Netzwerkanalyse, Fehlersuche, Testberichte
Home / News
Netzwerkanalyse
Grundlagen
Verkabelung
Erste Schritte
Baselining
Let's sniff
Tools
Auswerten/Filtern
Typische Probleme 1
Typische Probleme 2
Sicherheit
Bücher
Tutorials
Cacti
DSL einrichten
DynDNS einrichten
m0n0wall | pfSense
Nmap
VirtualBox
Wireshark
Forum
Shop
FAQ
Know How
Testberichte
Hardware-DB
Events
Netzwerklexikon
Links / Service
Suche
Kontakt
Impressum
Feedback
Sitemap
Partner
Unser Partner für
SSL Zertifikate
ist Checkdomain GmbH.
News

Netzwerktechnik News :: Archiv 08/2007

[ Aktuelle Meldungen ]
[ Archiv Übersicht ]

VigorPro5500 Serie
VigorPro5500 Serie

Geschrieben am 24.08.2007 von Mirko Kulpa

DrayTek hat sein Angebot um zwei Unified Security Firewalls erweitert. Die Geräte ermöglichen die Untersuchung von SMTP-, POP3-, IMAP-, HTTP- und FTP-Traffic auf gefährliche Inhalte. Eine Anti-Spam-Funktion in Echtzeit steht für SMTP und POP3 zur Verfügung. Die Firewalls können bis zu 200 VPN-Tunnel terminieren. DrayTek gibt einen WAN-Durchsatz von 60 MBit/s an.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

funkwerk IP50
funkwerk IP50

Geschrieben am 22.08.2007 von Mirko Kulpa

Das neue VoIP-Telefon IP50 von Funkwerk kann bis zu drei SIP-Accounts verwalten. Es verfügt über ein internes Telefonbuch mit 140 Einträgen, unterstützt Halten/Vermitteln von Gesprächen, Anrufweiterschaltung und bietet Listen für angenommene und verpasste Anrufe. Da das IP50 über zwei LAN-Ports verfügt, lassen sich Telefon und PC an einem Switchport betreiben.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

snom Schnurlos-Headset Adapter

Geschrieben am 22.08.2007 von Mirko Kulpa

snom hat einen Schnurlos-Headset Adapter vorgestellt. Der Headset Adapter ist speziell für die Telefone snom 320, snom 360 und snom 370 ausgelegt. Der Adapter entspricht dem DHSG Standard und ermöglicht die Rufannahme direkt am Headset.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

SIP Office Desktop Telefon VOI-7010
SIP Office Desktop Telefon VOI-7010

Geschrieben am 22.08.2007 von Mirko Kulpa

Level One hat zum 20.09.2007 ein neues VoIP-Telefon angekündigt. Das VOI-7010 verfügt über ein beleuchtetes Display und ein Telefonbuch für 140 Einträge.

Hier die Leistungsmerkmale des VOI-7010 im Detail:

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

D-Link Wireless N Starter Kit
D-Link Wireless N Starter Kit

Geschrieben am 22.08.2007 von Mirko Kulpa

D-Link bietet den Wireless N Router DIR-635 und den USB Stick DWA-140 im Bundle an.

Eschborn, 21. August 2007 - D-Link bietet über den Fachhandel ab sofort das Wireless N Starter Kit DKT-410 - bestehend aus dem Wireless IP Router DIR-635 und dem USB Stick DWA-140 - zu einem Aktionspreis von 99,- Euro bzw. 159,- CH Franken (UVP) an. Über Notebook oder Desktop PC können private Anwender ebenso wie User im Home Office und in kleineren Büros mit Datenübertragungsraten von bis zu 300 Mbit/s kabellos auf das Internet zugreifen - das heißt, mit der nahezu dreifachen Geschwindigkeit und doppelten Reichweite im Vergleich zu älteren WLAN Standards. Der Aktionspreis gilt bis zum 30. September 2007. Wie auf alle Geräte der Wireless N Produktfamilie gewährt D-Link auch auf das Starter Kit elf Jahre Garantie.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

D-Link DES-1008P
D-Link DES-1008P

Geschrieben am 21.08.2007 von Mirko Kulpa

D-Link präsentiert mit dem DES-1008P einen kompakten Layer2 PoE-Desktop Switch. Die Power-over-Ethernet (PoE) Ports versorgen Endgeräte wie Wireless Access Points, IP Kameras und VoIP Telefone mit Strom. Zudem können Desktop-PCs, Drucker und Netzwerkspeicher (NAS) direkt an den unmanaged Switch angebunden werden. Das Tischgerät im robusten Metallgehäuse arbeitet geräuschlos und lässt sich in jedem Raum an einem beliebigen Ort installieren. Der DES-1008P ist besonders für den Einsatz in kleineren Netzwerkumgebungen ausgelegt. So können nun auch kleinere Firmen, wie beispielsweise Agenturen und Kanzleien, ohne großen Kostenaufwand von den Vorteilen einer PoE-Funktion profitieren.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

Firmware 2.0 als kostenloser Download für die ZyWALL 1050
Firmware 2.0 als kostenloser Download für die ZyWALL 1050

Geschrieben am 14.08.2007 von Mirko Kulpa

Die ZyXEL Deutschland GmbH macht die Hardware-Firewall, ZyWALL 1050 (aktuelle unverbindliche Preisempfehlung 3569 Euro inkl. MwSt.), mit dem Release der aktuellen Firmwareversion 2.0 noch leistungsstärker.

Mit der neuen Firmware ist der universelle VPN-Konzentrator in der Lage, den gleichzeitigen Aufbau von maximal 1000 IPSec- oder 1000 L2TP over IPSec VPN Tunneln und 50 SSL VPN Tunneln zu ermöglichen. Damit ist die ZyWALL 1050 ideal für jede sichere Anbindung von Remote-, Heim- und Außendienstmitarbeitern, ganz egal, ob diese sich über Notebook, PDA oder Handy per VPN mit dem Firmennetzwerk verbinden.

[weiter lesen]   [Eintrag kommentieren]

 

Aktuelle Meldungen

Netgear präsentiert ProSAFE 28-Port 10-Gigabit Smart Managed Switches XS728T

Netgear bringt Speicherlösung für Großunternehmen

SFP-Transceiver für explosionsgefährdete Umgebungen

Neue Generation nicht-managebarer Switche von SMC Networks

Universeller IPsec VPN Client für Android

Diskussionen im Forum

Verständnisfrage: Kommunikation Router-PC

Zwei logisch getrennte Netz an einem Router erstellen

Sitecom Router als Accesspoint konfigurieren

Buchempfehlung

Wireshark - keine ausgehenden Pakete

Aktuelle Artikel
JPerf - grafische Oberfläche für iperf
Mit iperf kann die Übertragungsgeschwindigkeit von Netzwerken gemessen werden. JPerf ist eine grafische Oberfläche für iperf. Der Artikel beschreibt die Messung mit TCP und UDP und gibt Anregungen zur Fehlersuche bei Performanceproblemen.

Fehlersuche im VPN
Der Artikel liefert dem Admin einige Anregungen zur Fehlersuche in IPsev-VPN-Installationen. Was ist beim Aufbau von VPN-Tunneln zu beachten, was sind typische Fehler.

Alle Artikel...
Neue Tutorials
VPN mit der FritzBox
Die Fritz!Box von AVM unterstützt den Aufbau von VPN-Verbindungen mit dem Protokoll IPsec. AVM stellt dafür die Windows-Software FRITZ!Fernzugang zur Verfügung. Das Tutorial beschreibt die Konfiguration eines VPNs mit der AVM FRITZ!Box Fon WLAN 7270.

Virtuelle Netze mit VMware Server
VMware Server bietet drei Arten der virtuellen Vernetzung für ein Gastsystem an: Bridged Networking, Network Address Translation (NAT) und Host-only Networking. Das Tutorial beschreibt die Möglichkeiten der einzelnen Betriebsarten und deren Konfiguration.

Outlook einrichten
Sie möchten Ihre E-Mails von Web.de, GMX oder T-Online mit Outlook abrufen? Das Tutorial beschreibt die Einrichtung eines IMAP-Kontos mit Outlook 2007 an einem Beispiel.

Alle Tutorials...
Neue Testberichte
Net Optics iBypass Switch
Der iBypass von Net Optics ist Bypass Switch zum unterbrechungsfreien Einschleifen eines Intrusion Prevention Systems.

ePowerSwitch-4
Der ePowerSwitch-4 ist eine Schuko-Steckdosenleiste mit Ethernet-Interface und integriertem Webserver. Über einen Browser lassen sich die vier Schuko-Steckdosen über das Netzwerk schalten.

Alle Testberichte...

 

 
© 2004-2015, network lab - we make your net work - Netzwerkforum
aktualisiert am 19.09.2015