Netzwerkanalyse, Fehlersuche, Testberichte
Home / News
Netzwerkanalyse
Grundlagen
Verkabelung
Erste Schritte
Baselining
Let's sniff
Tools
Auswerten/Filtern
Typische Probleme 1
Typische Probleme 2
Sicherheit
Bücher
Tutorials
Cacti
DSL einrichten
DynDNS einrichten
m0n0wall | pfSense
Nmap
VirtualBox
Wireshark
Forum
Shop
FAQ
Know How
Testberichte
Hardware-DB
Events
Netzwerklexikon
Links / Service
Suche
Kontakt
Impressum
Feedback
Sitemap
Partner
Unser Partner für
SSL Zertifikate
ist Checkdomain GmbH.
Netzwerktechnik Forum

Forum Netzwerktechnik (Archiv)

Kategorie Netzwerktechnik - Forum Tools

 
Windows-Gegenstück für Ser2Net

geschrieben am 12.08.2006 um 15:44 von bewa

Moin.

Ich habe einen Rechner mit derzeit fünf freien RS232-Ports und würde
den gerne als kleinen Terminalserver nutzen. Allerdings muss er derzeit
noch unter WinXP laufen, daher scheidet Linux oder FreeBSD aus.

Kennt jemand von euch ein Gegenstück zu ser2net unter Windows?
Ich habe bisher nur net2com gefunden und davon nur prähistorische
Versionen. Die meisten beziehen sich noch auf Windows NT 3.1...
Natürlich kann ich über RDP zugreifen, aber weniger Overhead wäre
doch deutlich angenehmer. SSH oder Telnet wäre schon ein gewaltiger
Fortschritt, da es um reine Konsolen-Anwendungen geht.
 

geschrieben am 25.02.2008 um 18:27 von Sytemi

Re: Windows-Gegenstück für Ser2Net

Hi,

"bewa" wrote:
Kennt jemand von euch ein Gegenstück zu ser2net unter Windows?


Hier wird das sehr gut beschrieben: Serielle Verbindungen über Ethernet weiterleiten
http://www.aufpreis.de/aufpreis/php/ser2netttyredirect.php
Quote:
Ein Gerät, das mit dem Computer über die serielle Schnittstelle angesprochen wird, befindet sich nicht am Arbeitsplatz.

Am seriellen Gerät steht jedoch ein PC, vielleicht sogar ein fli4l-router. Die Lösung des Problems ist nun, die beiden Rechner in ein Netzwerk einzubinden und mit geeigneter Software eine Brücke zwischen den beiden Computern zu erstellen.

Rechts dazu eine Zeichnung.

Der rote und der blaue PC stellen zwei verschiedene Möglichkeiten da. Die Rote Methode für einen bestehende fli4l-router und den blauen für einen Server. ttyredirect ist bei fli4l als OPT-Packet dabei. HW Virtual Serial Port ist nur eine von vielen Möglichkeiten, sie funktioniert jedoch zuverlässig. Es ist aber nötig den "NVT-Filter" zu deaktivieren.

Zur Funktion: Das Serial-Gerät ist an dem entfernten Rechner (Linux) zb. an /dev/ttyS1 angeschlossen. ser2net bzw. ttyredirect starten auf einem tcp-Port nun einen Terminal-Server, dessen Ein- und Ausgaben direkt zum seriellen Port geschickt werden bzw. daher kommen. Auf dem Arbeitsplatz-PC (Windows) erstellt HW Virtual Serial Port eine Windows-Schnittstelle zb. COM4. Dieser wird mit einen Port auf dem Linux-PC verbunden. Alle Programme, mit denen Geräte angesprochen werden, die direkt am Arbeitsplatz-PC angeschlossen sind, können weiterhin benutzt werden. Es müssen ihnen lediglich noch die neue Schnittstelle zb COM4 mitgeteilt werden.

HW Virtual Serial Port http://www.hw-group.com/products/hw_vsp/index_de.html




Gruß.

PS:
Mich würde noch interessieren wie ich das per ssh absichern kann.
 

geschrieben am 26.03.2008 um 22:50 von Mirko

Ist zwar schon etwas länger her, aber ich habe gerade TeraTerm Pro Web. Ist ein Telnet- und SSH-Client mit Webbrowser für Windows.

URL http://www.ayera.com/teraterm/

Mirko
 

geschrieben am 01.04.2008 um 11:01 von Sytemi

TeraTerm Pro Web + ser2net

Hi,

"Mirko" wrote:
Ist zwar schon etwas länger her, aber ich habe gerade TeraTerm Pro Web. Ist ein Telnet- und SSH-Client mit Webbrowser für Windows. URL http://www.ayera.com/teraterm/ Mirko

hast du das mit ser2net schon getestet?
Kann ich das dann so einrichten das der Datentransfer zwischen WinPC und ser2net-Gerät nur verschlüsselt abläuft?

Gruß.
 

geschrieben am 01.04.2008 um 19:54 von Mirko

Das Tool ist ja eher ein Ersatz für ser2net unter Windows.

Mirko
 

geschrieben am 04.12.2008 um 17:18 von greirt

Hallo, ich bin der Betreiber von der Website (aufpreis.de), die oben zitiert wurde.
Ich habe vor einiger Zeit dazu auch eine Seite erstellt bezügl. SSL-Verschlüsselung und eine detaillierte Anleitung für die Installation.

guckst du hier:
http://www.aufpreis.de/aufpreis/php/installserialbrueckessl.php

greirt

Wenn mich der Moderator haut, weil ich einen alten Threat ausgegraben habe, möge er das tun (:
 

[ Dieses Thema im Live-Forum aufrufen ]

Sie befinden sich im Archiv des Forums.
Zum Forum

Archiv erstellt mit phpBB2HTML 0.1 - Foren in statisches HTML umwandeln © 2006 Mirko Kulpa

 

 
© 2004-2015, network lab - we make your net work - Netzwerkforum
aktualisiert am 16.12.2017