Netzwerkanalyse, Fehlersuche, Testberichte
Home / News
Netzwerkanalyse
Grundlagen
Verkabelung
Erste Schritte
Baselining
Let's sniff
Tools
Auswerten/Filtern
Typische Probleme 1
Typische Probleme 2
Sicherheit
Bücher
Tutorials
Cacti
DSL einrichten
DynDNS einrichten
m0n0wall | pfSense
Nmap
VirtualBox
Wireshark
Forum
Shop
FAQ
Know How
Testberichte
Hardware-DB
Events
Netzwerklexikon
Links / Service
Suche
Kontakt
Impressum
Feedback
Sitemap
Partner
Unser Partner für
SSL Zertifikate
ist Checkdomain GmbH.
Netzwerktechnik Forum

Forum Netzwerktechnik (Archiv)

Kategorie Netzwerktechnik - Forum Netzwerke einrichten

 
Router als Accespoint (Netgear)

geschrieben am 30.08.2012 um 11:58 von J.L.

Hallo Zusammen,

ich möchte einen Netgear Router als Accesspoint nutzen, ein LAN Kabel ist über 30m zu unterirdisch zum Nachbargebäude verlegt. Dort führt das Lankabel zum Serverschrank einer Firma. Deswegen frage ich hier im Forum nochmal nach, da ich dem Herrn der dort das Netzwerk usw. macht genau schildern muss was er umstellen muss.
Muss ich lediglich die Schritte ausführen die hier: http://www.nwlab.net/art/router-als-access-point/ geschildert sind? D.h. bei dem Router der Firma muss lediglich die IP-Adresse meines Accesspoints im DHCP-Bereich ausgeklammert werden? Zwischen mir und dem Router ist aber noch ein LAN-Switch von Lancom aber das dürfte keine Auswirkungen haben oder?

Ich wäre sehr dankbar, wenn mir jmd. helfen könnte.

Hier noch die Hardware:

Router: Lancom Systems
1722 VoIP (Annex B)

WLAN-Router der als Accespoint arbeiten soll:
Netgear Wireless-N ADSL2+ Modem Router
DGN2000B

PS: Wenn ich einen Accesspoint oder einen Apple Airport Express kaufe entfallen die Einstellungen am Router von dem das Signal kommt?

MFG

J.L.
 

geschrieben am 22.12.2012 um 15:04 von elo22

Re: Router als Accespoint (Netgear)

Auch wenn es schon was älter ist das kann man so nicht stehen lassen:

"J.L." wrote:
ich möchte einen Netgear Router als Accesspoint nutzen, ein LAN Kabel


Das bezweifle ich mal, ich tippe mal auf normale inhouse Leitung. Kabel ist in der Regel schwarz.

"J.L." wrote:
ist über 30m zu unterirdisch zum Nachbargebäude verlegt. Dort führt das Lankabel zum Serverschrank einer Firma.


Und so wie ich das lese ohne einen Gedanken an Potenzialdifferenzen.

"J.L." wrote:
Deswegen frage ich hier im Forum nochmal nach, da ich dem Herrn der dort das Netzwerk usw. macht genau schildern muss was er umstellen muss.


Der soll erstmal dafür sorgen die beiden Häuser galvanisch zu trennen.

Lutz
 

[ Dieses Thema im Live-Forum aufrufen ]

Sie befinden sich im Archiv des Forums.
Zum Forum

Archiv erstellt mit phpBB2HTML 0.1 - Foren in statisches HTML umwandeln © 2006 Mirko Kulpa

 

 
© 2004-2015, network lab - we make your net work - Netzwerkforum
aktualisiert am 22.10.2017