Netzwerkanalyse, Fehlersuche, Testberichte
Home / News
Netzwerkanalyse
Grundlagen
Verkabelung
Erste Schritte
Baselining
Let's sniff
Tools
Auswerten/Filtern
Typische Probleme 1
Typische Probleme 2
Sicherheit
Bücher
Tutorials
Cacti
DSL einrichten
DynDNS einrichten
m0n0wall | pfSense
Nmap
VirtualBox
Wireshark
Forum
Shop
FAQ
Know How
Testberichte
Hardware-DB
Events
Netzwerklexikon
Links / Service
Suche
Kontakt
Impressum
Feedback
Sitemap
Partner
Unser Partner für
SSL Zertifikate
ist Checkdomain GmbH.
Netzwerktechnik Forum

Forum Netzwerktechnik (Archiv)

Kategorie Netzwerktechnik - Forum Telekommunikation

 
Mit dem Handy Tür u. Tor öffnen über TK-Anlage

geschrieben am 09.06.2008 um 14:44 von rolli20up

Hallo,

habe lange recherchiert aber nix ausreichendes gefunden.
Hier meine Problematik:

Ich bin querschnittgelähmt und möchte zur besseren Bedienbarkeit ein Handy/ Mobiltelefon mit Touchscreen und Bluetooth an meine analoge TK Anlage anschließen/einbinden, um übers Festnetz (hab 1&1 DSL u. Phone-Flat) 1. zu telefonieren, 2. meine Torsprechstelle (Doorline T01/T02) über die vorhandene TK-Anlage (X311 von Telecom) ansprechen und 3. meine Haustür (el. Türöffner) u. das el. Grundstückstor über potentialfreie Kontakte der x311 bedienen.
Würde auch andere Hardware kaufen (TK-Anlage, Türsprechstelle a/b,…) oder von analog auf ISDN, wenns nötig ist, umsteigen.
Ein Gedanke geht auch zu einem Homezone-Vertrag eines Mobilfunkanbieters. (wäre zwar die Phone-Flat von 1&1 nutzlos aber das ist 2.rangig). Dann muss ich nur noch irgendwie meine oder eine andere TK-Anlage dazu bringen, wenn jemand am Tor klingelt, das auf die Festnetznummer des Handys zu leiten (evtl. Apothekerschaltung?). Sehr wichtig und für mich noch unklarer- wie kann ich dann mein Tor u. el. Türöffner mit dem Handy betätigen (über TK-Anlage). Hatte schon Gespräche mit einem Experten, der meinte evtl. mit weiteren isdn Nummern und mit jede Nummer irgendwie mit einem Relais die Kontakte der Tür u. Tor ansprechen. Ob das auch mit den zusätzlichen Tel.nummern, welche ich von 1&1 habe klappt?
Oder gibt es ganz andere Lösungen?
Und welche Kosten wären grob zu erwarten (Anschaffung u. evtl. Rufumleitungskosten)…
Bin für jede Antwort dankbar.

Tschau

Rolli20up
 

geschrieben am 09.06.2008 um 22:00 von Mirko

Mit einer Agfeo-Anlage sollten sich die gewünschten Funktionen realisieren lassen. Am einfachsten natürlich mit einer Türsprechstelle mit a/b-Schnittstelle. Diese arbeiten wie ein analoges Telefon und erlauben Stuerfunktionen wie Türöffnen über MFV-Töne. Beim Klingel an der Tür kann man je nach Bedarf interne Nebenstellen ansprechen oder auch auf externe Rufnummern umleiten.

Fast alle Agfeo-Anlagen haben auch spezielle TFE-Schnittstellen oder entsprechende Module.

Mirko
 

[ Dieses Thema im Live-Forum aufrufen ]

Sie befinden sich im Archiv des Forums.
Zum Forum

Archiv erstellt mit phpBB2HTML 0.1 - Foren in statisches HTML umwandeln © 2006 Mirko Kulpa

 

 
© 2004-2015, network lab - we make your net work - Netzwerkforum
aktualisiert am 24.10.2017