Netzwerkanalyse, Fehlersuche, Testberichte
Home / News
Netzwerkanalyse
Grundlagen
Verkabelung
Erste Schritte
Baselining
Let's sniff
Tools
Auswerten/Filtern
Typische Probleme 1
Typische Probleme 2
Sicherheit
Bücher
Tutorials
Cacti
DSL einrichten
DynDNS einrichten
m0n0wall | pfSense
Nmap
VirtualBox
Wireshark
Forum
Shop
FAQ
Know How
Testberichte
Hardware-DB
Events
Netzwerklexikon
Links / Service
Suche
Kontakt
Impressum
Feedback
Sitemap
Partner
Unser Partner für
SSL Zertifikate
ist Checkdomain GmbH.
Netzwerktechnik Forum

Forum Netzwerktechnik (Archiv)

Kategorie Netzwerktechnik - Forum Netzwerke einrichten

 
Welche Router-MTU-Einstellung bei Kabelmodem

geschrieben am 28.10.2007 um 13:24 von Erich56

hallo NG, habe mir vor kurzem einen Linksys BEFSX41 Router zugelegt und habe fallweise beim Navigieren im Internet etc. das Gefühl, daß die Datenübertragung - im Gegensatz zu vorher - nicht ganz gleichmäßig erfolgt.
Eine Frage, die mich in diesem Zusammenhang interessiert, ist, ob die MTU-Default-Einstellung des Routers mit 1500 für Kabelmodems die richtige ist, oder ob jemand aus Erfahrung eine bessere MTU-Zahl kennt.
Gruß Erich
 

geschrieben am 28.10.2007 um 19:02 von Mirko

Bei welchem Kabelanbieter bist Du denn? Kabel Deutschland arbeitet mit einer MTU von 1500 Byte.

Welche Bandbreite hat der Kabelanschluss?

Mirko
 

geschrieben am 28.10.2007 um 20:33 von Erich56

bin beim österr. Kabelanbieter Chello. Bandbreite 960 kB/s Download, und irgendwas um die 180 kB/s Upload.
habe zwischenzeitlich einen Test gefunden, welcher mir rät, MTU auf 1486 einzustellen. Könnte der Einfachheit halber natürlich auch den Kabelanbieter fragen :-)
Gruß Erich
 

geschrieben am 28.10.2007 um 20:50 von Mirko

Verlangt Chello irgendeine Anmeldung im Router?

Mirko
 

geschrieben am 28.10.2007 um 21:11 von Erich56

Weiß nicht genau, was Du nun unter "Anmeldung" verstehst?
Chello prüft die MAC-Adresse des Interface ab (früher bei mir: die Netzwerkkarte, welche mit dem Kabelmodem verbunden war; nunmehr der Router (mit der von der Netzkarte geklonten MAC-Adr.)
 

geschrieben am 30.10.2007 um 13:37 von Otaku19

nö,es gibt keinerlei User authentifizierung bei chello
 

[ Dieses Thema im Live-Forum aufrufen ]

Sie befinden sich im Archiv des Forums.
Zum Forum

Archiv erstellt mit phpBB2HTML 0.1 - Foren in statisches HTML umwandeln © 2006 Mirko Kulpa

 

 
© 2004-2015, network lab - we make your net work - Netzwerkforum
aktualisiert am 14.12.2017