Netzwerkanalyse, Fehlersuche, Testberichte
Home / News
Netzwerkanalyse
Grundlagen
Verkabelung
Erste Schritte
Baselining
Let's sniff
Tools
Auswerten/Filtern
Typische Probleme 1
Typische Probleme 2
Sicherheit
Bücher
Tutorials
Cacti
DSL einrichten
DynDNS einrichten
m0n0wall | pfSense
Nmap
VirtualBox
Wireshark
Forum
Shop
FAQ
Know How
Testberichte
Hardware-DB
Events
Netzwerklexikon
Links / Service
Suche
Kontakt
Impressum
Feedback
Sitemap
Partner
Unser Partner für
SSL Zertifikate
ist Checkdomain GmbH.
Netzwerktechnik Forum

Forum Netzwerktechnik (Archiv)

Kategorie Netzwerktechnik - Forum Netzwerkprotokolle und Dienste

 
Problem mit pingen bei Wireshark

geschrieben am 11.09.2011 um 12:42 von bingroß

Hallo an alle,

also ich bin neu hier...

also ich möchte in Wireshark den Befehl pingen ausführen.

Doch leider klappt das nciht.

Also in Benutze:

Wireshark 1.6.1. SVN. Rev 38096 from /trunk -1.6)

Win XP Home Edition
Arbeitsspeicher 1536 RAM
Firefox (neueste vErsion)
Update von XP kürzlich (gestern) gemacht


Router von Siemens Gigaset SE551 WLAN dsl/caple
Gigaset usb Adapter 108

Woran kann es den liegen das es nciht klappt.

ich bekomm eimmer diesen Fehler

Die Filterleiste ist rot wenn in ping hinschreibe


"ping" is neither a field nor a protocol name.

The following display filter isn't a valid display filter:
ping
See the help for a description of the display filter syntax.

Wo liegt dne der Fehler???



Ich wäre euch für eine Antwort sehr dankbar
 

geschrieben am 12.09.2011 um 06:28 von Otaku19

den pings selbst führst du von der comamndline ab, der fehler den du bekommst liegt daran weil du einen Displayfilter eingibst den es nicht gibt, hier wäre icmp richtig. Man kann natürlich auch genauer werden und nach exakten icmp codes filtern, aber fürs erste reicht das
 

geschrieben am 22.09.2011 um 22:52 von bingroß

"Otaku19" wrote:
den pings selbst führst du von der comamndline ab, der fehler den du bekommst liegt daran weil du einen Displayfilter eingibst den es nicht gibt, hier wäre icmp richtig. Man kann natürlich auch genauer werden und nach exakten icmp codes filtern, aber fürs erste reicht das


Danke für deine Antwort nur nächste Frage wo finde ich diese Commandline den?

Kann ich da einfach ping www.google.de eingeben und dieses icmp klapp nicht auf der Displayfilter, nur wenn ich icmp www.google eingebe bekomme ich den selben Fehler
 

geschrieben am 23.09.2011 um 12:29 von Otaku19

ich gehe mal davon aus das du windows nutzt ? Dann einfach Windows-R drücken,cmd eintippen udn enter drücken.

Da gibst du dann ping www.google.de ein und schaust im wireshark was sich tut.icmp klappt 100% als Displayfilter
 

geschrieben am 11.10.2011 um 23:06 von bingroß

"Otaku19" wrote:
ich gehe mal davon aus das du windows nutzt ? Dann einfach Windows-R drücken,cmd eintippen udn enter drücken.

Da gibst du dann ping www.google.de ein und schaust im wireshark was sich tut.icmp klappt 100% als Displayfilter


Frage gebe ich unter MS DOS dann ping www.google.de ein?

Ja benutzte Windwos XP Home Edition
 

geschrieben am 11.10.2011 um 23:10 von bingroß

also das habe ich in MS Dow gemacht

Also nach cmd enter

Microsoft Windows XP [version 5.1.2600]
(C) Copyright 1985-2001 Microsoft Corp.

C:\Dokumente und Einstellungen\user>ping www.google.de
Der Befehl "ping" ist entweder falsch geschrieben oder
konnte nicht gefunden werden.

C:\Dokumente und Einstellungen\user>

Was stimmt den da genau nicht?
 

geschrieben am 12.10.2011 um 12:03 von Otaku19

vielleicht irgendswas mit der pfadvariable, wechsel mal ins verzeichnis windows\system32, da ist die ping.exe drin
 

[ Dieses Thema im Live-Forum aufrufen ]

Sie befinden sich im Archiv des Forums.
Zum Forum

Archiv erstellt mit phpBB2HTML 0.1 - Foren in statisches HTML umwandeln © 2006 Mirko Kulpa

 

 
© 2004-2015, network lab - we make your net work - Netzwerkforum
aktualisiert am 23.10.2017