Netzwerkanalyse, Fehlersuche, Testberichte
Home / News
Netzwerkanalyse
Grundlagen
Verkabelung
Erste Schritte
Baselining
Let's sniff
Tools
Auswerten/Filtern
Typische Probleme 1
Typische Probleme 2
Sicherheit
Bücher
Tutorials
Cacti
DSL einrichten
DynDNS einrichten
m0n0wall | pfSense
Nmap
VirtualBox
Wireshark
Forum
Shop
FAQ
Know How
Testberichte
Hardware-DB
Events
Netzwerklexikon
Links / Service
Suche
Kontakt
Impressum
Feedback
Sitemap
Partner
Unser Partner für
SSL Zertifikate
ist Checkdomain GmbH.
Netzwerktechnik Forum

Forum Netzwerktechnik (Archiv)

Kategorie Netzwerktechnik - Forum Netzwerkkomponenten

 
Netzwerkbremse finden

geschrieben am 26.10.2006 um 09:13 von LA (Gast)

Hallo zusammen
ich hab hier auf der arbeit ein größeres netzwerk mit 2 servern, 24 clients, 3switchen und 6 accesspoints.

eigentlich sollte das netzwerk im 100Mbit modus laufen. ich hab aber das gefühl, dass irgendeine komponente die gesamtperformance runterbremst. ein benchmark mit SiSoft Sandra gibt auch nur 6Mbit als geschwindigkeit aus.

wie kann ich am besten vorgehen um das problem einzukreisen?
 

geschrieben am 26.10.2006 um 17:35 von Jörg (Gast)

Hallo,
über welche Medien hast Du die Geschwindifkeit gemessen?

Jörg
 

geschrieben am 26.10.2006 um 19:30 von Mirko

Erzähle doch etwas mehr über das Netzwerk: Welche Hardware, wie verkabelt, welches WLAN?

Für die Fehlersuche würde ich beginnen, Daten von einem Client über einen Switch zum Server zu übertragen. Im einfachsten Fall eine große Datei kopieren und die Zeit messen.

Mirko
 

geschrieben am 02.11.2006 um 09:59 von LA (Gast)

irgendwie ist mein letzter post verschwunden.
naja nochmal die kurzform:
Netzwerk=Ethernet KAT.5.
ein Backbone 100Mb zwischen 2 cisco switches.
auf der linken seite 2 server und mein pc und auf der anderen seite die anderen clients und aps.

ich hab mittlerweile viel überprüft, bin jedoch immer noch keinen schritt weiter.

was ich mal bräuchte ist ein tool, womit man einzelne ips anpingen kann und eine sehr genaue zeit(mikrosekunden) zurückkriegt bzw. ein tool das mir die netzwerkgeschwindigkeit zwischen 2 ip adressen ermittlet.

kennt jemand soetwas?
 

geschrieben am 02.11.2006 um 17:58 von bewa

Quote:
bzw. ein tool das mir die netzwerkgeschwindigkeit zwischen 2 ip adressen ermittlet.

kennt jemand soetwas?


Netio. Ich hatte u.a. das in einer ausführliche Antwort erwähnt, die leider ebenso im Nirvana verschwunden ist...

Das kriege ich jetzt aus Zeitgründen nicht alles nochmal hin. Ein kleines Tutorial zum Start mit netio gibt es z.B. auf nwlab (also hier) unter Artikel(?).

Teste mal am besten ausführlich mit netio in mehreren Kombinationen, also z.B. beide "links", einer r einer l, beide auf der "rechten" Seite usw.

Wenn du Zugriff auf die Cisco hast solltest du unbedingt mal einen Blick auf die Fehler-Zähler werfen. Was hast du denn für Geräte im Einsatz?
 

geschrieben am 02.11.2006 um 19:05 von Mirko

Die Postings sind verschwunden, weil am Montag abend die Festplatte des Webservers ausgefallen ist. Ich habe dann das Backup von Montag früh wieder einspielen müssen.

Was für Cisco-Switche sind den im Spiel? Ein "show interface" wäre sicher interessant.

Mirko
 

geschrieben am 03.11.2006 um 08:57 von LA (Gast)

es sind cisco w2950-24 switche verbaut. die hatte ich mir auch schon angekuckt. überall 0 errors. allerdings einige "throttles" was kann denn damit gemeint sein(to throttle=drosseln!)?


dieses netio werd ich jetzt aml ausprobieren.

...zwischendurch schonmal ein danke für eure antworten:)
 

geschrieben am 03.11.2006 um 10:34 von Mirko

Throttles sind nicht gut. Sie deuten auf eine Überlastung der Input Queue hin. Poste doch mal ein "show int" von den fraglichen Interfaces.

Mirko
 

geschrieben am 03.11.2006 um 11:16 von LA (Gast)

das wäre der auszug. bei den einzelnen ports tauchen gar keine throttles auf. kann damit jemand was anfangen?


Vlan1 is up, line protocol is up
Hardware is CPU Interface, address is xxxxxxxxxxx(bia xxxxxxxxxxxx)
Internet address is 1xx.xxx.xxx.xxx/25
MTU 1500 bytes, BW 1000000 Kbit, DLY 10 usec,
reliability 255/255, txload 1/255, rxload 1/255
Encapsulation ARPA, loopback not set
ARP type: ARPA, ARP Timeout 04:00:00
Last input 00:00:00, output never, output hang never
Last clearing of "show interface" counters never
Input queue: 0/75/0/0 (size/max/drops/flushes); Total output drops: 0
Queueing strategy: fifo
Output queue: 0/40 (size/max)
5 minute input rate 6000 bits/sec, 5 packets/sec
5 minute output rate 6000 bits/sec, 3 packets/sec
697561 packets input, 85173156 bytes, 0 no buffer
Received 375294 broadcasts (0 IP multicast)
0 runts, 0 giants, 207 throttles
0 input errors, 0 CRC, 0 frame, 0 overrun, 132 ignored
362066 packets output, 23448571 bytes, 0 underruns
0 output errors, 2 interface resets
0 output buffer failures, 0 output buffers swapped out
 

geschrieben am 03.11.2006 um 11:23 von Mirko

Wie ist die uptime des Switches (sh ver)? Wie sieht "show int" auf den Ethernet-Interfaces aus?

Mirko
 

geschrieben am 03.11.2006 um 11:46 von LA (Gast)

der switch läuft jetzt knapp 2 tage. hab ihn letztens neu gestartet weil er davor über ein jahr durchgelaufen ist.

die einzelnen interfaces haben 0 throttles hier mal ein paar auszüge:

FastEthernet0/1 is up, line protocol is up (connected)
Hardware is Fast Ethernet, address is xxxx.xxxx.xxxx(bia xxxx.xxxx.xxxx)
MTU 1500 bytes, BW 100000 Kbit, DLY 1000 usec,
reliability 255/255, txload 1/255, rxload 1/255
Encapsulation ARPA, loopback not set
Keepalive set (10 sec)
Full-duplex, 100Mb/s
input flow-control is unsupported output flow-control is unsupported
ARP type: ARPA, ARP Timeout 04:00:00
Last input never, output 00:00:01, output hang never
Last clearing of "show interface" counters never
Input queue: 0/75/0/0 (size/max/drops/flushes); Total output drops: 0
Queueing strategy: fifo
Output queue: 0/40 (size/max)
5 minute input rate 0 bits/sec, 0 packets/sec
5 minute output rate 4000 bits/sec, 4 packets/sec
4287 packets input, 2221281 bytes, 0 no buffer
Received 3916 broadcasts (0 multicast)
0 runts, 0 giants, 0 throttles
0 input errors, 0 CRC, 0 frame, 0 overrun, 0 ignored
0 watchdog, 0 multicast, 0 pause input
0 input packets with dribble condition detected
273368 packets output, 32993434 bytes, 0 underruns
0 output errors, 0 collisions, 2 interface resets
0 babbles, 0 late collision, 0 deferred
0 lost carrier, 0 no carrier, 0 PAUSE output
0 output buffer failures, 0 output buffers swapped out
FastEthernet0/2 is up, line protocol is up (connected)
Hardware is Fast Ethernet, address is xxxx.xxxx.xxxx(bia xxxx.xxxx.xxxx)
MTU 1500 bytes, BW 100000 Kbit, DLY 1000 usec,
reliability 255/255, txload 1/255, rxload 1/255
Encapsulation ARPA, loopback not set
Keepalive set (10 sec)
Full-duplex, 100Mb/s
input flow-control is unsupported output flow-control is unsupported
ARP type: ARPA, ARP Timeout 04:00:00
Last input never, output 00:00:01, output hang never
Last clearing of "show interface" counters never
Input queue: 0/75/0/0 (size/max/drops/flushes); Total output drops: 0
Queueing strategy: fifo
Output queue: 0/40 (size/max)
5 minute input rate 6000 bits/sec, 7 packets/sec
5 minute output rate 13000 bits/sec, 12 packets/sec
195412 packets input, 24336523 bytes, 0 no buffer
Received 1181 broadcasts (0 multicast)
0 runts, 0 giants, 0 throttles
0 input errors, 0 CRC, 0 frame, 0 overrun, 0 ignored
0 watchdog, 0 multicast, 0 pause input
0 input packets with dribble condition detected
526602 packets output, 98260249 bytes, 0 underruns
0 output errors, 0 collisions, 2 interface resets
0 babbles, 0 late collision, 0 deferred
0 lost carrier, 0 no carrier, 0 PAUSE output
0 output buffer failures, 0 output buffers swapped out
FastEthernet0/3 is up, line protocol is up (connected)
Hardware is Fast Ethernet, address is xxxx.xxxx.xxxx(bia xxxx.xxxx.xxxx)
MTU 1500 bytes, BW 100000 Kbit, DLY 1000 usec,
reliability 255/255, txload 1/255, rxload 1/255
Encapsulation ARPA, loopback not set
Keepalive set (10 sec)
Full-duplex, 100Mb/s
input flow-control is unsupported output flow-control is unsupported
ARP type: ARPA, ARP Timeout 04:00:00
Last input never, output 00:00:01, output hang never
Last clearing of "show interface" counters never
Input queue: 0/75/0/0 (size/max/drops/flushes); Total output drops: 0
Queueing strategy: fifo
Output queue: 0/40 (size/max)
5 minute input rate 2000 bits/sec, 2 packets/sec
5 minute output rate 8000 bits/sec, 8 packets/sec
3660054 packets input, 3347836223 bytes, 0 no buffer
Received 1224 broadcasts (0 multicast)
0 runts, 0 giants, 0 throttles
0 input errors, 0 CRC, 0 frame, 0 overrun, 0 ignored
0 watchdog, 13 multicast, 0 pause input
0 input packets with dribble condition detected
3781189 packets output, 3291763302 bytes, 0 underruns
0 output errors, 0 collisions, 2 interface resets
0 babbles, 0 late collision, 0 deferred
0 lost carrier, 0 no carrier, 0 PAUSE output
0 output buffer failures, 0 output buffers swapped out
 

geschrieben am 03.11.2006 um 12:32 von Mirko

Die Ethernet-Interface sehen ganz gut aus.

Das VLAN1 hat allerdings etwas Traffic. Wo kommt der her? Und für ein kleines Netz auf relativ viele Broadcasts auf dem VLAN1. Kommen die gleichmässig rein?

Mirko
 

geschrieben am 07.11.2006 um 07:58 von (Gast)

also die sache hat sich seit gestern in luft aufgelöst. ich vermute mal, dass ein switch, der von einer fremdfirma gewartet wird nun "richtig eingestellt" wurde. näheres werd ich wohl nicht mehr rausbekommen.


ich bedanke mich trotzdem sehr für die hilfreichen beiträge.
 

[ Dieses Thema im Live-Forum aufrufen ]

Sie befinden sich im Archiv des Forums.
Zum Forum

Archiv erstellt mit phpBB2HTML 0.1 - Foren in statisches HTML umwandeln © 2006 Mirko Kulpa

 

 
© 2004-2015, network lab - we make your net work - Netzwerkforum
aktualisiert am 23.10.2017