Netzwerkanalyse, Fehlersuche, Testberichte
Home / News
Netzwerkanalyse
Grundlagen
Verkabelung
Erste Schritte
Baselining
Let's sniff
Tools
Auswerten/Filtern
Typische Probleme 1
Typische Probleme 2
Sicherheit
Bücher
Tutorials
Cacti
DSL einrichten
DynDNS einrichten
m0n0wall | pfSense
Nmap
VirtualBox
Wireshark
Forum
Shop
FAQ
Know How
Testberichte
Hardware-DB
Events
Netzwerklexikon
Links / Service
Suche
Kontakt
Impressum
Feedback
Sitemap
Partner
Unser Partner für
SSL Zertifikate
ist Checkdomain GmbH.
Netzwerktechnik Forum

Forum Netzwerktechnik (Archiv)

Kategorie Netzwerktechnik - Forum Netzwerkprotokolle und Dienste

 
Ping "Round-Trip-Delay"

geschrieben am 11.01.2009 um 14:37 von PogoPogo

Hallo,

hab mal eine frage:

Warum kommet es vor das die Round-Trip-Zeit des ersten Pakets eines PING deutlich grlßer ist als für die folgenden Pakete?


MfG
Micha
 

geschrieben am 11.01.2009 um 18:48 von Mirko

Hier spielt ARP eine Rolle. Alle Router auf dem Weg müssen die Zuordnung MAC-Adresse zu IP-Adresse in ihrem ARP-Cache haben. Ansonsten muss der ARP-Cache über ARP-Request und ARP-Response erst gefüllt werden.

Mirko
 

geschrieben am 11.01.2009 um 20:43 von PogoPogo

danke schonmal...alsod d.h. beim ersten senden des pings is der cache noch nicht angelegt und dadurch dauert es länger wie beim senden nachfolgender pings.
 

geschrieben am 12.01.2009 um 09:20 von Otaku19

das müssen dann aber schon sehr einsame und mies angebundene hosts sein wo das ne rolle spielt.

Was viel eher ins Gewicht fällt (sich dann aber über viele pings hinweg zieht) sind einfach Netzlatenzen und daraus resultieren Abweichungen ->daher min,max und mittelwertangaben. Vor allem deswegen weil ICMP nirgends bevorzugt behandelt wird, eher im Gegenteil. Überlastete Knoten lassen ICMP auch gleich ganz fallen.
 

geschrieben am 12.01.2009 um 17:36 von Mirko

Ja klar. Diese zusätzlichen Wartezeiten entstehen nur, wenn der PC z.B. seinen Default Router nicht im ARP-Cache hat, oder erst eine DNS-Auflösung läuft.

Mirko
 

geschrieben am 13.01.2009 um 15:32 von PogoPogo

Frage zu ARP:

Mal angenommen die ARP-Tabelle der Station B ist leer. B sendet ein "ping" an Station D. Welche (vereinfachte) MAC-Adresse steht anschließend in der ARP-Tabelle von B?

______________7e:83_______|Router|____5f:13___________________
.........A(fe:07)........B(5f:12)..........................C(5f:14)....D(7e:17).....E(fe:08)
 

[ Dieses Thema im Live-Forum aufrufen ]

Sie befinden sich im Archiv des Forums.
Zum Forum

Archiv erstellt mit phpBB2HTML 0.1 - Foren in statisches HTML umwandeln © 2006 Mirko Kulpa

 

 
© 2004-2015, network lab - we make your net work - Netzwerkforum
aktualisiert am 11.12.2017