Netzwerkanalyse, Fehlersuche, Testberichte
Home / News
Netzwerkanalyse
Grundlagen
Verkabelung
Erste Schritte
Baselining
Let's sniff
Tools
Auswerten/Filtern
Typische Probleme 1
Typische Probleme 2
Sicherheit
Bücher
Tutorials
Cacti
DSL einrichten
DynDNS einrichten
m0n0wall | pfSense
Nmap
VirtualBox
Wireshark
Forum
Shop
FAQ
Know How
Testberichte
Hardware-DB
Events
Netzwerklexikon
Links / Service
Suche
Kontakt
Impressum
Feedback
Sitemap
Partner
Unser Partner für
SSL Zertifikate
ist Checkdomain GmbH.
Know How

Probleme mit Cisco 3570 und Intel Pro 1000T

Die Gigabit Interface des Switches Cisco 3570G haben intern zwei unterschiedliche Typen des Gigabit Media Independent Interface (GMII). Eine Hälfte der Ports ist als RGMII (Reduced GMII) realisiert und die andere Hälfte als SGMII (Serial GMII).

Die Ports 3,4,7,8,11,12,15,16,19,20,23,24 haben ein SGMII und die restlichen Ports haben RGMII.

Details zum Thema GMII finden sich in einem Artikel in CommsDesign.

Nun gibt es einige Netzwerkkarten, die sich nicht mit Ciscos SGMII vertragen. Der Link wird dann zwar aufgebaut, aber die Datenübertragung bricht ab. Cisco berichtet im Bug CSCea77032 von Problemen mit der Intel Pro 1000T und schiebt die Schuld auf den Netzwerktreiber von Intel. Als Workaround wird empfohlen, die problematischen Endgeräte an RGMII-Ports zu stecken oder den SGMII-Port mit dem Kommando "speed 1000" fest einzustellen.

Von Intel wird empfohlen den Treiber zu aktualisieren: Compatibility with Gigabit-Only Copper Switch Ports

Laut einigen Berichten im Newsnet sind aber auch andere Netzwerkkarten betroffen. An Erfahrungsberichten zu diesem Thema bin ich jederzeit interessiert.

 

 
© 2004-2015, network lab - we make your net work - Netzwerkforum
aktualisiert am 22.03.2012