Netzwerkanalyse, Fehlersuche, Testberichte
Home / News
Netzwerkanalyse
Grundlagen
Verkabelung
Erste Schritte
Baselining
Let's sniff
Tools
Auswerten/Filtern
Typische Probleme 1
Typische Probleme 2
Sicherheit
Bücher
Tutorials
Cacti
DSL einrichten
DynDNS einrichten
m0n0wall | pfSense
Nmap
VirtualBox
Wireshark
Forum
Shop
FAQ
Know How
Testberichte
Hardware-DB
Events
Netzwerklexikon
Links / Service
Suche
Kontakt
Impressum
Feedback
Sitemap
Partner
Unser Partner für
SSL Zertifikate
ist Checkdomain GmbH.
Netzwerktechnik Forum

Forum Netzwerktechnik (Archiv)

Kategorie Netzwerktechnik - Forum Netzwerkkomponenten

 
den richtigen GigaBit-Switch finden

geschrieben am 04.01.2007 um 21:14 von renrew

folgende Anforderungen:

Gbit, mindestens16 - besser 24 Ports, Jumbo-Frames, ein bisschen managefähig, Lüfter erlaubt - aber nicht zu laut, bis 300€.

Bisher habe ich, dank Mirko's Datenbank (http://www.nwlab.net/netzwerktechnik/), einige ausgesucht (Reihenfolge=Rangfolge):

1. D-Link DGS-1224T

2. SMC SMCGS24C-Smart (hat Lüfter, Lautstärke unbekannt)

3. Netgear GS724T (GS716T wurde im Forum von Günther abgewertet, da sehr laut!)

4. Longshine LCS-GS9324

Ziel ist, ein NAS Buffalo LinkstationPro mit möglichst hoher Datenrate Win-XP-Workstations zur Verfügung zu stellen.

Kann jemand Erfahrungen für den Einen oder gegen den Anderen beisteuern?
 

geschrieben am 04.01.2007 um 22:28 von Mirko

Ich würde auch den D-Link vorziehen. Viele Features, gutes Webinterface, Preis-Leistung ist ok.

Mirko
 

geschrieben am 05.01.2007 um 12:14 von renrew

Dank an Mirko

Dennoch noch 2 Fragen:

1. hat der D-Link einen Lüfter? Die d-link-HP und das Datenblatt schweigen sich dazu aus.

2. Es gibt offensichtlich verschiedene Hardwarestände ( A1, B1, C1 und D1). Sollte man bei Beschaffung auf irgedeinen bestehen?
Und: auf der amerikanischen HP gibt es extra Firmware "nur für den amerikanischen Markt" mit der entsprechender Warnung "nur für...". Ist das ernst zu nehmen? Oder kann man diese gefahrlos (und wenn ja, mit welchen Vorteilen) installieren?
 

geschrieben am 12.01.2007 um 22:40 von renrew

ein paar Antworten:

1. der D-Link hat einen Lüfter. Der ist weder besonders laut - noch besonders leise. Aber auf jeden Fall nichts für den Schreibtisch.

2. ausgeliefert wird z.Zt. der Hardwarestand D1

3. die Qualität ist leider nur Made in China: die Front"platte" ist nur eine schlecht aufgeklebte Folie. Im LED-Bereich haftet sie schlecht und gibt beim drüberstreichen Geräusche von sich. Drinnen ist ein 40mm-Lüfter, der so reingequackt wurde, daß die Anschlußleitungen beschädigt sind - 90° nach links gedreht und das Kabel ist frei. Der Hauptprozessor brutzelt vor sich hin - ohne Kühlkörper - da konnte man nochmal einen Euro sparen.

Sicher, bei einem Preis von 240€ ist nicht alles 1. Sahne - aber ein paar Cent Produktionskosten mehr investiert und das Ding wäre ok.
 

[ Dieses Thema im Live-Forum aufrufen ]

Sie befinden sich im Archiv des Forums.
Zum Forum

Archiv erstellt mit phpBB2HTML 0.1 - Foren in statisches HTML umwandeln © 2006 Mirko Kulpa

 

 
© 2004-2015, network lab - we make your net work - Netzwerkforum
aktualisiert am 23.10.2017