Netzwerkanalyse, Fehlersuche, Testberichte
Home / News
Netzwerkanalyse
Grundlagen
Verkabelung
Erste Schritte
Baselining
Let's sniff
Tools
Auswerten/Filtern
Typische Probleme 1
Typische Probleme 2
Sicherheit
Bücher
Tutorials
Cacti
DSL einrichten
DynDNS einrichten
m0n0wall | pfSense
Nmap
VirtualBox
Wireshark
Forum
Shop
FAQ
Know How
Testberichte
Hardware-DB
Events
Netzwerklexikon
Links / Service
Suche
Kontakt
Impressum
Feedback
Sitemap
Partner
Unser Partner für
SSL Zertifikate
ist Checkdomain GmbH.
Netzwerktechnik Forum

Forum Netzwerktechnik (Archiv)

Kategorie Netzwerktechnik - Forum Netzwerkkomponenten

 
Aufbau eines neuen Netzwerkes

geschrieben am 20.08.2008 um 10:37 von AIDA

Hallo,

ich habe ein paar Fragen zu der Planung von Netzwerken.

ich bau ein Haus und da will ich das zweite Stockwerk vernetzen. Habe schon in den jeweiligen Zimmer Leerdosen gemacht, damit dort die Netzwerkdosen kommen.
Jetzt weiß ich aber nicht was ich nehmen soll, da gibt es ja KAT 6 und
KAT 7 den Unterschied kenne ich auch nicht mehr.
Die ethernet Kabel werden aber genau neben den Stromkabel verlaufen. Ich weiß nicht in wie weit die Stromkabel die ethernet Kabel beeinflussen.

Kann mir jemand bei meinen Fragen helfen und vielleicht auch noch ein paar gute online-shops nennen, wo ich vielleicht die gesamten Teile bekommen könnte (Kabel, Netzwerkdosen etc.)

DANKE
MfG
 

geschrieben am 22.08.2008 um 11:21 von paceman

Ich würde zu CAT6 tendieren. Allerdings dann ein gut geschirmtes Verlegekabel. Beispiel: http://www.perlunity.de/partner/kabel-adapter/Netzwerktechnik-CAT6-SSTP-Verlegekabel-PIMF-grau-Halogenfrei-Meterware.html (Der Shop ist keine Empfehlung, lediglich ein Beispiel)

Trozdem gibt es dabei auch noch einiges zu behachten. Alle von mir bisher verlegten CAT6 Kabel hatten starre Adern. Daraus folgen ein paar Regeln zum Verlegen. Nicht zuletzt der größere Biegeradius, als z.B. bei CAT5. Auch solltest du darauf achten, dass die Netzwerkdosen diese Adernstärke verkraften und wie die Zuführung aussieht. (Du solltest das Kabel nicht erst um die halbe Dose herumlegen müssen, um es anschließen zu können).

Hier noch ein Beispiel für eine CAT6 Dose: http://www.netzwerk-lan.com/produkt/26/Netzwerkdose_Cat_6_Unterputz_Telegaertner_.html

Tja, ob das Ganze nun 100%ig fehlerfrei läuft, dafür kann ich dir trotzdem keine Garentie geben (Nichtmal ein Erfahrungsbericht, da ich sowas nie parallel verlegt habe).

Eine Garantie hättest du nur mit LWL. Allerdings wären die Investitionskosten höher oder eben mit Hilti :) (Neue Schlitze kloppen)

Regards
pace
 

[ Dieses Thema im Live-Forum aufrufen ]

Sie befinden sich im Archiv des Forums.
Zum Forum

Archiv erstellt mit phpBB2HTML 0.1 - Foren in statisches HTML umwandeln © 2006 Mirko Kulpa

 

 
© 2004-2015, network lab - we make your net work - Netzwerkforum
aktualisiert am 21.10.2017