Netzwerkanalyse, Fehlersuche, Testberichte
Home / News
Netzwerkanalyse
Grundlagen
Verkabelung
Erste Schritte
Baselining
Let's sniff
Tools
Auswerten/Filtern
Typische Probleme 1
Typische Probleme 2
Sicherheit
Bücher
Tutorials
Cacti
DSL einrichten
DynDNS einrichten
m0n0wall | pfSense
Nmap
VirtualBox
Wireshark
Forum
Shop
FAQ
Know How
Testberichte
Hardware-DB
Events
Netzwerklexikon
Links / Service
Suche
Kontakt
Impressum
Feedback
Sitemap
Partner
Unser Partner für
SSL Zertifikate
ist Checkdomain GmbH.
Netzwerktechnik Forum

Forum Netzwerktechnik (Archiv)

Kategorie Netzwerktechnik - Forum Netzwerkkomponenten

 
Fritzbox - Fax drahtlos anschließen ???

geschrieben am 25.01.2007 um 20:41 von Schatzsucher

Hallo Leute,

ich habe mir ein Faxgerät gekauft und will es an die FRITZ!Box Fon WLAN 7050 möglichst drahtlos anschließen, da die Geräte in verschiedenen Stockwerken stehen. Gibt es da eine Möglichkeit die Kommunikation über Wlan oder über zusätzliche Funkgeräte herzustellen?

Noch zur Info das Fax ist ein Brother MFC-7820N. So ein Multifunktionsteil. Ist am PC angeschossen. Der hat natürlich Wlan und kann auch ohne Kabel in das andere Stockwerk funken. Aber das Faxkabel-Problem bleibt noch. Ich will nicht unbedingt durch die Decke oder über die Aussenwand.

Also wenn Ihr eine Idee habt wäre das toll.
Freue mich über schnelle Antworten.
Vielen Dank,
Andre
 

geschrieben am 25.01.2007 um 21:16 von Mirko

Das wird ohne Kabel nicht gehen.

Mirko

PS: Wie bist Du mit dem MFC-7820N zufrieden? Steht momentan auf meiner Einkaufsliste ganz oben.
 

geschrieben am 25.01.2007 um 21:43 von Schatzsucher

@ Mirko
na Du machst mir Hoffnung. Beim blöden Dect Telefon geht das doch auch. Warum gibts kein Dect Fax? Ich geb die Hoffnung noch nicht auf. Sonst muss ichs halt erfinden! ;-)

Ich habe lange gesucht, viele verglichen und viele Erfahrungsberichte durchgelesen. Jetzt hab ichs bei www.Hoh.de sehr günstig erworben. Aber meinen Erfahrungsbericht kann ich Dir erst geben, wenn es angeschlossen ist! :-/ Bis dahin läuft noch FritzFax auf meinem Rechner.

Andre
 

geschrieben am 25.01.2007 um 21:52 von Mirko

Mit zusätzlicher Technik geht das schon. Mit der distybox von http://www.disty.de/ kannst Du analoge Endgeräte via DECT anbinden.

Mirko
 

geschrieben am 25.01.2007 um 22:12 von Schatzsucher

Jo, habe ich auch gerade gefunden. ;-)
Auch unterm Schreiben in so einem Forum bekommt man ja neue Ideen. :-)
Also "DistyBox 300" ist mir dann mit gut 105,- Euronen zu teuer.
Alternativ gibts "Dosch+Amand COM-ON-AIRPlug" für ca 50 - 60,- E, aber das Ding ist mit ner Übertragungsrate 9.600 bit/s nicht gerade der Renner. Habe auch eben über einige Probleme bei der Verbindung gelesen.

Irgendwie hatte ich so eine Lösung vor Augen, wie es sie im Moment für TV und Audio überall gibt. Mit Sender und Empfänger und fertig. Schaut aber schlecht aus. Auch bei Devolo gibts keine Lösung für Fax. Ich warte jetzt noch 1 -2 Tage, ob hier noch was kommt und dann mach ich mich mit nem langen Bohrer an die Arbeit!
Erstmal danke @ Mirko.
Andre
 

geschrieben am 26.01.2007 um 15:29 von Schatzsucher

So falls hier nochmal jemand reinschaut, hier eine abschließende Erklärung:
Durch hartnäckige Recherche im Netz bin ich zu dem Schluß gekommen, dass es wohl leider keine vernünftige drahtlose Faxanschluß-Möglichkeit gibt. Die oben erläuterten Geräte arbeiten anscheinend nicht sooo zuverlässig.
Habe mich entschlossen Kabel zu ziehen.
Jetzt wollte ich aber nicht das Faxkabel in Richtung Fritzbox verlegen, sondern den ganzen Telefonkrempel (Splitter, Ntba, Fritzbox und Dect-Station) ins Büro (zu Fax und PC) verlegen. Da gibts aber auf einmal Bedenken wegen einer zu langen Verbindung zwischen Splitter und TAE-Dose!!!!! Ja spinn ich? In welchem Jahrhundert leben wir den.
Wlan, Dect, Bluetooth usw. warum gibts da keine besseren Lösungen.
Wieder nach längerer Recherche im Netz hab ich den Hinweis auf die Möglichkeit auch von langen Verbindungen gefunden, wenn man gedrillte/abgeschirmte Kabel verwendet. Die haben weniger/keinen Datenverlust und sind nicht störanfällig durch andere Geräte. Habe mir gerade 15m beim Elektrohändler geholt und alles in ein paar Minuten installiert. Auch das Bohren durch die Decke war in einer Ecke am Estrich vorbei halb so wild. Aber das ich für einen (einfachen) Faxanschluß fast ein Elektroingenieurstudium brauche, kann es doch wirklich nicht sein!
Allen Anderen wünsche ich hier brauchbare Antworten oder viel Hartnäckigkeit bei der Suche im Netz.

Andre
 

[ Dieses Thema im Live-Forum aufrufen ]

Sie befinden sich im Archiv des Forums.
Zum Forum

Archiv erstellt mit phpBB2HTML 0.1 - Foren in statisches HTML umwandeln © 2006 Mirko Kulpa

 

 
© 2004-2015, network lab - we make your net work - Netzwerkforum
aktualisiert am 21.10.2017