzwerktechnik Forum

Forum Netzwerktechnik (Archiv)

Kategorie Netzwerktechnik - Forum Netzwerkprotokolle und Dienste

 
UDP Verluste bei NetIO Messung

geschrieben am 25.11.2008 um 12:09 von roberto

Hallo,

ich habe schon im Forum gesucht, aber leider noch keine Erklärung für UDP-Verluste bei NetIO Messungen gefunden. Daher möchte ich euch mal meine Messergebnisse zeigen und nach Rat fragen. Muss ich mir überhaupt Gedanken über UDP Verluste machen?

Warum will ich eigentlich das Netzwerk überprüfen?
bei einem unserer Kunden kommt es in letzter Zeit häufig vor, dass morgens beim Einloggen ihr servergespeichertes Profil nicht gelesen wird und die User mit einem temporären angemeldet werden. Daher wollte ich mal das Netzwerk prüfen.

Hier nun die Messungen:

NETIO Server: WinXP PC
NETIO Client: Win2k Server

Quote:
UDP connection established.
Packet size 1k bytes: 11359 KByte/s (0%) Tx, 11414 KByte/s (0%) Rx.
Packet size 2k bytes: 11087 KByte/s (1%) Tx, 32816 Byte/s (99%) Rx.
Packet size 4k bytes: 0 Byte/s (100%) Tx, 0 Byte/s (100%) Rx.
Packet size 8k bytes: 7922 KByte/s (32%) Tx, 8201 Byte/s (99%) Rx.
Packet size 16k bytes: 0 Byte/s (100%) Tx, 0 Byte/s (100%) Rx.
Packet size 32k bytes: 7876 KByte/s (32%) Tx, 0 Byte/s (100%) Rx.


TCP connection established.
Packet size 1k bytes: 11606 KByte/s Tx, 10623 KByte/s Rx.
Packet size 2k bytes: 11606 KByte/s Tx, 10885 KByte/s Rx.
Packet size 4k bytes: 11604 KByte/s Tx, 10454 KByte/s Rx.
Packet size 8k bytes: 11609 KByte/s Tx, 10803 KByte/s Rx.
Packet size 16k bytes: 11608 KByte/s Tx, 11017 KByte/s Rx.
Packet size 32k bytes: 11614 KByte/s Tx, 10911 KByte/s Rx.
Done.


und andersrum
NETIO Server: Win2k Server
NETIO Client: WinXP PC

Quote:
NETIO - Network Throughput Benchmark, Version 1.26
(C) 1997-2005 Kai Uwe Rommel

UDP connection established.
Packet size 1k bytes: 11309 KByte/s (0%) Tx, 11457 KByte/s (0%) Rx.
Packet size 2k bytes: 21197 Byte/s (99%) Tx, 0 Byte/s (100%) Rx.
Packet size 4k bytes: 0 Byte/s (100%) Tx, 8529 KByte/s (24%) Rx.
Packet size 8k bytes: 10928 Byte/s (99%) Tx, 0 Byte/s (100%) Rx.
Packet size 16k bytes: 0 Byte/s (100%) Tx, 8544 KByte/s (26%) Rx.
Packet size 32k bytes: 159 KByte/s (99%) Tx, 0 Byte/s (100%) Rx.
Done.

NETIO - Network Throughput Benchmark, Version 1.26
(C) 1997-2005 Kai Uwe Rommel

TCP connection established.
Packet size 1k bytes: 10750 KByte/s Tx, 11297 KByte/s Rx.
Packet size 2k bytes: 10798 KByte/s Tx, 11289 KByte/s Rx.
Packet size 4k bytes: 10932 KByte/s Tx, 11513 KByte/s Rx.
Packet size 8k bytes: 10934 KByte/s Tx, 11515 KByte/s Rx.
Packet size 16k bytes: 10998 KByte/s Tx, 11523 KByte/s Rx.
Packet size 32k bytes: 11204 KByte/s Tx, 11063 KByte/s Rx.
Done.



Wäre für Ratschläge sehr dankbar, da ich kein Profi bin.

Gruß
Robert
 

geschrieben am 25.11.2008 um 19:35 von Mirko

Die Verluste bei der Messung mit UDP sind eigentlich kein Problem. Sieht man bei NetIO fast immer. Die TCP-Werte sehen gut aus.

Wie sieht denn die Infrastruktur beim Kunden aus? Viele Anmeldungen gleichzeitig? Immer die selben User betroffen? Große servergespeicherte Profile?

Mirko
 

geschrieben am 26.11.2008 um 08:56 von roberto

also es melden sich ca 10 User gleichzeitig an oder besser gesagt im Zeitrahmen von 15min.
Dann machen auch alle gleich ihr Outlook auf, wo auch nochmal Netzwerklast entstehen kann (pst-dateien liegen auch auf dem Server wo die Profile sind)
Es sind meistens die selben User betroffen. Und die Profilgröße variert, manchmal nur ein paar MB, manchmal auch mal 100-200MB. Wobei ja nur die geänderten Daten neu auf den Client geladen werden.

Infrastruktur ist Ethernet, 1 x Win2k DC (DHCP, DNS, Profile, Pst-Dateien und sonstige produktive Daten), 1 x 100Mbit Switch und 12 Clients.

Dachte auch schon manchmal daran, dass es an der Größe des Profils liegen kann, aber es passiert ja auch bei Leuten mit nur 10MB Profilgröße. Wie ich gerade aktuell erfahren habe, passiert das wohl bei den Leuten, die sich eher zuletzt anmelden, also während der Anmeldevorgang & Download der Mails bei anderen schon voll im Gange ist.
 

geschrieben am 27.11.2008 um 08:56 von Otaku19

obwohl die TCP Werte auch bei kleinen Paketen gut aussehen, vorsichtshalber auch mal am Switch gucken obs dort zu Fehlern kommt.

Ansonsten kannst dann eignetlich nur mehr auf beiden Seiten mitsniffen was sich da tut
 

geschrieben am 27.11.2008 um 21:11 von Mirko

Hast Du managed Switches? Das Auslesen der Error Counter auf den Ports wäre auf jeden Fall hilfreich. Defekte Kabel und NICs oder eine Duplex Mismatch lassen sich so schnell finden.

Beim Laden der Roaming Profiles werden zwar nur geänderte Dateien wirklch übertragen, aber es werden ja alle Dateien des Profiles zuerst auf Veränderung geprüft. Das sieht im Wireshark ganz lustig aus.

Interessant wäre auch ein MRTG oder Cacti vor dem Server um die Last zu überwachen. Was agt das Event Log auf Server und Client?

Mirko
 

geschrieben am 01.12.2008 um 14:59 von roberto

Hallo und vielen Dank für eure Hilfe ;o)

Also beim Switch sind alle Error Counter auf 0. Das Event-Log sagt folgendes:

Quote:
Die Datei \\...\Anwendungsdaten\Microsoft\Office\ konnte nicht nach C:\Dokumente und Einstellungen\...\Anwendungsdaten\Microsoft\Office\ kopiert werden. Mögliche Fehlerursachen sind Netzwerkprobleme oder nicht ausreichende Sicherheitsrechte. Wenden Sie sich an den Netzwerkadministrator, wenn das Problem weiterhin besteht.

Details - Der angegebene Netzwerkname ist nicht mehr verfügbar.

Die Datei, die nicht kopiert werden kann, ist immer eine andere.

Ich habe mal son Checkpoint VPN Secure Client deinstalliert, weil der wohl ab und zu abstürzt und das Netzwerk mit beeinflusst. Mal beobachten, ob das schon hilft.

Werde demnächst aber auch nochmal mit Wireshark mitsniffen und euch dann Infos geben.

Gruß
Robert
 

[ Dieses Thema im Live-Forum aufrufen ]

Sie befinden sich im Archiv des Forums.
Zum Forum

Archiv erstellt mit phpBB2HTML 0.1 - Foren in statisches HTML umwandeln © 2006 Mirko Kulpa

 

 
© 2004-2015, network lab - we make your net work - Netzwerkforum
aktualisiert am 22.10.2017