Netzwerkanalyse, Fehlersuche, Testberichte
Home / News
Netzwerkanalyse
Grundlagen
Verkabelung
Erste Schritte
Baselining
Let's sniff
Tools
Auswerten/Filtern
Typische Probleme 1
Typische Probleme 2
Sicherheit
Bücher
Tutorials
Cacti
DSL einrichten
DynDNS einrichten
m0n0wall | pfSense
Nmap
VirtualBox
Wireshark
Forum
Shop
FAQ
Know How
Testberichte
Hardware-DB
Events
Netzwerklexikon
Links / Service
Suche
Kontakt
Impressum
Feedback
Sitemap
Partner
Unser Partner für
SSL Zertifikate
ist Checkdomain GmbH.
Netzwerktechnik Forum

Forum Netzwerktechnik (Archiv)

Kategorie Netzwerktechnik - Forum Tools

 
NetIO -ts als Dienst einrichten mit sc.exe

geschrieben am 11.05.2008 um 14:34 von lefg

Hallo Forum,

ich wurde hier auf NetIO von Rommel aufmerksam, finde das Dokumentieren der Funktionsfähigkeit des Netwerkes bei mir sehr interessant.

Mir kam der Gedanke, bei Bedarf oder besonderen Gelegenheiten, das Netzwerk zu allen zu dem Zeitpunkt erreichbaren Teilnehmern zu scannen, Dazu muss NetIO als Server gestartet sein auch ohne angemeldeten Benutzer, aber auch ein User soll kein offenes Fenster sehen, sie haben die Angewohnheit sowas zu schliessen.

Ich richtete also "NetIO.exe -ts" als Dienst ein mit SC.exe create NetIO binpath= "c:\netio.exe -ts" und experimentierte mit den weiteren Parametern.

Leider lässt sich der Dienst nicht starten, es erfolgt keine rechtzeitige Antwort auf die Anforderung. Ich machte einen Streifzug durchs Web, kannte für die Lösung nichts Hilfreiches finden. Mit dem Scheduler ist das Programm startbar nach dem Systemstart vor Anmeldung des Benutzers,

Hat jemand bitte einen Tipp für mich.

Habt Dank für Aufmerksamkeit und Rat.

Edgar
 

geschrieben am 12.05.2008 um 13:22 von Mirko

Nur mit SC lassen sich viele Programme nicht als Dienst einrichten. Im Windows Server 2003 Resource Kit gibt es ein Tool namens srvany.exe

Mit srvany lässt sich NetIO als Dienst installieren. Dazu zuerst einen Dienst namens netio mit srvany.exe im binpath anlegen und dann in der Registry konfigurieren:

Code:
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\netio\Parameters]
"Application"="c:\\windows\\netio.exe"
"AppParameters"="-ts"


Mirko
 

geschrieben am 13.05.2008 um 08:03 von lefg

Hallo Mirko,

danke für den Tipp.

Auch mit instsrv und srvvany bin ich gescheitert. Allerdings hatte ich -ts als "Application"="c:\\windows\\netio.exe -ts". Ich werde es also nochmals testen.

Interessante Sache gibt es in deinem Forum. Ich werde es weiterempfehlen.

Gruß

Edgar

Edit: Ich habe das nochmal neu gebaut mit der srvany im Imagepath, mit Parameters, Application, AppParametres, es hat nicht geholfen.

Ursache wird sein, der Dienstmanger und netio können so nicht miteinander. NetIO benötigt die CMD als Basis.
 

geschrieben am 13.05.2008 um 20:08 von Mirko

Ich habe das gerade unter XP getestet. Läuft hier ohne Probleme. Nach dem Start des Dienstes kann sich NetIO mit der Maschine verbinden.

Startet der Dienst? Gibt es Meldungen im Event Log?

Mirko
 

geschrieben am 14.05.2008 um 08:23 von lefg

Dann mache ich also etwas falsch, meist liegt es zwischen den Ohren.

Quote:
Der Dienst "NetIO" wurde aufgrund folgenden Fehlers nicht gestartet: Der Dienst antwortete nicht rechtzeitig auf die Start- oder Steuerungsanforderung.


Kannst Du bitte den Abschnitt aus der Registry für den Dienst hier einstellen?

Dank und Gruß
 

[ Dieses Thema im Live-Forum aufrufen ]

Sie befinden sich im Archiv des Forums.
Zum Forum

Archiv erstellt mit phpBB2HTML 0.1 - Foren in statisches HTML umwandeln © 2006 Mirko Kulpa

 

 
© 2004-2015, network lab - we make your net work - Netzwerkforum
aktualisiert am 20.10.2017