Netzwerkanalyse, Fehlersuche, Testberichte
Home / News
Netzwerkanalyse
Grundlagen
Verkabelung
Erste Schritte
Baselining
Let's sniff
Tools
Auswerten/Filtern
Typische Probleme 1
Typische Probleme 2
Sicherheit
Bücher
Tutorials
Cacti
DSL einrichten
DynDNS einrichten
m0n0wall | pfSense
Nmap
VirtualBox
Wireshark
Forum
Shop
FAQ
Know How
Testberichte
Hardware-DB
Events
Netzwerklexikon
Links / Service
Suche
Kontakt
Impressum
Feedback
Sitemap
Partner
Unser Partner für
SSL Zertifikate
ist Checkdomain GmbH.
Netzwerktechnik Forum

Forum Netzwerktechnik (Archiv)

Kategorie Netzwerktechnik - Forum Netzwerke einrichten

 
Lan mit bis zu 150 Teilnehmern Extreme Networks

geschrieben am 11.01.2009 um 16:15 von floepkrauss

Hiho Leute,

leider bin ich noch nicht so bewandelt in Netzwerktechnik. Drum hoffe ich auf euere Hilfe.

Als Equipment habe ich ein Extreme Networks 1xSummit 48 1xSummit 48i und 2xSummit 24. Backbone Switch habe ich ein Summit 5i.

Meine Frage ist, ist das Summit 5i als Backbone Switch geeignet? Ich habe 16x MTRJ Ports mit 1000mbit. und 4 GBICs Slots frei.

Kann ich meine restlichen Switche über LWL SX GBICs und MTRJ-SC Multimode Patchkabel verbinden?

Muss ich bei den Switches bei der Konfiguration auf etwas bestimmtes achten? Reicht pro Switch 1 LWL GBIC? habe bei den 48ern 4 freie Steckplätze und bei den 24ern 2.

Danke schonmal für euere Hilfe

gruß tobi
 

geschrieben am 11.01.2009 um 21:11 von Mirko

Es sollte reichen die Access Switche sternförmig über eine LWL-Verbindung an den Backbone Switch anzubinden.

150 User kann man noch in ein flaches Netz (ohne VLANs) packen. Ein getrenntes Management-VLAN ist sicher empfehlenswert.

Mirko
 

geschrieben am 12.01.2009 um 09:48 von floepkrauss

Hallo,

danke schonmal.
Noch eine Frage ist die Verwendung des Summit 5i als Backbone Switch sinnvoll?

Noch eine Frage, gibt es die MTRJ-SC Multimode Patchkabel auch in größeren Längen als 20Meter? Habe bis jetzt nur reine SC LWL Kabel mit Längen von 50meter gefunden.

danke gruß tobi
 

geschrieben am 12.01.2009 um 10:28 von Otaku19

frage 1 lässt sich mit einem eindeutigem "Das kommt darauf an..." beantworten :)
 

geschrieben am 05.03.2009 um 14:12 von Sebastian

der Summit5i ist prinzipiell ein Full Layer 3 Switch, der für deine Zwecke sicherlich ausreicht.

Durchsatzmäßig wirst Du den 5i sicherlich nicht an seine Grenzen bringen.


Ich würde mir aber eher sorgen machen, was Du machst wenn das Teil ausfällt. Der 5i und die alten Summit24/48 haben ja sicherlich schon Jahre aufm Buckel.

Prinzipiell würde ich keine LWL Patchkable länger als 10 Meter benutzen.

1. Wenn Du den Switch tauscht musst Du dann das Ganze Kabel tauschen, da neue Switches meistens andere Anschlüsse haben.
2. Sind die L2W Patchkabel mechanisch nicht so stabil

-> Falls deine anderen Switches in anderen Räumen sind lass ein festes L2W Kabel verlegen und auf beiden Seiten passende LWL Patchfelder, dann kannst Du mit kurzen L2W Patchkabeln von dort auf deine Switches.

Gruss

Sebastian
 

geschrieben am 06.03.2009 um 19:18 von floepkrauss

Hiho,

also habe nochmal umgeplant und mein Equipment geändert habe jetzt 3x Summit 48i und 2x summit 24i als backbone switch habe ich jetzt ein summit virtual chassis mit 8x lwl sc ports.

dann brauche ich quasi nur ganz normale sc sc Kabel.

Jetzt die frage funktioniert das alles mit dem virtual chassis so wie cih mir das vorgestellt habe oder ist das ungeeignet?


danke


mfg tobi
 

geschrieben am 09.03.2009 um 19:06 von Sebastian

Servus Tobi,

soweit ich mich erinnere war das VirtualChassis nur für Summit24 und Summir48 gedacht. Und nicht für neuere Geräte wie z.B. Summit48i/is.

Damit konnte man mehrere Summi24/48 zu einem logischen Switch zusammenfassen. Sowas wird bei Cisco z.B. Stacking genannt.

Das Teil ist aber schon bestimmt 9 Jahre oder älter und ich würds nicht benutzen... bzw. es passt soweit ich weiß net zu deinen Switches.

Noch mal ne Frage die Switches von denen Du redest sind die für eine "LAN Party" oder für eine Firma?

Hast Du die Switches shon gekauft?

Falls Du ein reines L2 Netz aufbauen willst und möglichst günstige Geräte verwenden möchtest könnte ich folgendes empfehlen:

HP Procurve 2510-24 24x 100Mbit 2x1000Mbit
HP Procurve 2510-48 48x 100Mbit 2x1000Mbit
HP Procurve 2510G-24 24x 1000Mbit

Falls das Zeug alles nahe zusammensteht kannst Du die Switches mit Gigabit Kupfer untereinander verbinden.

Gruss

Sebastian
 

[ Dieses Thema im Live-Forum aufrufen ]

Sie befinden sich im Archiv des Forums.
Zum Forum

Archiv erstellt mit phpBB2HTML 0.1 - Foren in statisches HTML umwandeln © 2006 Mirko Kulpa

 

 
© 2004-2015, network lab - we make your net work - Netzwerkforum
aktualisiert am 11.12.2017