Netzwerkanalyse, Fehlersuche, Testberichte
Home / News
Netzwerkanalyse
Grundlagen
Verkabelung
Erste Schritte
Baselining
Let's sniff
Tools
Auswerten/Filtern
Typische Probleme 1
Typische Probleme 2
Sicherheit
Bücher
Tutorials
Cacti
DSL einrichten
DynDNS einrichten
m0n0wall | pfSense
Nmap
VirtualBox
Wireshark
Forum
Shop
FAQ
Know How
Testberichte
Hardware-DB
Events
Netzwerklexikon
Links / Service
Suche
Kontakt
Impressum
Feedback
Sitemap
Partner
Unser Partner für
SSL Zertifikate
ist Checkdomain GmbH.
Netzwerktechnik Forum

Forum Netzwerktechnik (Archiv)

Kategorie Netzwerktechnik - Forum Netzwerke einrichten

 
wie auf Gast NFS-Server draussen erreichen?

geschrieben am 12.01.2012 um 16:22 von buchi

Hallo zusammen,

habe ein Virtualbox 4.1.8 unter opensuse 11.4 aufgesetzt. Der Gast
laeuft mit opensuse 11.3 (weil eine bestimmter Software nicht mehr
ab 11.4 laeuft).

Adapter1 steht auf NAT.

Vom Gast komme ich auch problemlos ins Internet nach draussen. Wenn ich im Gast auf www.wieistdeineip.de schaue, dann meldet
er sich dort mit der IP des Wirtes. Ein ifconfig auf dem Gast liefert
mit 10.irgendwas ein anderes Netz.

Auf dem Gast kommt ein NIS-Client zum Einsatz. Das funktioniert auch.
Es soll aber auch via NFS etwas von einem anderen Rechner gemountet werden, der im IP-Bereich des Wirtes steht. Dort wird
bei der NFS-Freigabe explizit angegeben, welche IP die Freigabe
mounten darf.
Wenn ich dort die IP des Wirtes eintrage, dann kann ich aber
auf dem Gast die NFS-Freigabe nicht mounten.
Aber auf dem Rechner mit der, wo die Freigabe exportiert wird,
da kennt er die 10er IP Adr. nicht.

Habe auch schon probiert, die NFS-Freigabe auf dem Wirt
zu mounten und dann dort mit den sharedfolders vom Virtualbox an den Gast weiterzugeben, aber das wollte auch nicht klappen.

Wie kann man das hinbekommen, dass ich auf dem NFS-Server (der ungleich vom Wirt ist, aber im gleichen IP-Bereich wie der Wirt liegt) ein Export vom NFS hinbekomme, dass der Gast es mounten kann,
bzw. wie stelle ich die vielen Netzwerkmoeglichekeiten am Gast ein,
dass der NFS-Server die IP kennt?

Gruss, Astrid
 

geschrieben am 13.01.2012 um 09:00 von Otaku19

mach doch kein NAT, lieber bridgen und so hat dein Gast eine eigene IP und viele Fehlermöglichkeiten werden schon mal ausgeschlossen
 

[ Dieses Thema im Live-Forum aufrufen ]

Sie befinden sich im Archiv des Forums.
Zum Forum

Archiv erstellt mit phpBB2HTML 0.1 - Foren in statisches HTML umwandeln © 2006 Mirko Kulpa

 

 
© 2004-2015, network lab - we make your net work - Netzwerkforum
aktualisiert am 11.12.2017