Netzwerkanalyse, Fehlersuche, Testberichte
Home / News
Netzwerkanalyse
Grundlagen
Verkabelung
Erste Schritte
Baselining
Let's sniff
Tools
Auswerten/Filtern
Typische Probleme 1
Typische Probleme 2
Sicherheit
Bücher
Tutorials
Cacti
DSL einrichten
DynDNS einrichten
m0n0wall | pfSense
Nmap
VirtualBox
Wireshark
Forum
Shop
FAQ
Know How
Testberichte
Hardware-DB
Events
Netzwerklexikon
Links / Service
Suche
Kontakt
Impressum
Feedback
Sitemap
Partner
Unser Partner für
SSL Zertifikate
ist Checkdomain GmbH.
Netzwerktechnik Forum

Forum Netzwerktechnik (Archiv)

Kategorie Netzwerktechnik - Forum Netzwerkkomponenten

 
probleme bei einer router-router verbindung

geschrieben am 13.01.2010 um 14:38 von veloxid

Hallo zusammen
Da ich ziemlich verzweifelt bin mit meinem Netzwerkproblem, bin ich zufällig bei euch auf die Seite gestoßen. Vielleicht könnt ihr mir ja helfen:

Wir haben bei uns im Haus ein Netzwerk verlegt und haben jetzt aber ein paar Probleme, die ich mir nicht mehr erklären kann.

aktueller Aufbau:
Im Erdgeschoss ist unser DSL-Anschluss mit Linksys WRT-54GL als Router. Von dort liegt ein selbst-verlegtes Kabel hoch ins 3. OG (durch den Keller und dann hoch unters dach durch einen kamin und dann wieder ins 3.og) Länge nicht genau bekannt denke zwischen 30 und 60m. Das Verlegekabel sollte Cat5e sein, nach den Beschreibung auf eurer HP denke ich mal ein FTP Kabel. Die Dosen sind Cat6.
Kabel ist richtig gecrimpt, getestet mit einem einfacher Netzwerktester.

Wenn ich oben direkt einen PC anschließe, habe ich keine Probleme, ich kriege vom WRT-54GL eine IP zugewiesen und kann ohne weiteres im internet surfen.
Sobald ich aber versuche einen weiteren WRT-54G im 3.OG anzuschließen, damit oben auch WLAN-Empfang da ist, funktioniert alles nicht mehr. Kann nicht mehr pingen und habe keine chance ins internet zu kommen.
Habe beide bei Linksys beschriebenen möglichkeiten zum verbinden von zwei WRT-54 geräten versucht.
(andere IP für die router habe ich,... sonst auch denke ich mal ales beachtet) bei beiden möglichkeiten kriege ich keine verbindung zu dem unteren router.
(Konfigurationen angegeben von linksys:
EG router hat 192.168.1.1
- lan-> lan mit DHCP aus und verschiedenen ips im gleichen adressraum (192.168.1.2)
- lan -> wan mit DHCP ein und einer ip aus einem anderen adressraum (192.168.2.1) )

Die Konfiguration der Router sollte richtig sein, da ich alles mit einem kurzen verbindungskabel getestet habe und es funktioniert hat. Erst durch das lange Kabel kriege ich die Probleme.


Hat jemand eine Idee wie ich das Problem weiter angehen soll?
Neues Vercrimpen habe ich schon 2-3mal versucht. hat nichts gebracht.
Grüße
veloxid
 

geschrieben am 13.01.2010 um 15:28 von Otaku19

crimpen ? Ich glaube du meinst auflegen, oder ?

afaik haben die linksysgeräte bereits in der standard firmware einen diagnose menü punkt...kannst du denn vom Router im OG den im keller pingen ?
 

geschrieben am 13.01.2010 um 15:48 von veloxid

ja sorry meine auflegen.... nenne das immer crimpen.

Nein kann nicht von oben mit router runter pingen.
Wenn ich anstatt router aber pc anschließe dann gehts.
 

geschrieben am 13.01.2010 um 16:00 von Otaku19

merkwürdig, afaik sollten die ports alle auto MDI/X können, denke mal am Router sind irgendwelche leuchten die einem link up anzeigen ? sind die denn OK ?
Das Kabel an sich wird wohl die Ursache sein wenn du die verbindung nutzen kannst wenn du die beiden mit nem anderen Kabel direkt zusammenschaltest...leider kannst du das Kabel "in der Wand" nur mit teureren Messgeräten wirklich durchmessen, eine reine Durchgangsprüfung heisst noch lange nichts. Würde mich nur wundern das eine PC NIC da toleranter ist als ein Routerinterface.
Denke mal so auf die Schnelle Kabel neu einziehen spielts nicht ?
 

geschrieben am 13.01.2010 um 16:06 von veloxid

nein mal ebend schnell ein neues kabel verlegen geht nicht wirklich.
müsste dafür auch nochmal ne neue rolle kaufen, daher eigenlich keine option.
Kann man sich einen vernünftigen tester irgendwo ausleihen? Gibt es vlt die möglichkeit in einem der "inoffiziellen" WRT Firmwares (OpenWRT,..) die möglichkeit mehr tests zu machen?
 

geschrieben am 13.01.2010 um 17:16 von Mirko

Gehen denn die LEDs an den LAN- bzw. WAN-Ports der Router an?

Mirko
 

[ Dieses Thema im Live-Forum aufrufen ]

Sie befinden sich im Archiv des Forums.
Zum Forum

Archiv erstellt mit phpBB2HTML 0.1 - Foren in statisches HTML umwandeln © 2006 Mirko Kulpa

 

 
© 2004-2015, network lab - we make your net work - Netzwerkforum
aktualisiert am 13.12.2017