Netzwerkanalyse, Fehlersuche, Testberichte
Home / News
Netzwerkanalyse
Grundlagen
Verkabelung
Erste Schritte
Baselining
Let's sniff
Tools
Auswerten/Filtern
Typische Probleme 1
Typische Probleme 2
Sicherheit
Bücher
Tutorials
Cacti
DSL einrichten
DynDNS einrichten
m0n0wall | pfSense
Nmap
VirtualBox
Wireshark
Forum
Shop
FAQ
Know How
Testberichte
Hardware-DB
Events
Netzwerklexikon
Links / Service
Suche
Kontakt
Impressum
Feedback
Sitemap
Partner
Unser Partner für
SSL Zertifikate
ist Checkdomain GmbH.
Netzwerktechnik Forum

Forum Netzwerktechnik (Archiv)

Kategorie Netzwerktechnik - Forum Internetzugang

 
Zu langsame Download-Geschwindigkeit

geschrieben am 12.10.2009 um 19:38 von f0rstfd

Hey,

habe seit kurzem 16mbit dsl beim selben Anbieter bestellt, bei dem ich
bereits 2 Jahre lang 2mbit dsl erfolgreich genutzt hatte.

Die Hardware ist nach wie vor die selbe geblieben und der Router scheint
nun auch mit einer geeigneten Rate (16mbit) zu synchronisieren.

Dennoch erhalte ich gerade mal 1% der Downloadgeschwindigkeit in
Realität (ob WLAN oder LAN macht hier kein Unterschied). Upload scheint normal (laut diversen Speedtests).

Habs auch schon mit Optimizern versucht an MTU etc. rumzuschrauben,
aber das Problem lässt sich nicht so einfach aus der Welt schaffen.

Habe auch schon den Provider kontaktiert, der mir jedoch außer einen
Hinweis auf Optimier-Tools nicht weiterhelfen konnte, weil er am Router
sowie an der Leitung keinen Fehler feststellen konnte.

Der Router war über den Sommer komplett abgeschaltet und erst vor 2 Wochen wieder in Betrieb genommen. Die Tarifumstellung erfolgte letzten Freitag (2mbit auf 16mbit dsl).


Einige Daten aus dem Router: Thomson SpeedTouch 780 WL(i)

Bandbreite (Senden/Empfangen): [kbps/kbps] : 1.021 / 16.127

Übertragene Daten (Gesendet/Empfangen) [mb/mb] : 7,41 / 56,11

Ausgabeleistung (Senden/Empfangen) [dbm] : 12,0 / 18,5

Leitungsdämpfung (Senden/Empfangen) [db] : 4,5 / 5,5

Signal-Störabstand (Senden/Empfangen) [db] : 15,0 / 13,5

Anbieter-ID (Lokal/Entfernt): TMMB / BDCM

Framingverlust (Lokal/Entfernt): 0 / 0

Signalverlust (Lokal/Entfernt): 0 / 0

Stromverlust (Lokal/Entfernt): 0 / 0

Verbindungsverlust (Entfernt): 0

Fehlersekunden (Lokal/Entfernt): 0 / 0

FEC-Fehler (Senden/Empfangen): 0 / 0

CRC-Fehler (Senden/Empfangen): 0 / 9

HEC-Fehler (Senden/Empfangen): 35 / 8



Die Geschwindigkeit innerhalb des Heimnetzes (Dateitransfer etc.) läuft
ohne Probleme.

Kann jemand Tipps geben oder Diagnose stellen?

lg David
 

geschrieben am 14.10.2009 um 06:57 von Mirko

Die Leitung sieht am Router auch ok aus. Was ist das denn für ein Router? Hast Du die Test von mehreren PCs im Netz gemacht? Welches Betriebssystem benutzt Du?

Mirko
 

geschrieben am 14.10.2009 um 22:29 von f0rstfd

Thomson SpeedTouch 780 WL(i)

Ja genau, das verwirrt mich auch sehr. Die Downloadrate von knapp 15kbyte/s ist allerdings seit der Umstellung auf 16mbit konstant auf diesem geringen wert, daher ist es sehr verwunderlich, dass der router mit 16mb geschwindigkeiten synchronisiert ist.

Ja beide PCs im Netzwerk liefern gleiche Ergebnisse, untereinander im lokalen Netz jedoch ist die Performance normal.
Auf beiden Rechnern XP (einmal Home einmal Pro)

Der Provider ist der festen Meinung, dass es weder am Router noch an der Leitung liegt. Jedoch ist der Zusammenhang zum 16mbit-Upgrade für mich ganz offensichtlich. Da ich bereits mit dem gleichen Netzwerk zwei Jahre lang 2mbit-DSL vom selben Provider erfolgreich genutzt hatte.
So plötzlich würden da wohl innerhalb des Systems auf beiden REchnern wohl keine Probleme auftauchen.

Bin ratlos

David
 

geschrieben am 17.10.2009 um 14:13 von Mirko

Boote doch zur Sicherheit einen PC mal mit einem Knoppix oder ähnlichem und teste dann den Download. Den anderen PC dabei ausgeschaltet lassen.

Mirko
 

geschrieben am 18.10.2009 um 23:55 von f0rstfd

Besserung in Sicht

so...nachdem ich am wochenende heimatluft geschnuppert habe und dort das dsl 2mbit der t-com problemlos funktionierte, habe ich nun gänzlich ein Systemfehler ausgeschlossen.

Da ich seit heute erst wieder in meiner Uni-Stadt bin, melde ich mich auch jetzt erst wieder...mit einer guten Nachricht. Mein Nerven am Telefon hat anscheinend bewirkt, dass der provider nochmal fehler bei sich gecheckt hat (auch auf fehler bei der umstellung auf 16mbit) und siehe da...

ich habe immerhin bei speedtests im wlan eine gute 8mbit download-performance...upload geht voll drüber, sodass ich die fehlenden Bits bis morgen hinnehmen werde un dann nochmals per Kabel teste.

Fällt mir jedenfalls ein stein vom herzen, da ich schon eine große arie vor augen hatte, wenn sich der provider weiterhin mit so kalter schulter zeigen sollte.

lg david
 

[ Dieses Thema im Live-Forum aufrufen ]

Sie befinden sich im Archiv des Forums.
Zum Forum

Archiv erstellt mit phpBB2HTML 0.1 - Foren in statisches HTML umwandeln © 2006 Mirko Kulpa

 

 
© 2004-2015, network lab - we make your net work - Netzwerkforum
aktualisiert am 11.12.2017