Netzwerkanalyse, Fehlersuche, Testberichte
Home / News
Netzwerkanalyse
Grundlagen
Verkabelung
Erste Schritte
Baselining
Let's sniff
Tools
Auswerten/Filtern
Typische Probleme 1
Typische Probleme 2
Sicherheit
Bücher
Tutorials
Cacti
DSL einrichten
DynDNS einrichten
m0n0wall | pfSense
Nmap
VirtualBox
Wireshark
Forum
Shop
FAQ
Know How
Testberichte
Hardware-DB
Events
Netzwerklexikon
Links / Service
Suche
Kontakt
Impressum
Feedback
Sitemap
Partner
Unser Partner für
SSL Zertifikate
ist Checkdomain GmbH.
Netzwerktechnik Forum

Forum Netzwerktechnik (Archiv)

Kategorie Netzwerktechnik - Forum Storage

 
FNS 1000 Soho NAS Backup auf angehänge USB HD

geschrieben am 19.12.2006 um 13:51 von Tschanzli

Habe Heute eine USB HD an das "FNS 1000 Soho NAS" angeschlossen. Die Disk wurde automatisch aktiviert und einen Share "usb_hdd_1_1" erstellt. Nun wollte ich ein Backup auf diese USB Platte einrichtten. Habe im Define Backup Job "From this NAS to another device" aktiviert bei "This NAS" "Share" den zu backupenden Share aktiviert, bei Other Device Name: "name des NAS, oder die IP" Share Folder "\usb_hdd_1_1" eingegeben. Es kommt immer die Fehlermeldung "Error: File server cannot be localhost". Gibt es keine Möglichkeit die Daten auf die USB Festplatte zu bringen ohne das man einen weiteren Client braucht. Auf einen anderen Client geht das Backup einwandfrei.
 

geschrieben am 19.12.2006 um 14:00 von s.pflug

Hiho,

habe das beim FNS noch nicht testen können ( da meine externe Platte im NAS verbaut ist *grins* ).
Kenne das allerdings z.B. von Buffalo so, dass ein Backup auf sich selbst nicht möglich ist.
 

geschrieben am 19.01.2007 um 16:47 von moorandmore

Hallo,

kann da leider auch nicht helfen, da Du schon weiter bist als ich. Daher eine Frage :

Wenn ich bei meinem FNS versuche einen Backup Job einzurichten, kommt regelmäßig die Fehlermeldung : "
"Error : Invalid Job path".

Egal ob von Device auf NAS oder vom NAS auf Device.

Ich gehe davon aus, daß das FNS das Ziel als IP/Hostname und die Share als String (also z.B. Device=192.168.1.1 und Share =test) haben möchte.

Ist das so korrekt ?

Dank für Hilfe im voraus

Gruß

P.S. Hast Du die USB Platte vorher formatieren müssen ? bei meiner wurde sie erst nach format erkannt.
 

geschrieben am 19.01.2007 um 17:03 von Mirko

Vielleicht will das Teil ja auch UNC-Namen: \\IP-Adresse\share

Mirko
 

geschrieben am 19.01.2007 um 19:23 von moorandmore

Hallo,

ein Stück weiter bin ich.
Das Ding will Hostnamen und Share, allerdings die Share im Format "\<share" ( so sinnig :=).

Allerdings klapt ein Backup auf meinen XP Client nicht. Weiß jemand , was die Anforderungen sind ?

Hostame, SHare und User stimmen und haben die Rechte, Datei und Druckerfreigabe ist auf das NIC gebunden, Zugriff von W2K oder XP klappt, nur nicht vom NAS.

Gruß Frank
 

[ Dieses Thema im Live-Forum aufrufen ]

Sie befinden sich im Archiv des Forums.
Zum Forum

Archiv erstellt mit phpBB2HTML 0.1 - Foren in statisches HTML umwandeln © 2006 Mirko Kulpa

 

 
© 2004-2015, network lab - we make your net work - Netzwerkforum
aktualisiert am 22.10.2017