Netzwerkanalyse, Fehlersuche, Testberichte
Home / News
Netzwerkanalyse
Grundlagen
Verkabelung
Erste Schritte
Baselining
Let's sniff
Tools
Auswerten/Filtern
Typische Probleme 1
Typische Probleme 2
Sicherheit
Bücher
Tutorials
Cacti
DSL einrichten
DynDNS einrichten
m0n0wall | pfSense
Nmap
VirtualBox
Wireshark
Forum
Shop
FAQ
Know How
Testberichte
Hardware-DB
Events
Netzwerklexikon
Links / Service
Suche
Kontakt
Impressum
Feedback
Sitemap
Partner
Unser Partner für
SSL Zertifikate
ist Checkdomain GmbH.
Events

LWL - OTDR-Messtechnik intensiv

Art der Veranstaltung

Schulung

Details / Agenda

In LWL-Kabelnetzen ist die ODTR-Messung die wichtigste Messung, um die übertragungstechnische Qualität einer LWL-Strecke zu beurteilen oder eine effektive Fehlersuche durchzuführen.

Die OTDR-Messung wird realitätsnah in Theorie und Praxis behandelt. Dabei werden insbesondere neue Messverfahren vorgestellt und neue Methoden zur Dokumentation von Messungen und Abnahme-
messungen unter aktuellen Gesichtspunkten durchgeführt.

Die Fehlersuche wird an realistischen LAN-, MAN-, WAN-Verkabelungen praktiziert. (OTDR ist die Abkürzung für Optical Time Domain Reflectometer = optisches Impulsreflektometer).
Inhalte

* OTDR-Grundlagen
* Vorbereitung der OTDR-Messung, Sicherheitsvorkehrungen
* Beurteilung und Reinigung von LWL-Steckverbindungen
* OTDR-Funktionsprinzip, OTDR-Kenngrößen
* Ereignisse im Rückstreudiagramm
* Auswahl und Einsatz von Vorlauffasern
* Optimale Geräteeinstellung für Messung
und Darstellung der Rückstreukurven
* Nachbearbeitung der Messergebnisse
mit dem PC
* Bewertung der Messergebnisse
* Abnahmemessung und Abnahmerichtlinien
* Sollwertvorgaben, Sollwertberechnung
* Erstellung von Mess- und Abnahmeprotokollen
* Vergleich von Rückstreukurven mit den Ergebnissen der Dämpfungsmessung
* Fehlerortung mit dem OTDR
* Praktische Fehlerortung an fehlerhaften LWL-Strecken.

Für die praktischen Messungen stehen zur Verfügung:
OTDRs verschiedener Hersteller. Eigene OTDRs und Vorlauffasern dürfen mitgebracht werden. Nach vorheriger Absprache können auch spezielle OTDRs für das Seminar bereitgestellt werden.
Realistische LAN, MAN und WAN-Verkabelungen mit unterschiedlichen Streckenlängen und Muffenabständen und verschiedenen Fasertypen (G50/125, G62,5/125, SMF E9/125, NZDSF

PCs mit OTDR-Auswertesoftware (Laptop mit eigener Auswertesoftware darf mitgebracht werden).

Zielgruppe
Personen, die mit der Installation, Abnahme, Fehlerortung und Dokumentation von LWL-Übertragungsstrecken in WAN-, MAN- und LAN-Netzen befasst sind.

Vorkenntnisse
LWL-Grundlagen, wie sie z. B. im Seminar „Lichtwellenleitertechnik“ vermittelt werden.

Ziel
Die Teilnehmer/innen beherrschen den praktischen Umgang mit dem OTDR, so dass sie Kontroll- und Abnahmemessungen durchführen, die Auswertung und Dokumentation der Messergebnisse vornehmen und durch eine gezielte Fehlersuche mit dem OTDR Störungen effizient identifizieren können.

Termine und Orte

27.05.2008 bis 28.05.2008Oldenburg
09.12.2008 bis 10.12.2008Oldenburg

Preise

795,00 Euro

Veranstalter

Bundestechnologiezentrum für Elektro- und Informationstechnik e.V. [alle Events dieses Veranstalters anzeigen]

Ansprechpartner

Bundestechnologiezentrum für Elektro- und Informationstechnik e.V.
Donnerschweer Straße 184
26123 Oldenburg
Telefon 0441 34092-0
Fax 0441 34092-129

http://www.bfe.de/

 

[ zum Veranstaltungskalender ]

 

 
© 2004-2015, network lab - we make your net work - Netzwerkforum
aktualisiert am 22.03.2012